Waschstrasse

  • Hallo,


    ja ich denke das hört sich jetzt sehr 'lachhaft' an.

    Ich frage dennoch sicherheitshalber.

    Bei unserer Waschstrasse ist die vorgehensweise so, dass man dort durchgezogen wird, der Motor (wieso auch immer) weiter laufen soll und man natürlich drin sitzen bleibt.

    Beim alten Octi 1Z gab es da nicht viel zu machen ausser auf Leerlauf und durch. 😀

    Ich muss auch sagen ist mein erstes Fahrzeug mit DSG ist.

    Da der Bär ja auch einiges an Ausstattung (so ziemlich alles bis auf die AHK) mitbringt, ist die Frage welche Funktionen abgeschaltet werden müssen. Ich denke jetzt mal theoretisch an den Front Assist, Auto Hold und vielleicht noch die Start Stopp Automatik?

    Was muss ich noch alles deaktivieren, damit ich nachher nicht die Waschstrasse oder gar den Bären in Gefahr bringe?

  • Also ich fahr rein, Wählheble auf N, Motor aus, Spiegel ran, fertig.

    Wennich hinten ausgespuckt werde kurz den Fuß auf die Bremse, Motor an und ab geht's mit der saubereb Karre. ;)


    Vielleicht noch drauf achten, dass der Scheibenwischer aus ist, vermute aber, dass der bei Zündung aus eh aus ist. :/

  • Autohold aus, Scheibenwischer Wischautomatik aus, Start-Stop deaktivieren, Spiegel anklappen und Wählhebel auf N

  • Also ich fahr rein, Wählheble auf N, Motor aus, Spiegel ran, fertig.

    Wennich hinten ausgespuckt werde kurz den Fuß auf die Bremse, Motor an und ab geht's mit der saubereb Karre. ;)


    Vielleicht noch drauf achten, dass der Scheibenwischer aus ist, vermute aber, dass der bei Zündung aus eh aus ist. :/


    Oder ich suche mir eine Waschstrasse wo ich die Zündung ausschalten kann, zumindest einfacher. 😂

    Das ist ja das Problem wenn der Motor an bleibt, bleiben auch die ganzen Systeme aktiv.

    Autohold aus, Scheibenwischer Wischautomatik aus, Start-Stop deaktivieren, Spiegel anklappen und Wählhebel auf N

    Danke so in etwas habe ich mir das Gedacht, den vorderen Sensor muss ich nicht deaktivieren?

  • An den unterschiedlichen Antworten erkennt man jedenfalls, dass die Frage berechtigt ist.

    Was ist z. B. mit der Heckklappe mit Komfortöffnung? Könnte die eine Waschbürste mit einem Kick verwechseln und sich in der Waschstraße öffnen? Das jedenfalls würde ja mit laufendem Motor nicht passieren.

    Oder ist es letztlich alles viel unkomplizierter? Ich meine, da kann doch kein Mensch dran denken, 5 bis 7 Automatiken und Assistenten abzuschalten...

  • Was ist z. B. mit der Heckklappe mit Komfortöffnung? Könnte die eine Waschbürste mit einem Kick verwechseln und sich in der Waschstraße öffnen?

    ich meinte, du musst mit dem Schlüssel an der Heckklappe stehen

    um diesen Sensor auszulösen, Waschstrasse und Bürste geht nicht😉

  • mach Klebeband drauf *duckundwech* 😁

    😂👍 Der ist sehr gut.

    An den unterschiedlichen Antworten erkennt man jedenfalls, dass die Frage berechtigt ist.

    Was ist z. B. mit der Heckklappe mit Komfortöffnung? Könnte die eine Waschbürste mit einem Kick verwechseln und sich in der Waschstraße öffnen? Das jedenfalls würde ja mit laufendem Motor nicht passieren.

    Oder ist es letztlich alles viel unkomplizierter? Ich meine, da kann doch kein Mensch dran denken, 5 bis 7 Automatiken und Assistenten abzuschalten...

    Ja, vollkommen!

    Vielleicht eine Checkliste vorbereiten, oder eine extra Seite in der BDA für Umsteiger wie mich. 😶

  • ich meinte, du musst mit dem Schlüssel an der Heckklappe stehen

    um diesen Sensor auszulösen, Waschstrasse und Bürste geht nicht😉

    Aus der Bedienungsanleitung:

    "In einigen Waschanlagen könnte sich die Gepäckraumklappe infolge der Druckeinwirkung der Waschbürsten selbsttätig öffnen – es besteht die Gefahr einer Beschädigung des Fahrzeuginnenraums."

  • ich meinte, du musst mit dem Schlüssel an der Heckklappe stehen

    um diesen Sensor auszulösen

    Moin,


    Richtig, die Komfortöffnung funktioniert natürlich nur wenn sich der Schlüssel in unmittelbarer Nähe befindet, funzt also nicht wenn sich der Schlüssel in der Fahrer-Hosentasche oder in der Jumbobox befindet.


    MFG

  • Ich habe bisher nur mit der Hand gewaschen und dabei feststellen dürfen, dass wenn ich den Schlüssel in der Hosentasche habe, die Türen gerne auch mal zumachen wenn ich über den Handgriff schrubber. Dann klappen die Spiegel an. Nicht so dramatisch, aber bei der Heckklappe wäre das schon blöder.

    Schlüssel im Auto lassen, dann ist das mit den Spiegeln zumindest nicht mehr.


    Finde es aber gut, dass die Frage hier gestellt wird... würde mich auch interessieren.

  • Also ich fahr rein, Wählheble auf N, Motor aus, Spiegel ran, fertig.

    Wenn ich hinten ausgespuckt werde kurz den Fuß auf die Bremse, Motor an und ab geht's mit der sauberen Karre. ;)


    Vielleicht noch drauf achten, dass der Scheibenwischer aus ist, vermute aber, dass der bei Zündung aus eh aus ist. :/

    Autohold u. Handbremse ausschalten nicht vergessen! Aber ansonsten, wie beschrieben.

    Hatte beim ersten Mal auch etwas blöd geguckt, da ungewohnt, aber inzwischen ist das alles easy. Ich sehe auch keine Veranlassung, den Motor anzulassen!

  • Wichtig ist auch, dass der Wagen verriegelt ist. Das löst nicht nur den Trittmechanismus der Heckklappe. Manche Waschstraßen sind in der Lage die Tankdeckel zu öffnen...

    Das war beim meinem Octavia 2 öffter der Fall. Da kommt man ins Schwitzen, wenn die Bürsten zurückfahren und man hoft das die Tankklappe das aushält ||

  • Ich war mit meinem noch nie in der Waschstraße, deshalb die vielleicht dumme Frage:

    Weshalb sollten die Außenspiegel angeklappt werden? Bei meinem vorherigen Fahrzeug (allerdings ein Coupe) habe ich das nie gemacht. Konnte so aber beobachten, dass der Wasserstrahl zur Reinigung der Spiegelflächen diese auch getroffen und folglich gereinigt hat. Ist der Kodiaq schlichtweg zu breit oder geht es "nur" um die Sorge, dass ausgeklappte Spiegel beschädigt werden könnten (sofern kein Hinweis vor/bei EInfahrt hierzu ist, würde ich den Betreiber in der Haftung sehen). Werden eingeklappte Spiegel überhaupt gereinigt?

  • ich fahre immer mit ausgeklappten Spiegeln rein, die werden dann immer mit gewaschen ( solala )

    Den Plastikbeutel für die hintere Heckscheibe nehme ich jetzt auch nicht mehr , geht auch so gut;glückgehabt:;


    Am besten ist immer wenn ich den Bären von Hand hernehme da wird er richtig schön ;:thumbsup:;


    Habe ich heute wieder gemacht und jetzt trinke ich zur Belohnung ein :


    Böhmisches Bier namens Kozel siehe Bild schmeckt aber gar nicht kozelig ;prost;

  • Spiegel einklappen,

    Fahrschalter auf N,

    Automatischer Scheibenwischer auf Off.


    Wenn ich in der Waschstraße dann bin, geht die Warnung an der einzelnen Umgebungssensoren an. Einfach per Schalter in der Mittelkonsole ausschalten.


    Mehr mach ich selber nicht.

    Und Schwups ist das Auto sauber ;-)