Kodiaq 150PS TDI als Dienstwagen

  • Ob Diesel oder Benziner.....ich bin auch für einen größeren Tank. Platz sollte mehr als genug sein. Mehr Reichweite wäre Top. Hier in Deutschland nicht ganz so schlimm, aber in Norwegen kann zwischen zwei Zapfstellen doch schon mal etwas mehr liegen.... Da kann man manchmal ins Schwitzen kommen, wenn man keine oder zu kleine Kanister dabei hat (Erfahrungswerte..;ooops;)

    Ich finde in N die Tankstellenversorgung unproblematischer als in Norddeutschland!


    UND: Ich hätte auch gern einen etwas größeren Tank und das mit gemessenen 6,4L/100km in den letzten Monaten (inkl. morgendlicher Standheizung)!!

  • Weil hier wie in anderen Foren viele Fanboys unterwegs sind die nichts links und rechts dulden. Natürlich werden die sich jetzt nicht mehr melden. 8)

    Hybrid fände ich persönlich auch super, zumal man dann nur 0,5% zahlt so viel ich weiß. Aber beim Anschaffungspreis wird die Fa. bestimmt nicht mitmachen, dafür sind sie wohl etwas konservativ.

    Facelift Datum weißt du auch nicht zufällig? :/

    Laut Skoda soll das Facelift im Frühjahr 2019 kommen, aber wie wir ja alle wissen, kann das Frühjahr bei Skoda auch 12 Monate haben. :D

    Style 2,0 TSI 132 kW 7-DSG 4x4

  • @XX-GA 12

    Wie flott fährst du denn?

    Bin Außendienstler, war zwischenzeitlich 6 Wochen außer Gefecht. Wie man so fährt, wo frei 160-180 auf der Autobahn, andere bezeichnen es als mitschwimmen. Bin halt kein Vollgasfahrer, 80% der max. Umdrehungen. Und natürlich keine Kavalierstarts an der Ampel.

    Liebe Grüße von der Elbe.

    Ralf :)


    Bruno ist ein Stylischer schwarzer 150 PS starker KODIAQ 4x4, trinkt gerne Diesel, läuft mit 19" Triglav - 235/50 R19 und hat einige Extras mehr, dank OBD Eleven

  • Hej Jayce

    Ich habe den 190PS Diesel als Dienstwagen und nutze den seit 1,5 Jahren und 63.000 km.

    Fazit: braucht man nicht, auch wenn es nett ist, genug Leistung zu haben.

    Mich beschleicht aber das Gefühl, dass zumindest ich in Zukunft abrüsten werde, weil es gar nicht mehr geht, bei den Verkehrsverhältnissen die 190 Pferde vom Zügel zu lassen.

    Was mich den stärkeren Motor jetzt noch genießen lässt, ist der Wohnwagen....

    In Übrigen soll der kleinere TDI auch nicht die dämliche Anfahrschwäche haben.

    Nimm' den Kleinen und gut is'


    Viele Grüße, Schluffen

  • Habe auch den 150 PD TDI gewählt, allerdings mit 2WD, habe den Wagen erst am Montag übernommen.

    Die ersten 600 KM habe ich jetzt absolviert. Muss sagen dass die Motorleistung gefühlt ausreichend ist.

    Der Motor hat genug Biss im Normalen Strassenverkehr, und in Österreich sowieso.

    Nö im Ernst, bin voll zufrieden mit dem Wagen wie er ist.