Motorraum verschmutzt, mangelhafte Abdichtung

  • Hi Kodiaq Fahrer


    Nach 350 km habe ich mal die Motorhaube geöffnet um den Ölstand zu prüfen. Dabei ist mir die doch arge Verschmutzung mit Salz und Schmutz aufgefallen. Für mich sieht es so aus als ob die Abdichtung nicht ihren Sinn erfüllt. Hinter dem Entriegelungshebel für die Motorhaube befindet sich bei meinem Fahrzeug keine Dichtung.

    An unserem Tiguan 2 und Q3 ist mir bei gleicher Fahrweise und Strecke keine derart heftige Verschmutzung aufgefallen.

    Ist das bei euch auch der Fall?

    Wie sieht die Dichtung an der Motorhaube bei euch aus?

    Gibt es eine Lösung für das Problem?


    Gruß wohu


    skoda-kodiaq-forum.de/wcf/index.php?attachment/2238/     

    Gruß wohu


    Kodiaq Style

    2,0 TDI 4x4 190 PS DSG, Magnetic-Braun, ACC 210 km/h, Business Amundsen, el. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK


    Bestellt: 24.03.2017 / Produktionswoche: KW 48 / Übergabe 19.12.2017

  • Beim Superb 2 habe ich damals eine Dichtungslippe eingebaut, da gab es so einen Steg wo man die drauf stecken (eher Schlagen) konnte. Das hat sehr viel gebracht. Die Lippe ging nicht über die gesmmte Breite, es waren so ca. 10cm auf jeder Seite ohne Lippe. Dort konnte man sehr gut sehen, wie der Motorraum ohne Lippe aussehen würde. Leider gibt es wohl den Steg beim Kodiaq nicht mehr. Das Thema wurde hier im Forum oder in einem der anderen Foren bzw. Facebook Gruppen schon mal behandelt.

    Gruß
    Thomas

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    02.2018 - : Kodiaq Style,Laser Weiß,2,0 TDI 110 kW 7-DSG4x4, Business Columbus, DCC,Kessy+Alarm,FLA, ACC160,Leder Glamour Beige,Canton,Area-View uvm.


    05.2013 - : Citigo 1.0, Deep Black Perleffekt, Elegance, Nano Beige, Move+Fun, Sunset

  • Der Kodiaq hat links und rechts vom Entriegelungshebel, bis über den Scheinwerferberech hinaus Dichtungslippen in der Motorhaube eingebaut. Allerdings zeigt die Öffnung der v-förmigen Dichtung zum Motorraum hin und kann somit durch den anstehenden Fahrtwind nicht angedrückt werden. Hier habe ich mir vorerst durch Einsetzen einer Schaumstoff-rund-Schnur in die Dichtung beholfen. Um den Bereich hinter dem Entriegelungshebel einiger Maßen abzudichten habe ich noch keine gute Lösung gefunden.


    So richtig clever ist die werkseitigen Lösung ja nun nicht, dafür sehr simpel und wirkungslos.

    Ja, ich bin etwas angeranzt. Bei den Konzern-Brüder und -Schwestern funktioniert’s doch auch.

    Gruß wohu


    Kodiaq Style

    2,0 TDI 4x4 190 PS DSG, Magnetic-Braun, ACC 210 km/h, Business Amundsen, el. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK


    Bestellt: 24.03.2017 / Produktionswoche: KW 48 / Übergabe 19.12.2017

  • Die Dichtungen des Motorraums sind wohl eher zum Schallschutz und der ist bei den Premium Varianten eben besser/teurer umgesetzt als in unseren tschechischen Budget-VAGs. Das damit weniger Schmutz eindringt ist eher ein Nebeneffekt, denn letztlich muss Fahrtwind zu den Kühlern kommen und somit kommt auch Dreck in den Motorraum.


    Dreck im Motorraum als Problem zu sehen setzt auf jeden Fall Maßstäbe.

  • Na wenn die Dichtungen vorwiegend dem Schallschutz dienen sollen, dann kann eine Lücke von gut 250 mm ja auch nicht besonders sinnvoll erscheinen.

    Dass die Unterbrechung in der Dichtung zwischen Motorhaube und der darunterliegenden Karosserie zur Kühlluftzufuhr nötig wäre mag ich ja nun nicht ausschließen, scheint mir jedoch sehr an den Haaren herbeigezogen zu sein. 

    Sind Tiguan2 und Passat B7 Premium Varianten? Bei denen hatte ich nie so eine Sauerei oben im Motorraum. 

    Mir scheint es eher als dass der Konstrukteur der Motorhaube gedankenlos und unerfahren das Ding zusammen gebastelt hat. Hätte er jemals die Motorhaube vom Tiguan2 geöffnet und sich die Situation angesehen würden derartige Mankos nicht entstehen. Beim Tiguan2 wurde die Verstärkung innen an der Haube schön gerade über der Kühlerabdeckung geführt und noch eine kleine Gummilippe, wie vorne über dem Scheinwerfern, eingesetzt. Das ist simpel und clever, hält den Motorraum sauberer und macht das Gefährt sogar „Premium“ bei Mehrkosten von evtl. 50 €ct. Sieht halt nur keiner. 


    Gerne gebe ich dir Recht, dass mit der Kühlluft auch Schmutz hinein kommt, das wir sich nun mal nicht so einfach vermeiden lassen. 

    Der Schmutz ist ja nicht das Problem an sich. Ich sehe das Problm darin, dass es gute und auch simple Lösungen gibt und diese nicht genutzt bzw. übernommen werden. Warum auch immer. 



    Gruß wohu


    Kodiaq Style

    2,0 TDI 4x4 190 PS DSG, Magnetic-Braun, ACC 210 km/h, Business Amundsen, el. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK


    Bestellt: 24.03.2017 / Produktionswoche: KW 48 / Übergabe 19.12.2017

  • Nur meckern ist ja nun auch nicht so fein, hier ein einfacher, jedoch noch nicht perfekter Lösungsansatz.


    Aufgeklebtes Schaum Dichtungsband. Temperatur beständig -20°C bis 70°C. schwerentflammbar.

    Nach 240 km Autobahn im Regen, schon besser.



    0C138BFD-34CC-4E57-B89E-8BDF3839EC56.jpeg  8E7057D6-C1A5-4ECA-958F-C5ECDB296AC0.jpeg



    Das Dichtband kontaktiert noch nicht vollständig. Hier braucht’s noch etwas Anpassung. 

    Gruß wohu


    Kodiaq Style

    2,0 TDI 4x4 190 PS DSG, Magnetic-Braun, ACC 210 km/h, Business Amundsen, el. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK


    Bestellt: 24.03.2017 / Produktionswoche: KW 48 / Übergabe 19.12.2017

  • Hallo wohu10, welche Abmessungen hat das Schaum Dichtungsband? Hast du evtl einen Link, von wo man es beziehen kann?

    :)

    Bestellt: 06.03.17 Bestätigung: 09.03.17 PW: 05/18   06/18 07/18

    Style 2.0 TDI 4x4 7-DSG 110 KW, Velvet-Rot Premium Metallic, TRIGLAV 19 Zoll, ACC, Area-View, Park-, Trailer-, Lane-, Fernlichtassist, Standheizung, AHK, 3-Zonen-Klimaautomatik, Alcantara schwarz, BusinessColumbus, Canton, Fahrprofilauswahl, WSS + Lenkrad beheizt, LED Ambiente,

  • Also ich persönlich lasse lieber den Motorraum etwas verdreckt und hinterlasse dort nicht irgendwelche Lappen, kenne ich auch von anderen Autofahrern.

    Schaumstoff für bis 70°C wäre mir echt zu heikel, bei 30°C oder mehr und nach ner längeren Autobahnfahrt würde ich sowas ungern abstellen und pipi machen gehen.

    Aber das macht jeder wie er will. :thumbup:

  • So, zur Beruhigung der Gemüter und bevor noch einem die Karre oder sonst etwas abfackelt,

    das Datenblatt des verwendeten Schaumstoff:

    HTArmaflex_ProductRange_DE.pdf

    Abmessung: 20mm dick, ca. 18mm breite Streifen geschnitten, selbstklebend.

    Wie schon geschrieben, die Abmessungen (Dicke) muß partiell noch optimiert werden.


    Also das ist schon interessant wie detailliert die Bildchen hier so unter die Lupe genommen werden. Sogar irgendwelchen Lappen werden entdeckt. Wie kann man nun raus bekommen ob der Lappen dort hinterlassen, zwischengelagert oder vor dem Schließen der Haube entfernt wurde?


    Und ob nun eine Handvoll trockenen Blätter oder ein paar Gramm Schaumstoff auf dem Krümmer abfackeln ist ja eigentlich egal wenn die Feuerwehr zum Löschen kommt. 


    Nix für Ungut, ich find´s manchmal einfach nur lustig. 


    Gruß wohu


    Kodiaq Style

    2,0 TDI 4x4 190 PS DSG, Magnetic-Braun, ACC 210 km/h, Business Amundsen, el. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK


    Bestellt: 24.03.2017 / Produktionswoche: KW 48 / Übergabe 19.12.2017

  • wohu schrieb:

    Nix für Ungut, ich find´s manchmal einfach nur lustig.

    Du sagst es. ;)

  • Ich habe heute auch dasselbe problem enddeckt. Nur es kann doch nicht sein, dass die Orginale Gummidichtung das Wasser nicht abhält. Das ist auf meinen Bildern gut zu sehen.


    ED88EF79-D3EC-4242-9304-666CEB8930D6.jpeg



    BA8DC296-2991-415B-824A-FF7809663A2C.jpeg


    C52B7A64-D8EA-42C7-A0B4-9C85246CA820.jpeg


    78E0C085-8AE1-401D-AF2E-40379599BDE3.jpeg

    2.0 TDI 4x4 190 PS Style mit AHK, Standheizung, Lane Assist, ACC bis 160 km/h, Blind Spot, Parklenlassistent 3.0, Canton, LED Paket, Buisness Amundsen, und falls ich was vergessen habe noch ein bissel mehr;), 19“ Triglav und als Fellfarbe Lava-blau metallic:love:

  • Man sollte das Problem Skoda melden und um eine Lösung bitten. Bei einem Fahrzeug in dieser Preisklasse sollte es möglich sein auf Kulanz was machen zu können

    Was sollte das bringen? Dieses Problem haben alle Bären also müssten alle zurück zum nach bessern was mit Sicherheit NICHT passieren wird leider.

  • Moin.


    Noch habe ich meinen Bären nicht. Aber ggf. Liegt es ja an einem nicht gut eingestellten Haubenverschluss. Ich hab das schon Mal bei anderen Autos gesehen, das bei der Fahrt die Haube ein wenig wackelt. Da kann natürlich die Dichtung nicht halten.

    seit 02/2019 Kodiaq 2.0 TSI 4x4 DSG in Moon-Weiß Perleffekt Lava-Blau Metallic in der Austattung Style.

    DCC, Canton, AHK mit Trailer Assist, Einparksassistent, Business Columbus, Komfortöffnung für Heckklappe,

    Sportlenkrad, ACC 210 inkl aller Assistenten und Ambientebeleuchtung, AID

    Leder-Microfaser Sitze

    19 Zoll Triglav

    Bestellt 23.05.18

    Unverb. PW kW 45/18

    Produziert 10.01.19

    Unverb. LT 30.11.18

    Übergabe 01.02.2019;:thumbsup:;

    Best. LT Dezember 18

  • Wieso haben alle Bären das Problem?

    Denkst du das man für dich ein eigenes Dichtsystem eingebaut hat. Das Schmutz vorne durch das Loch beim Hebel eindringt hat wohl jeder von uns.Ein verschmutzter Motor ist leider bei diesem Auto hin zu nehmen ausser man bastelt.