DSG manuell schalten

  • Hallo zusammen,


    ich fahre aktuell viel im manuellen Modus (weils Spass macht und weil ich den Verbrauch dabei mal testen will) ...


    Mir ist jetzt aber mehrfach aufgefallen, dass ich direkt nach dem anfahren (zum Beispiel an der Ampel) nicht so schnell in den zweiten Gang schalten kann wie ich möchte (oder wie es die Automatik macht).

    Habt Ihr das auch festgestellt?


    Generell schaltet er nur schnell, wenn man auch sportlich fährt. Da kann ich mit leben und das finde ich sogar gut. Fahre ich gediegen, schaltet er auch manuell ganz sanft und leicht verzögert - trete ich auf den Pinsel knallt er die Gänge ordentlich rein!


    LG

    Kodiaq 2.0 TdI, 140 kW, DSG, 4x4 Style :)

    Quarzgrau, Amundsen + Canton, Kessy, elektr. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK, Ambiente Beleuchtung, Fernlichtassi ...

    ... dank Codierung nun auch Laneassi und Spielerchen :)

  • nein, das Phänomen konnt ich noch nicht erkennen. Fahre aber auch nur ab und an vollkommen manuell

    und dann speziell in den Bergen oder bei sehr kurvigen Strecken.

    Werde das aber mal heute Nachmittag testen.


    Marschel

    Du meinst also um es richtig zu verstehen: Ampel - 1.G rein und normal wegfahren - dann relativ rasch in den 2.G schalten versuchen und hier

    kommt die verzögerte Schaltzeit korrekt?

    Skoda Kodiaq Style in Brilliant Silber Metallic, 2,0 TDI mit 190 PS, DSG, ACC 210, 19" Triglav, DCC inkl. OffRoad Assi, Frontscheibe beheizt, Ledergestühl innenbelüftet, LLR beheizt, Open Air Paket, Columbus inkl. Canton und DAB, Rücksitze behizbar, Standheizung, Telefonbox, Trailer Paket, Area View und no a bisserl mehr... ;:thumbsup:;


    Bestellt 03/2017 8)

    Liefertermin (unverb.) 49/2017 ;( Neuer LT Ende Jänner 2018 ;(;(;( Geliefert: 19.01.2018 <3

  • Marschel

    Du meinst also um es richtig zu verstehen: Ampel - 1.G rein und normal wegfahren - dann relativ rasch in den 2.G schalten versuchen und hier

    kommt die verzögerte Schaltzeit korrekt?

    Genau so!

    Ich hatte das schon häufiger festgestellt, wenn ich einfach mal so die Schaltwippen betätige. Da hab ich es darauf geschoben, dass er eben erst in den manuellen Modus umschalten muss ...

    Wie beschrieben bin ich aber schon manuell ...


    Danke fürs testen :):thumbup:

    Kodiaq 2.0 TdI, 140 kW, DSG, 4x4 Style :)

    Quarzgrau, Amundsen + Canton, Kessy, elektr. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK, Ambiente Beleuchtung, Fernlichtassi ...

    ... dank Codierung nun auch Laneassi und Spielerchen :)

  • Auch wenn man manuell schalten möchte oder schaltet und seine eigenen Vorstellungen vom Gangwechsel hat, die Automatik wird nur das zulassen was sie will. Weil sie sich und den Motor schützt. Das wird der Grund für die Verweigerung des zweiten Gang sein.

  • Da hast Du nicht unrecht und das ist mir schon klar ...

    Ich finde es dennoch merkwürdig!

    Die Automatik schaltet deutlich eher (bei den ersten beiden Gangwechsel) und ich kann höhere Gänge viel früher schalten. Da lässt er sich ganz knapp an die Standgasgrenze schalten.

    Es ist so kaum möglich den 1. Gang unter 2000 Touren zu schalten ?

    Kodiaq 2.0 TdI, 140 kW, DSG, 4x4 Style :)

    Quarzgrau, Amundsen + Canton, Kessy, elektr. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK, Ambiente Beleuchtung, Fernlichtassi ...

    ... dank Codierung nun auch Laneassi und Spielerchen :)

  • Marschel vergiss das Spritsparen beim Diesel.Agr Ventil braucht zum richtigen arbeiten schon höhere Temperaturen.Das heisst Moderne Diesel kann und soll man höher drehen.Wenn man die streicheln will um Sprit zu sparen wird es dir der ansaug trakt danken .In dem er Frühzeitig verkokt.

    Ich bin mal gespannt wenn die ersten Diesel Fahrer weinen weil der Motor nur noch im Notlauf will.

    Über kurz oder lang gehen irgendwann alle Diesel zu,egal welches Fabrikat.

    Aus dem Grund hab ich nach 2 Dieseln und jeder Menge Ärger endlich wieder einen Benziner bestellt.

    Obwohl es mir da auch missfällt das ich den nun auch mit solch doofen Vorschaltfilter bekommen soll.

  • Marschel vergiss das Spritsparen beim Diesel.Agr Ventil braucht zum richtigen arbeiten schon höhere Temperaturen.Das heisst Moderne Diesel kann und soll man höher drehen.Wenn man die streicheln will um Sprit zu sparen wird es dir der ansaug trakt danken .In dem er Frühzeitig verkokt.

    Ich bin mal gespannt wenn die ersten Diesel Fahrer weinen weil der Motor nur noch im Notlauf will.

    Über kurz oder lang gehen irgendwann alle Diesel zu,egal welches Fabrikat.

    Aus dem Grund hab ich nach 2 Dieseln und jeder Menge Ärger endlich wieder einen Benziner bestellt.

    Obwohl es mir da auch missfällt das ich den nun auch mit solch doofen Vorschaltfilter bekommen soll.

    Aha ...


    fahre meinen 5. Diesel und kann Deine Probleme nicht im Ansatz nachvollziehen ...


    Zum einen ist ein Diesel schon immer ein Motor gewesen, der tieftourig gefahren wurde, gefahren werden darf und sogar von der Automatik gefahren wird und zum anderen ist ein Selbstzünder. Die Temperaturen erzeugt er also auch selsbt ... was soll da nicht reichen? Die Betriebstemp wird von der Elektronik über Kühlwasser, Venti, Ölkreislauf usw geregelt ....

    Es sei denn Du fährst in Sibirien, dann wird er die Temp nicht halten können. Aber das ist was anderes ...

    Kodiaq 2.0 TdI, 140 kW, DSG, 4x4 Style :)

    Quarzgrau, Amundsen + Canton, Kessy, elektr. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK, Ambiente Beleuchtung, Fernlichtassi ...

    ... dank Codierung nun auch Laneassi und Spielerchen :)

  • Ich hatte in meinem GTI auch DSG und bin überwiegend im manuellen Modus gefahren (dieses ploppen ;:thumbsup:;;:thumbsup:;) und kann deine Empfindung bestätigen! Im Automatikmodus schaltet das Getriebe früher bzw schneller hoch.

    gesendet von einem Commodore 64


    Kodiaq 2,0 TSi 180PS, DSG, Style, Laser-weiß, innen schwarz, Amundsenpaket, el. Heckklappe, Ambientebeleuchtung, 19" Triglav, ACC bis 160 Km/h, Einparkhilfe, Kamera, Fahrprofilauswahl

    Bestellt: 11.01.2017, gebaut in KW 38 2017, Übergabe im AH am 06.10.2017

  • Marschel so, habe das heute (sorry, gestern hab ich's vergessen ;-) ) ausprobiert und es ist so wie du es empfindest.

    Der Schaltvorgang dauert gefühlt eine Ewigkeit (ich würde 1,5 Sekunden schätzen) im Vergleich zum "D" Programm -

    allerdings nur wenn man gemütlich dahinrollt und so zwischen 1500 und 2000 min-1 schaltet. Dreht man höher dann

    klappt der Schaltvorgang auch dementsprechend flotter.

    Werde somit meine manuellen Schalteingriffe weiterhin nur in kurvigem Geläuf und auch Bergstrassen verwenden ;-)

    Skoda Kodiaq Style in Brilliant Silber Metallic, 2,0 TDI mit 190 PS, DSG, ACC 210, 19" Triglav, DCC inkl. OffRoad Assi, Frontscheibe beheizt, Ledergestühl innenbelüftet, LLR beheizt, Open Air Paket, Columbus inkl. Canton und DAB, Rücksitze behizbar, Standheizung, Telefonbox, Trailer Paket, Area View und no a bisserl mehr... ;:thumbsup:;


    Bestellt 03/2017 8)

    Liefertermin (unverb.) 49/2017 ;( Neuer LT Ende Jänner 2018 ;(;(;( Geliefert: 19.01.2018 <3

  • Marschel so, habe das heute (sorry, gestern hab ich's vergessen ;-) ) ausprobiert und es ist so wie du es empfindest.

    Der Schaltvorgang dauert gefühlt eine Ewigkeit (ich würde 1,5 Sekunden schätzen) im Vergleich zum "D" Programm -

    allerdings nur wenn man gemütlich dahinrollt und so zwischen 1500 und 2000 min-1 schaltet. Dreht man höher dann

    klappt der Schaltvorgang auch dementsprechend flotter.

    Werde somit meine manuellen Schalteingriffe weiterhin nur in kurvigem Geläuf und auch Bergstrassen verwenden ;-)

    Vielen Dank fürs testen! Dann ist es eben so und nix ist kaputt und ich bin auch nicht zu doof die Tasten zu bedienen ... ;) (y)



    Dann hast Glück gehabt Marschel.Kommt auch drauf an wie lange Du die Diesel fährst.Unter 5 Jahren Haltedauer wird nicht viel passieren.

    Beim Bären werd ich mich hüten die ersten Tausend Kilometer Manuell einzugreifen.

    Ganz ehrlich!!?? Keine Ahnung was Du für Autos fährst ...

    Wir haben in der Familie Diesel durch, die weit über 200tsd km gelaufen sind. Die sind nicht wegen dem Motor weggegangen, sondern wegen anderen Problemen. Und ja, auch diese wurden, einem Diesel entsprechend, tieftourig und somit sparsam gefahren!

    Vielleicht versuchst Du einfach Deine Diesel wie Benziner zu fahren und drehst sie tot ;) !!??

    --> Krass, dass sich der Diesel durchgesetzt hat, wenn er so empfindlich ist. Oder haben früher alle ausschließlich Automatik genutzt 8| ;) ...

    Kodiaq 2.0 TdI, 140 kW, DSG, 4x4 Style :)

    Quarzgrau, Amundsen + Canton, Kessy, elektr. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK, Ambiente Beleuchtung, Fernlichtassi ...

    ... dank Codierung nun auch Laneassi und Spielerchen :)

  • Hallo,


    werde in ca. 3-4 Wochen meinen Bären bekommen.

    2.0 TSI, DSG, 4x4

    Auch wenn es nicht ganz zu dieser Fragestellung passt, mal eine Frage.


    Wie fahre ich mit dem Bären steile Bergpässe bergab. Will im Sommer übers

    Timmelsjoch fahren. Geht das nur mit manueller Schaltung oder ist das DSG dazu in der Lage ohne

    ständig auf der Bremse zu stehen?

  • Ohne es explizit gestestet zu haben, würde ich aber vermuten, dass Du dann manuell eingreifen musst.

    Meine bisherige Erfahrung ist, dass die Automatik keine Motorbremse nutzt, bzw. nicht aktiv runter schaltet um die Motorbremse zu verstärken.

    ... auch ein Grund, warum ich manchmal manuell schalte.


    Vielleicht reagiert er bei Gefälle anders. Das konnte ich eben noch nicht testen.

    Kodiaq 2.0 TdI, 140 kW, DSG, 4x4 Style :)

    Quarzgrau, Amundsen + Canton, Kessy, elektr. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK, Ambiente Beleuchtung, Fernlichtassi ...

    ... dank Codierung nun auch Laneassi und Spielerchen :)

  • du verwendest die Schaltwippen genauso wie du mit einem Handschalter runterschalten würdest.

    Und das DSG nützt sehr wohl die Motorbremse und as auch ausreichend gut um nicht dauernd auf

    der Bremse stehen zu müssen. Du musst das aber schon alleine schalten - das DSG wählt nicht von

    alleine die niedrigen Gänge!

    Klar, lauter wird es beim Fahren weil ja der Motor ständig höher dreht aber das muss der Murl abkönnen ;-)

    Skoda Kodiaq Style in Brilliant Silber Metallic, 2,0 TDI mit 190 PS, DSG, ACC 210, 19" Triglav, DCC inkl. OffRoad Assi, Frontscheibe beheizt, Ledergestühl innenbelüftet, LLR beheizt, Open Air Paket, Columbus inkl. Canton und DAB, Rücksitze behizbar, Standheizung, Telefonbox, Trailer Paket, Area View und no a bisserl mehr... ;:thumbsup:;


    Bestellt 03/2017 8)

    Liefertermin (unverb.) 49/2017 ;( Neuer LT Ende Jänner 2018 ;(;(;( Geliefert: 19.01.2018 <3

  • du verwendest die Schaltwippen genauso wie du mit einem Handschalter runterschalten würdest.

    Und das DSG nützt sehr wohl die Motorbremse und as auch ausreichend gut um nicht dauernd auf

    der Bremse stehen zu müssen. Du musst das aber schon alleine schalten - das DSG wählt nicht von

    alleine die niedrigen Gänge!

    Klar, lauter wird es beim Fahren weil ja der Motor ständig höher dreht aber das muss der Murl abkönnen ;-)

    Da hab ich andere Erfahrungen gemacht. Motorbremse nutzen bedeutet aktiv runter schalten. Und dies macht die Automatik nicht! Ich rolle mit < 1500 Touren. Das ist keine Motorbremse, das ist gleiten ;)


    --> also: manuell runter schalten. DANN wird der Motor zur Bremse ;) :)

    Kodiaq 2.0 TdI, 140 kW, DSG, 4x4 Style :)

    Quarzgrau, Amundsen + Canton, Kessy, elektr. Heckklappe, Rückfahrkamera, AHK, Ambiente Beleuchtung, Fernlichtassi ...

    ... dank Codierung nun auch Laneassi und Spielerchen :)

  • Sag ich doch - du schaltest mit den Wippen (oder von mir aus auch mit dem Stick) runter und dann tritt die Motorbremse ein

    Skoda Kodiaq Style in Brilliant Silber Metallic, 2,0 TDI mit 190 PS, DSG, ACC 210, 19" Triglav, DCC inkl. OffRoad Assi, Frontscheibe beheizt, Ledergestühl innenbelüftet, LLR beheizt, Open Air Paket, Columbus inkl. Canton und DAB, Rücksitze behizbar, Standheizung, Telefonbox, Trailer Paket, Area View und no a bisserl mehr... ;:thumbsup:;


    Bestellt 03/2017 8)

    Liefertermin (unverb.) 49/2017 ;( Neuer LT Ende Jänner 2018 ;(;(;( Geliefert: 19.01.2018 <3