Elektr. Motorvorwärmung

  • Meinst du einen Tauchsieder... oder was willst du installieren um die Standheizung zu ersetzen.???:kopfschuettel;

    Bestellt : 28 05 18

    Gebaut : 15 11 18

    Lieferung: 22 11 18

    Übergabe: 30 11 18

  • Moin!


    Hat schon mal jemand eine elektrische Motorvorwärmung im Kodiaq installiert? Das würde ja u.U. nicht nur eine Standheizung ersetzen, sondern eine immer volle Batterie garantieren...


    MfG Horizon

    Hatte so etwas früher in meinem Bus installiert. Die Größe des "Tauchsieders" in Watt muss der Menge der Kühlflüssigkeit entsprechen. Wenn die Leistung zu groß ist, würde das Kühlwasser kochen. Und du musst es am tiefsten Punkt des Kühlkreislaufes installieren, damit es zirkulieren kann. Und dann ist auch noch die Anschlussgröße der Kühlerschläuche entscheident. Und stehend nach unten (wegen der Luft) evtl. im Kreislauf. Also es gäbe da Einiges zu beachten. Ob es solche Motorvorwärmgeräte noch gibt weiß ich nicht. Habe noch bei mir 3 Stück der Firma Famos (DDR Produkt) auf Lager. Aber nur für grössere Fahrzeuge.


    https://www.google.com/search?…6BAgFEAE&biw=1920&bih=947

    :)

    Bestellt: 06.03.17 Bestätigung: 09.03.17 PW: 05/18   06/18 07/18

    Style 2.0 TDI 4x4 7-DSG 110 KW, Velvet-Rot Premium Metallic, TRIGLAV 19 Zoll, ACC, Area-View, Park-, Trailer-, Lane-, Fernlichtassist, Standheizung, AHK, 3-Zonen-Klimaautomatik, Alcantara schwarz, BusinessColumbus, Canton, Fahrprofilauswahl, WSS + Lenkrad beheizt, LED Ambiente,

  • Klar gibt es so etwas noch... Sogar mit eigebauter Pumpe, es muß also nicht an die tiefste Stelle (die Zeiten der Schwerkraftheizung sind ja auch vorbei ;:thumbsup:;).


    Es gibt gar nicht so wenige Kunden die sich so etwas einbauen... Die Kosten für die Geräte liegen so bei 150 Euro und der Einbau dauert nicht lange.


    Wer eine Steckdose im Carport oder der ungeheizten Garage hat, für den ist das eine feine Sache. Die Geräte sind auch selbst regulierend, es kann nix überhitzen...

  • Wenn du das ernsthaft in Erwägung ziehst, dann hole dir das norwegische DEFA-System mit Batterielader, FB, Zeitschaltuhr und Temperaturfühler. Hatte ich im Octi auch - ist klasse! Aber großer Nachteil: Keine Steckdose in der Nähe, keine Heizung möglich! Ich habe daher die Standheizung genommen - kostet am Ende, wenn werksseitig verbaut, nicht viel mehr, als die elektrische Variante mit allem Zubehör und durch Fachfirma eingebaut.

  • Klar gibt es so etwas noch... Sogar mit eigebauter Pumpe, es muß also nicht an die tiefste Stelle (die Zeiten der Schwerkraftheizung sind ja auch vorbei ;:thumbsup:;).


    Es gibt gar nicht so wenige Kunden die sich so etwas einbauen... Die Kosten für die Geräte liegen so bei 150 Euro und der Einbau dauert nicht lange.


    Wer eine Steckdose im Carport oder der ungeheizten Garage hat, für den ist das eine feine Sache. Die Geräte sind auch selbst regulierend, es kann nix überhitzen...

    Hast Du evtl. einen Link zu solch einer Anlage ? Würde mich sehr dafür interessieren.


    Danke Dir schon mal im voraus dafür.


    Gruß


    AudiMQ

  • Wird auch in der neuen Autobild, oder der von letzter Woche, vorgestellt. Oder einfach mal online schauen.

    Kodiaq Style 1.5 TSI ACT, 7 Gang DSG, Empire-Grau Metallic, Alcantara schwarz, Area View, Panoramadach, AHK, Buisness Columbus, elekt. Heckklappe, ACC, Ambientbeleuchtung, 3 Sitzreihe


    Bestellung: KW 27 2017

    unverb. Liefertermin: Mai 2018

    Gebaut KW 42 2018

    Abholung 13.11.2018


    Lieferzeit 1 Jahr, 4 Monate, 1 Woche, 2 Tage

  • AudiMQ

    Hier ein paar Links:

    OWL Heizer

    DEFA

    Calix

    Viele Grüße aus Luxembourg von einem Exil-Badener ;)

    Ralf


    Kodiaq Style TSI 2.0 MJ2017, mato-braun 8), 5sitzer, Alcantara/Leder beige, DCC, Columbus, Canton, ACC160, Lane Assist, blind Spot, beh. Frontscheibe, Area View, Parklenkassistent, Trailerassist, AZV, Elektrische Heckklappe mit Comfortöffnung, Triglav mit 235/50 (Winterräder), Brock B37 mit 255/45 (Sommerräder)

    Bestellt: 06.02.20167

    Geboren: 15.05.2017

    Höhle bezogen: 07.06.2017

  • Klar gibt es so etwas noch... Sogar mit eigebauter Pumpe, es muß also nicht an die tiefste Stelle (die Zeiten der Schwerkraftheizung sind ja auch vorbei ;:thumbsup:;).


    Es gibt gar nicht so wenige Kunden die sich so etwas einbauen... Die Kosten für die Geräte liegen so bei 150 Euro und der Einbau dauert nicht lange.


    Wer eine Steckdose im Carport oder der ungeheizten Garage hat, für den ist das eine feine Sache. Die Geräte sind auch selbst regulierend, es kann nix überhitzen...

    Die Technik schreitet voran...;:thumbsup:;

    :)

    Bestellt: 06.03.17 Bestätigung: 09.03.17 PW: 05/18   06/18 07/18

    Style 2.0 TDI 4x4 7-DSG 110 KW, Velvet-Rot Premium Metallic, TRIGLAV 19 Zoll, ACC, Area-View, Park-, Trailer-, Lane-, Fernlichtassist, Standheizung, AHK, 3-Zonen-Klimaautomatik, Alcantara schwarz, BusinessColumbus, Canton, Fahrprofilauswahl, WSS + Lenkrad beheizt, LED Ambiente,

  • :)

    Bestellt: 06.03.17 Bestätigung: 09.03.17 PW: 05/18   06/18 07/18

    Style 2.0 TDI 4x4 7-DSG 110 KW, Velvet-Rot Premium Metallic, TRIGLAV 19 Zoll, ACC, Area-View, Park-, Trailer-, Lane-, Fernlichtassist, Standheizung, AHK, 3-Zonen-Klimaautomatik, Alcantara schwarz, BusinessColumbus, Canton, Fahrprofilauswahl, WSS + Lenkrad beheizt, LED Ambiente,