Ganzjahrereifen für den Kodiaq (Hersteller/Erfahrungen)

  • Mit dem Aufkleber, das hat mir letztens auch der DEKRA Mensch gesagt, dass dieser Vorschrift ist und die el. Anzeige nicht ausreichend.

    § 36 STVZO

    (4) Reifen für winterliche Wetterverhältnisse sind Luftreifen im Sinne des Absatzes 2

    .

    .

    (5) Bei Verwendung von Reifen im Sinne des Absatzes 4 oder Geländereifen für den gewerblichen Einsatz mit der Kennzeichnung "POR", deren zulässige Höchstgeschwindigkeit unter der durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs liegt, ist die Anforderung des Absatzes 1 Satz 1 hinsichtlich der Höchstgeschwindigkeit erfüllt, wenn

    1. 1.

      die für die Reifen zulässige Höchstgeschwindigkeit

      1. a)

        für die Dauer der Verwendung der Reifen an dem Fahrzeug durch ein Schild oder einen Aufkleber oder

      2. b)

        durch eine Anzeige im Fahrzeug, zumindest rechtzeitig vor Erreichen der für die verwendeten Reifen zulässigen Höchstgeschwindigkeit,

      im Blickfeld des Fahrzeugführers angegeben oder angezeigt wird und

    2. 2.

      diese Geschwindigkeit im Betrieb nicht überschritten wird

    Damit reicht das Einstellen der Geschwindigkeitswarnung im Kodi.

  • Ich habe meinen Bären letzte Woche bekommen und direkt am Freitag die Michelin CC 235/55 R18 draufziehen lassen.


    Noch bin ich nicht viel damit rumgekommen, aber ich finde den Reifen leiser als den originalen (Sommer) Pirelli. Die Wintereigenschaften werden sich noch zeigen, aber hier in der Stadt gibt's ja eh keinen richtigen Winter mehr.

    Bis jetzt bin ich begeistert von den Teilen.

  • Meine zukünftigen Winter-/ Geländeschluffen. Grip auf Schnee/Matsch ist aller erste Sahne. Gelände: Da braucht es keine Erklärung, was die Teile können.

    Sind BF Goodrich AT Ko2. Meiner Meinung nach die besten Ganzjahresreifen/ Mischprofilreifen.


    Sorry, hatte ich vergessen zu Erwähnen. Das obere Bild ist ein Beispielbild. Es ist aber diese Rad/ Reifenkombination.

  • Habe jetzt die Michelin CC 235/50R19 SUV 3500km gefahren und bin sehr zufrieden. Die Performance nass/trocken ausgezeichnet, auf unbefestigten, schlammigen Wegen herausragend. Schnee und Eis hatte ich noch nicht.

  • Hab bei meinem gleich die Vredestein draufmachen lassen - war damit dann kurz danach beim Fahrsicherheitstraining. Den Spezialisten ebenbürtig. Im Alltag kein Problem, trocken und nass jederzeit sicheres Fahrgefühl. Geräuschentwicklung gefühlt etwas besser als bei den Michelin CC auf dem Vorgängerauto (falls der Vergleich statthaft ist).

  • ... also ein Sommerreifen, der etwas wintertauglich gemacht wurde

    Also genau der Richtige für's flache Land bzw. Stadtverkehr ;)