Erfahrungen mit Elektrischer Heckklappe

  • Moin Gemeinde!


    Hoffe das ist hier richtig. Und zwar gehts mir darum ob sich vielleicht mal die Leute mit elektrischer Heckklappe zu Wort melden könnten, Zwecks Haltbarkeit, Ausfälle usw.


    Hab da noch grausige Erinnerungen an einen Freund der einen Octavia RS mit elektrischer Heckklappe hatte und nach 6 Monaten fingen die Dämpfer an zu lecken, keine Kulanz seitens Skoda und nur dumme Sprüche des Händlers.:schockiert:

    Gut, das ganze ist jetzt 3 Jahre her, aber mir stellen sich immernoch die Nackenhaare auf wenn ich in Angeboten, mit el. Heckklappe lese.

    Das hält mich auch gerade so ein bissl zurück, be mir um die Ecke vielleicht doch zuzuschlagen.;ooops;


    Die Sufu hab ich benutzt, vielleicht falsch;;tuete;;. Sollte es dazu schon was geben, bitte löschen oder so.;)

  • Hydraulik ist da nicht drin, aber eine Menge Fett. Ich hatte das Problem auch an meinem vorherigen Octavia. Bei mir wurden die Dämpfer auch später getauscht, weil auch der Meister bei meinem Händler der Ansicht war, dass es nicht normal ist. Ein bisschen schwitzen dürfen die Dämpfer wohl. Aber es darf nicht komplett nass sein. Ich vermute es war einfach zu viel Fett in den Dämpfern drin, was dann über die Zeit ausgetreten ist, besonders im Sommer durch die Wärme.


    Trotzdem habe ich auch im Kodiaq die elektrische Heckklappe und da bisher keine Probleme. Die Dämpfer sind komplett trocken.

  • Tja, es gilt der alte Spruch: Je mehr drin, desto mehr kann kaputt gehen. Und Du wirst hier ne Menge Meldungen mit "kein Problem" bekommen und einige wenige eben, die schon ein Problem hatten.

    Wenn Du Befürchtungen hast und kein Geld später für eine mögliche Klappen-Reparatur zahlen willst, dann würde ich sie nicht nehmen.

    Ging mir ähnlich mit dem Pano-Dach... ich traue den Dingern über 10+ Jahre nicht, und da unser Bär Laternenparker ist (Garage zu kurz) und wenn undicht echt der Mist im Auto ist, war mir der ruhige Schlaf in der Nacht lieber als die Sonne auf dem Haupt.

    Sonst aber habe ich viel drin, und Defekte bei den ganzen elektronischen Helferlein sind auch nicht billig... aber wenigstens bleibt das Auto trocken ^^

  • Du willst den Kodiaq nur nicht kaufen wegen der elek. Heckklappe? Oder hab ich das jetzt falsch verstanden.

    :/ja das schwirrte mir im Kopf rum. Ich hab einfach keine Lust auf die Lauferei, bzw. zusätzliche Kosten wenn Skoda sich vielleicht bockbeinig anstellt, also würde ich eher einen ohne kaufen. Aber da ja das Problem mit den Dämpfern anscheinend temporär war, steht wohl heute mal eine Besichtigung an.;ooops;

  • Habe meinen Kodi im Oktober 2017 bekommen, ebenfalls mit elektrischer Heckklappe. Bis jetzt absolut keine Probleme. Und noch ein Hinweis: mein Schwager arbeitet bei der Firma in Koblenz die diese Dämpfer herstellt. Hat sich natürlich erstmal alles genau angeschaut und sagte direkt: "Ah, das sind die guten Dämpfer". Scheint also mal auch nicht so gute gegeben haben. Probleme sind mir jedenfalls auch bei anderen Fahrzeugen nicht bekannt.

    gesendet von einem Commodore 64


    Kodiaq 2,0 TSi 180PS, DSG, Style, Laser-weiß, innen schwarz, Amundsenpaket, el. Heckklappe, Ambientebeleuchtung, 19" Triglav, ACC bis 160 Km/h, Einparkhilfe, Kamera, Fahrprofilauswahl

    Bestellt: 11.01.2017, gebaut in KW 38 2017, Übergabe im AH am 06.10.2017

  • Fahre jetzt seit ca. 5 Jahren Skodas mit elektrischer Heckklappe und Panoramadach. Beides bisher völlig problemlos und für mich mittlerweile auch unverzichtbar. Der Octavia hatte in der Tat reichlich Fett an den Dämpfern der Heckklappe, was aber laut Aussage meines Händelers normal war und auch keine Probleme bereitete. Würde ich also bedenkenlos weiter empfehlen.

    Kodiaq Style 1.5 TSI ACT, 7 Gang DSG, Empire-Grau Metallic, Alcantara schwarz, Area View, Panoramadach, AHK, Buisness Columbus, elekt. Heckklappe, ACC, Ambientbeleuchtung, 3 Sitzreihe


    Bestellung: KW 27 2017

    unverb. Liefertermin: Mai 2018

    Gebaut KW 42 2018

    Abholung 13.11.2018


    Lieferzeit 1 Jahr, 4 Monate, 1 Woche, 2 Tage

  • Also ich fahre meinen Bären jetzt noch nicht so lange (3 Monate; 6500 Km), aber gerade die Heckklappe wird mehrmals täglich benutzt und funktioniert absolut einwandfrei.


    Dies konnte ich ich von meinem vorherigen Fahrzeug (BMW) nicht unbedingt behaupten, da gab es immer wieder Probleme. Vor allem dann, wenn man mit einem Kasten Bier in den Händen vor dem Kofferraum stand 8o

  • ;:Danke;:erstmal für die Antworten. Hab heute mal bei dem Sportline in meiner Ecke angebremst. :love: geiler Gerät. Einziger Nachteil, keine AHK. Aber da guck ich mal im Netz obs da nicht was zum Nachrüsten gibt und dann muss ich glaub ich, ein ernsthaftes Gespräch mit dem Verkäufer führen.;)