Was bewog euch zu einer best. Ausstattungslinie

  • Ich hatte mir ja den Style so zusammengestellt, dass er (nachträglich) auch ein SL hätte sein können. Die Unterschiede sind jetzt lediglich, dass ich kein beheizbares Sportlenkrad bestellen kann (war im Nov 17 nicht absehbar, dass es da geben wird), die Sportsitze mit Leder anstatt Alcantara bespannt und die optischen Dinge vom SL nicht sind.

    Im Vergleich zum entsprechend ausgestatteten SL hätte dieser nur rd. 700 EUR Listenpreis mehr gekostet. Wäre akzeptiert worden, wenn es nicht eine Neubestellung und den Verlust des recht hohen Rabatts bedeutet hätte.

    Ja aber hat man beim Style, wenn man das Sportsitzpaket bucht, dann auch den Dachhimmel automatisch schwarz?

    Gebaut: 22.10.18

    Gesehen: 07.02.19
    Verliebt: 07.02.19
    Gekauft: 09.02.19

    EZ: 14.02.19(Valentinstag)
    Abgeholt: 16.02.19

  • Ne, aber das vermisse ich auch überhaupt nicht, hat sogar eher abgeschreckt.

  • Ne, aber das vermisse ich auch überhaupt nicht, hat sogar eher abgeschreckt.

    Naja geschmecker sind halt unterschiedlich und nicht jeder mag es gleich wie ein anderer.

    Gebaut: 22.10.18

    Gesehen: 07.02.19
    Verliebt: 07.02.19
    Gekauft: 09.02.19

    EZ: 14.02.19(Valentinstag)
    Abgeholt: 16.02.19

  • Ich hatte den Kodiaq vor 2 Jahren erstmals gesehen, als er in Nordjütland bei einer kleinen Autoshow für Journalisten u. Fotografen aus dem Anhänger rollte. Da sagte ich meiner Frau: wow, den müssen wir haben.

    Da unser Touran noch ganz gut lief, erst einmal weggeschoben. Nachdem wir dann einen größeren Wohnwagen gekauft hatten und mit dem Touran nicht mehr so gut zurechtkamen, fiel uns das Bärchen wieder ein. Haben dann noch einmal mit Allspace verglichen und abgewogen, sind dann aber beim Kodiaq gelandet. Dann hieß es nur noch Angebote einholen, vergleichen und bestellen......und jetzt halt warten......aber wir sind guter Hoffnung!!!

    Style, 2.0 TDI, 140 kw 7-Gang- DSG, 5-Sitzer, lava-blau, Amundsen-Business, beh. Frontscheibe, Rückfahrkamera, Leder-Sitze Glamour mit bel. Vordersitzen schwarz, ACC 160, AHK-Vorbereitung, Triebwerksunterbodenschutz, Ersatzrad


    bestellt: 27.06.18, AB: 13.07.18, PW 51/18, glücklicher Fahrer seit 25.01.19

  • Wenn Du Dich für einen neuen Wagen interessierst wirst Du von bisher gemachten ERfahrungen auch schon wissen, was der Wagen unbedingt haben soll, was ganz nett wäre, und worauf Du gut verzichten kannst oder was er nicht haben soll. Dann schaust Du Dir die unterschiedlichen Typvarianten an und erstellst eine oder mehrere Kostentabellen. Daraus wirst Du erkennen, ob eventuell die teuere Ausstattung für Dich billiger kommt, weil sie bereits viele gewünschte Extras schon in der Grundausstattung enthält. Das ist die sachliche Entscheidung. Und dann gibt es natürlich auch die emotionelle und nicht begründbare Entscheidung für eine bestimmte Ausstattungsvariant, aber die liegt uns Männern natürlich fern ...

  • Ich fahre im Moment noch einen Superb Combi III L&K und da lag es sehr nah, das es wieder ein L&K wird ... gut, das man den mittlerweile bekommt ? ... auch wenn man da ein paar Pfennige mehr hinlegen darf


    Mein persönlicher Schatzmeister , ja ich muss mein Geld auch abgeben ? das werden einige hier kennen , hat für den L&K grünes Licht gegeben. Was ein romantisches Wochenende mit Candle Light Diner alles anrichten kann ? ...


    Für den RS und den Sportline sind wir beide nicht zu begeistern ... meiner bessere Hälfte gefällt Alcantara nicht und mein Kreuz fühlt sich in diesen Sitzen etwas ... sagen wir beengt ?

  • Bei mir war's einfach: Ein Kodiaq sollte es sein. Da ich die unlackierten Stoßstangen des Style weniger schön finde, kam der Sportline oder auch der RS in Betracht. Beide flogen aber wegen der Sitze (Ich mag kein Alcantara) wieder raus. So blieb der L&K, der es am Ende auch geworden ist.

    Seit Anfang Januar 2019: Kodiaq L&K, 190 PS-TDI in Moon-White mit Allem, das man so braucht und Vielem, dass man eigentlich nicht braucht, das aber ganz viel Spaß macht;)

  • Nachdem wir sehr viele "SUV" probegefahren hatten, blieb einzig ein Kodiaq für uns übrig.

    Bei meinem Händler habe ich immer über ein Wochenende einen Style, den Scout und den RS probefahren können.


    Dabei fielen die Sportsitze raus, denn mit denen hatte ich Probleme. Blieben also vorerst nur noch Ambition und Style übrig.


    Ich habe mir erst die Ausstattung zusammengestellt, die ich haben wollte. und dann die Preise verglichen.

    Vergleich Ambition und Style fiel zugunsten des Style aus.

    Dann habe ich dem Style mit der L&K Version verglichen und dabei festgestellt, dass

    im L&K schon viele Ausstattungen vorhanden sind, die ich beim Style hätte separat bestellen müssen.


    Zumal da auch das Columbus-Paket 600€ billiger war als im Style die Farbe, die ich wollte, kostenlos war.


    Unterm Strich blieb dann nur der L&K übrig. und ich bereue es keine Sekunde, einen Kodiaq gekauft zu haben,;:thumbsup:;;:thumbsup:;

    L&K 2.0 TSI


    Lava-Blau Metallic, Kessy mit Diebstahwarnanlage, Triebwerkunterbodenschutz, DCC, ACC bis 210 km , beheizbare Windschutzscheibe, beheizbares Lenkrad, Proaktiver Insassenschutz, beheizbare Rücksitze, Family II Paket, Business Columbus und Garantieverlängerung auf 5 Jahre bis 150.000 km


    bestellt am 18.1.19

    Auftragsbestätigung am 24.1.19

    Gebaut 19.2.19

    Geliefert 01.03. 2019


    Zulassung und Übergabe am 8.3.19


    Von der Bestellung bis zur Übergabe 49 Tage

  • Bei mir war's ähnlich.

    Seit der Präsentation war für mich klar, der nächste ist ein Kodiaq.

    Zum Glück stand aber zu diesem Zeitpunkt der neue Firmenwagen noch nicht an.

    So wurde es nun die Sportlineversion.

    Warum?

    wegen Sportpaket,(20", lackierte Stoßstangen,innen Carbon,schwarzer Dachhimmel und der Sitze), aber vor allem weil ich keinen wollte, wie er schon zigfach auf der Straße herumfährt ;);)

  • RSPeter du sprichst mir aus der Seele ;:thumbsup:;

    Kodiaq Sportline 2.0TSI Baujahr 2019, velvet rot

    Ausstattung alles was nötig ist und vielleicht auch unnötig.

    (Panormadach, Business Columbus, AHK, Trailer Assistent, Park Lenk Assistent, ACC, 360°Kamera usw.)


    Veränderungen:

    Tieferlegung mit Eibach Federn

    9 x 21 ET 35 Autec Uteca mit 245x35x21 Falken

    Embleme in Wagenfarbe

    RS Leiste hinten

    Geplant:

    diverse Codierungen

  • Bei mir das gleiche...Er sollte innen komplett schwarz sein wie bei unserem jetzigen O2 RS. Dann waren lackierte Stoßstangen ein MUSS.

    Also Sportline...wenn es mal soweit ist :)

    Kodiaq Sportline 2,0 TSI DSG

    Black Magic, elek. Heckklappe mit Komfort, Kessy & Alarm, 3-Zonen Climatronic, Standheizung, beheizbare Frontscheibe, AHK, 20" Vega, Area View

    ACC 210 / Spurhalte-/Spurwechselassistent, CANTON, Amundsen, Digital Cockpit, DAB+, beheizb. Rücksitze, DCC


    ------------------------------------------------

    Bestellt: 22.2.19

    AB: 15.03.19 (Lieferzeit 6-9 Monate)

  • Bei mir war das etwas anders.....Ich wollte unbedingt den Snowman - was? wen? ... werden vielleicht einige fragen - SNOWMAN! Als Skoda vor Jahren angekündigt hat einen Yeti-Nachfolger als SUV zu bauen, habe ich alles an Infos reingezogen, was ich so bekommen konnte (inklusive Tests in Skandinavien und damit einhergehende Design-Vorstellungen verschiedener "Experten").

    Warum? - Ich hatte den Octi Scout und war begeistert vom höher sitzen, vom Allrad, vom Off-Road-Aussehen (und vom großen Kofferraum - beim Umlegen bekomme ich mein Rennrad rein) etc. Dann kam er .....und wurde umbenannt;(. Na gut, denn eben KODIAQ..... Jetzt gehen auch Langlauf-Ski inklusive das ganze Gepäck rein (:love:) und die Dachbox ist Geschichte.

    Ob ich heute, wo es mehr Varianten als 2017 gibt, eine andere wählen würde - durchaus möglich. Da dies nicht zur Debatte steht, spiele ich nicht "was wäre wenn". Ok - der Cupra-Ateca TSI-Motor im Kodi wäre schon cool.....:saint:

    Erfreue mich am Fahren mit dem Bären (ein sehr genügsames Zotteltier, das kaum aus der Ruhe zu bringen ist) und am Herumbasteln am Design (Milotec, schwarze Schrift und Logo usw.).

  • Meine Bestellung ist zwar schon als 15 Monate her. Für mich war eigentlich nur klar: Allrad, AHK, 7 Sitze und Ersatzrad.

    Da ich vorher der stolze Besitzer einer Reisgeländeschüssel (Nissan Patrol) im Alter von 17 Jahren war war die

    Ausstattung in Aktive schon mehr als genug. Der Benziner wegen wenig Kilometer, der 1,4l weil ich selbst schalten will.


    Einige Sachen hätte ich gern noch gehabt (Schubladen unter den Sitzen, Fernentriegelung der Rücksitze, beheizbare

    Frontscheibe) ging aber erst ab Ambition. Und "gern gehabt";( ist dann dem Geiz zum Opfer gefallen. :saint:

    Einzige mitbestellte Sonderausstattung, die eigentlich unnötig, aber von meiner Regierung <3 gewünscht war:

    "P A R K P I E P S E R". Laser Weiß kam drauf, weil ich die Kombi schon bei der Probefahrt klasse fand und die

    Serienstahlfelgen mit Sommerreifen habe ich gegen schwarze Alus mit Nokian Weatherproof getauscht.


    Seit Juni 2018 bin ich gut 7.000 KM gefahren und habe den Bären erst zweimal durch die Waschstraße gescheucht (ist ja kein Waschbär).

    Kodiaq 1.4 TSI ACT 4x4, Laser Weiß, 7-Sitzer, AHK, Schmutzfänger, Parksensoren hinten.

    Was nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen... ;)

    Bestellt 11/2017 "Meins" 06/2018

  • Hatte den Kodiaq bei der Live-Weltpremiere über Internetstream gesehen und mich "verliebt".

    Als ich bestellt hatte, gab es noch widersprüchliche Aussagen zur Bestellbarkeit des Sportline, also wurde es ein Style... jedoch in nahezu SL-Ausstattung.

    Ein Active kam nicht in Frage, beim Ambition wäre ich aufgrund umfangreichen Sonderwünschen auf den gleichen Preis gekommen wie beim Style.

    Damit also klar.


    Als der SL dann beim Händler zur Besichtigung stand, war ich über die Entscheidung noch immer froh.

    Den SL bekommt man nicht in Lava-Blau, und mir persönlich gefällt der schwarze Dachhimmel in einem SUV nicht. Ausserdem muss man sich bei Fahrten auf Waldwegen nicht ganz so sorgen, da die Plastikbeplankung hier wesentlich unempfindlicher ist.

  • Mir ging es ähnlich wie vielen hier. Als ich bestellt habe gab es nur die 3 Ausstattungsvariante.

    Und da war der Style die beste Variante. Und nun:/ da es mehr Varianten gibt bin ich am überlegen ob der L&K nicht doch besser wäre. Rein optisch gefällt mir der L&K auch besser.

    Und mal im Vergleich gerechnet ist der L&K nicht mal teurer, da schon vieles Serie ist was ich beim Style dazu bestellt habe und einiges was ich nicht geordert hatte.( 360 Grad Kamera, Canton Soundsystem, Ledersitze......)

    Ja was soll ich sagen..... ein Wechsel ist da sehr wahrscheinlich.

    Zu der schon sehr üppigen Serienausstattung soll dann noch folgendes:

    Beheizbares Lenkrad , Businesspaket Columbus, Digitales Kombiinstrument, Elektrische Heckklappe und Pano, Fahrprofilauswahl + Offroad-Assistent, Fernlichtassistent, Parklenkassistent 3.0 sowie Kessy & Diebstahlwarnanlage.

    Ja mal sehen ob’s passt?;)

    Ausstattungslinie STYLE, 2,0 TSI 132 kW 7-DSG 4x4 ,Lava- Blau Metallic

    19" Leichtmetallfelgen Triglav, [definition='8','0']ACC[/definition](bis 160 km/h) Business Columbus,

    Beheizbares Lenkrad, Panoramaschiebedach, Fernlichtassistent, Komfortöffnung Heckklappe, Ambiente Beleuchtung,

    Parklenkassistent 3.0, Spurhalte- Spurwechsel und Ausparkassistent, Variabler Ladeboden Kofferraum

    sowie 18" Leichtmetall-Winterräder Trinity schwarz ;:thumbsup:;

    Ist jetzt da

  • Digidoctor Woher nimmst du die Information? Bei MAD steht nur, dass die Federn nicht für Fahrzeuge mit Niveauregulierung zugelassen sind. Beim DCC verändert sich aber m. E. nur die Dämpferhärte und nicht die Höhe (das Niveau). Oder bin ich da auf dem Holzweg? Im DCC-Fred war das irgendwie schon mal Thema, glaube ich.

    Seit Anfang Januar 2019: Kodiaq L&K, 190 PS-TDI in Moon-White mit Allem, das man so braucht und Vielem, dass man eigentlich nicht braucht, das aber ganz viel Spaß macht;)

  • Richtig DCC verändert nur die Durchflussmenge und hat nichts mit Niveauregulierung zu tun, daher ist auch eine Tieferlegung möglich.

    Kodiaq Sportline 2.0TSI Baujahr 2019, velvet rot

    Ausstattung alles was nötig ist und vielleicht auch unnötig.

    (Panormadach, Business Columbus, AHK, Trailer Assistent, Park Lenk Assistent, ACC, 360°Kamera usw.)


    Veränderungen:

    Tieferlegung mit Eibach Federn

    9 x 21 ET 35 Autec Uteca mit 245x35x21 Falken

    Embleme in Wagenfarbe

    RS Leiste hinten

    Geplant:

    diverse Codierungen

  • Jetzt bewegt mich nicht mehr viel,da ich das Auto bereits habe.

    So Kleinigkeiten wie Ambientebeleuchtung und Komfortöffnung der Heckklappe würde ich aus Heutiger Sicht verzichten.Auch das Canton haut mich nicht vom Hocker.Aber was ich aus Heutiger Sicht gar nicht mehr missen möchte ist das AREA VIEW.Dafür kann man sich auch glatt den Parkautomaten sparen.Hab ich nur zum probieren benutzt.Sonst war ich bisher immer schneller.8)

    Auch hat das Columbus gegenüber dem Amundsen nicht soviel Vorteile die unbedingt 1000 Euro mehr wert wären.

    Auch das Adaptive Fahrwerk haut mich nicht vom Hocker.In der Stellung,ECO,Normal ,Komfort merkt mein POPO keine Veränderung des Federungskomforts.Allein in der Sport Stellung fährt der Bär wie ein normales Auto.Den meisten Sprit spart gleichmässiges fahren mit Tempomat;)

    Ofroad ist Sinnvoll.

  • Jürgen

    Ambiente ist ein kleines Stückchen Luxusgefühl, praktisch ist daran natürlich gar nix.

    Komfortöffnung hingegen liebe ich, gerade da ich immer wieder was in den Händen habe was ich nicht abstellen möchte.

    Deine Einschätzung zum Columbus kann ich nur teilen, das Amundsen ist für den Normalfahrer völlig ausreichend und die FSE echt gut.

    Beim ACC merkt mein Po schon einen deutlichen Unterschied zwischen Komfort, Normal und Sport. Gerade auf rubbeliger Straße, die man öfter fährt, ist der Unterschied deutlich zu spüren.


    Jetzt mit 2.500km habe ich auch endlich mal den Sportmodus voll genutzt, jetzt weiß ich endlich wo sich die 190 PS beim Benziner versteckt haben :D

    Der kann ja richtig schieben, wenn man ihn fordert. ;:thumbsup:;

    Das geht aber auch ohne Profilauswahl, da das DSG den "S" Modus so oder so kennt.