2.0 TDI 110 kW vs. 140kW

  • So wie es aussieht, wird für den 110 kW und den 140 kW Diesel das selbe Getriebe DQ500 und vermutlich auch der selbe Antriebsstrang verwendet.
    http://www.motor-talk.de/news/…en-plaetzen-t5797548.html
    Da kommt bei mir die Spekulation auf, ob der Unterschied der beiden 2 Liter Diesel eventuell nur in der Software liegen könnte. Hat Jemand Ahnung,
    ob die 110 kW KodiaQs mit den 140kW KodiaQs von der "Hardware" baugleich sind, oder gibt es schon Informationen über größere LLK etc. bei der 140 kW Variante?


    Sollte der Unterschied wie z.B. bei vielen neueren BMW Modellen rein in der Software liegen, würde sich hier ja einiges an Optimierungspotential ergeben :whistling:

  • es besteht nicht nur ein Software techn. Sondern auch Hardware techn. Unterschiede..
    Und das mit dem Getriebe ist so eine Sache.. Solange wie das gerät nicht auf dem Markt ist wird niemand so richtig wissen welches ">">"> verbaut ist..

    auf jeden Fall lasst sich der 190 er nochmals auf 220-230 PS bei ca 460 nm aufblasen wie der Superb 3v

    LG Daniel aus Sachsen 8o







    --------------------------------------------------------------------------------

    bestellt Kodiaq Sportline 2,0 TDI Stahlgrau

    20" Vega+ Pano Dach + Standheizung , canton, Acc....

    gebaut KW 34 - seither warten..............;(

  • Der 140kw Motor hat einen größeren Turbolader und auch einen anderen Abgasstrang. Das ">">"> dürfte auch eine Anpassung haben.

  • Wäre ja auch zu schön gewesen :D .

    Du sagst es. ;)

  • Ich glaube auch, dass es nicht das ">"> DQ500 ist sondern die Weiterentwicklung vom DQ250 6-Gang ">">. (bsw. Im aktuellen Superb 140kw verbaut) Die weiterentwicklung hat 7 Gänge und hört auf den Namen DQ381. Soweit habe ich das im Kopf. Kann mich aber auch irren.

  • DIESES THEMA HATTEN WIR SCHON IM ANDEREN FORUM TEILS ANGERISSEN...KONNTEN ABER KEINE ABSCHLIESSENDE KLAERUNG HERBEIFUEHREN!

    DA ICH DEN KLEINEN DIESEL BESTELLT HABE, INTERESSIERT MICH DIES AUCH BRENNEND. LEIDER GIBT ES BIS DATO KEINE SICHEREN INFORMATIONEN HIERZU!

    HABE WIRKLICH UEBERALL RECHERCHIERT UND NICHTS DAZU GEFUNDEN.

    NUR DIE TATSACHE, DASS ES BEIM KODIAQ AUSSCHLIESSLICH NASSKUPPLUNGEN GEBEN SOLL!

    DAMIT FAELLT DAS KLEINE PROBLEMBEHAFTETE DQ200 AUS DEM RENNEN.ABER SCHON DESHALB,WEIL ES JA IN DER DREHMOMENTFESTIGKEIT HIER FUER DIE DIESEL NICHT IN FRAGE KOMMEN WUERDE.


    JETZT BLEIBT NUR DAS DQ 381 ODER DQ500 FUER DEN KLEINEN DIESEL.

    WENN DAS 381 HIER VERBAUT IST, BLEIBT DIE FRAGE, WARUM BEKOMMT DER 1.4 TSI DAS ALTE DQ250 MIT SECHS GANG? WAERE DOCH UNSINN BEIM KODIAQ DAS ALTE DQ250 UND DAS NEUESTE DQ381 GLEICHZEITIG AUF DAS BAND ZU STELLEN!!!!

    ALSO GEHE ICH DAVON AUS, DASS DAS DQ381 NICHT IM KODIAQ SEINEN WEG GEFUNDEN HAT UND HIER FUER BEIDE DIESEL DAS DQ500 KOMMT.

    AUS TIEFSTEN RUSSISCHEN UND CHINESISCHEN SEITEN IST IMMER NUR DIE REDE VOM DQ500....

    SOVIEL SO KURZ VON MIR;)

    150 PS D DSG Style / Lochleder beige, kein Pano


    Bestellt: 25.11.16, KW 47
    AB: 03.12.16

    Einplanung unverb.: 19, 21, jetzt 19 unverb.
    Produktion: 19 KW
    Geliefert: 09.06.2017

  • Ok warten wir also ab, bis es etwas offizielles gibt. Wäre ja auf jedenfall eine gute Nachricht für alle die ihr Fahrzeug optimieren lassen wollen. :) 600nm oder wie viel soll das aushalten?

  • Ich hoffte hier mehr zu erfahren! ??

    Bin selbst beide gefahren, nehme den kleineren! Bis ca. 160 km/h ist kein großer Unterschied zu bemerken! Dann marschiert der 190 er besser. Dafür geht der kleine aber bis dahin besser, gefühlt! Geschuldet dem kleinen Turbolader der schneller Druck aufbaut! Beim 4x4 sieht es dann nochmals anders aus! Deshalb habe ich den 150 PS DSG mit FWD geordert! Gibts da hier jemanden der diese Kombination fährt uns berichten kann?

  • Ich hoffte hier mehr zu erfahren! ??

    Bin selbst beide gefahren, nehme den kleineren! Bis ca. 160 km/h ist kein großer Unterschied zu bemerken! Dann marschiert der 190 er besser. Dafür geht der kleine aber bis dahin besser, gefühlt! Geschuldet dem kleinen Turbolader der schneller Druck aufbaut! Beim 4x4 sieht es dann nochmals anders aus! Deshalb habe ich den 150 PS DSG mit FWD geordert! Gibts da hier jemanden der diese Kombination fährt uns berichten kann?

    Hallo Steffen, da kann ich Dir etwas zu sagen:
    Habe meinen 1,4 ACT 110 KW 6 DSG FWD seit Mai 2017, inzwischen ca. 8000 km gefahren.


    Also vorab ich bin völlig zufrieden bis begeistert.

    Hatte zuvor 7 Jahre einen Mercedes GLK 220 CDI 4 matic ( 2,2 Liter Diesel 170 PS mit 7 Gang-automatic)

    sozusagen ein echter " Dampfhammer ".

    Wegen großem Ärger mit dem SUV (hatte schon mehrere DB,s) war das nun der letzte.:cursing:


    Nun kam die Diesel-Debatte dazu (meiner wäre sogar bei Fahrverboten mit dabei gewesen :thumbdown:)

    also bin ich , fahre jetzt als Rentner nicht mehr soviel, auf Benziner umgestiegen.


    Ich sage euch das Bärchen geht ganz schön ab, ist leise und spurtstark. Straßenlage 1 a,

    Hatte natürlich bei der Bestellung schon Bedenken weniger Hubraum und Nm etc.

    Klar, den GLK brachte nichts aus der Ruhe, alles was im Weg war wurde locker weggeputzt,

    aber das geht hier auch. Nur tut sich der Bär hier etwas schwerer da nur 6 Gang

    schaltet er bei Belastung hektischer und jault auch mal kurz auf.

    Aber in der Endgeschwindigkeit, Fahrverhalten gibt's da wenig Unterschiede.

    Habe ihn neulich mal von Stuttgart nach München geknüppelt, Autobahn war schön frei,

    also bei 180/190km blieb alles völlig cool.

    Benzinverbrauch ist natürlich etwas höher ( liege so um 7,5 l) aber ich bin dafür nun mal raus

    aus dieser Diskussion.

    Eigentlich verstehe ich den VW-Konzern mit der Motorenpolitik überhaupt nicht,

    warum gibt man so einem großen SUV nicht mehr Hubraum mindestens doch 1,6, bis 1,7

    und dann 6 DSG ist längst veraltet. Die Motoren sind doch da, habe mal hier eine Aufstellung gemacht

    wo schon der neuere 1,5 ACT mit 7 DSG verbaut ist, richtiges Chaos.

    Ich denke dass beim Bär auch bald ein Wechsel ansteht, vielleicht Modellwechsel 2019, bin gespannt.


    Ich brumme nun mit 1,4 und 6 Gang weiter freue mich aber einer der ersten Bären gehabt zu haben;:thumbsup:;

    Soweit mein Bericht

    vom Rentnerbärbär 3.jpg

  • ^^ so unterschiedlich können Empfindungen sein...

    Für mich ist der GLK mit 170PS kein "Dampfhammer" (Motor schon im GLC gefahren) und den 1.4er finde ich auch nicht spurtstark (Im Tiguan gefahren).

    Aber nicht falsch verstehen, ich fand den 1.4er wirklich gut für Stadt und Land, aber kräftig ist anders.


    Ich glaube es dauert noch bis der 1.5er kommt. VW lässt die "kleineren" Marken ja gerne künstlich klein.:rolleyes:

  • Vielleicht wäre es gut den Thementitel zu beachten.


    2.0 TDI 110 kW vs. 140kW

  • Hallo zusammen,


    die gefühlte Leistung liegt immer im Auge des Betrachters, ich selber fahre den 4x4 mit 190 PS weil ich unser Boot aus dem Wasser ziehen muss. Da die Sliprampen meistens nass sind sollte es dafür 4x4 sein. Weiterhin fahre ich eine S-Max mit 2l Diesel und 140 PS ebenfalls mit DSG sorry bei Ford heißt das Powershift. Gefühlt ist der S-Max in der Beschleunigung deutlich zügiger Unterwegs, hat aber auch nur Frontantrieb. Bei der Diskussion ob Diesel oder Benzin gibt es für mich nur Diesel denn der kommt von unten raus und bei den Benziner muss man schon ordentlich drehzahl haben um mitzukommen. In einem Monat kann ich noch mehr zu Benziner sagen, denn mein Sohn hat sich den Superb Sportline mit 220 PS (Benzin) bestellt.

    LG
    Wolfgang

    KODIAQ Style 4x4 TDI 2.0 190PS, DSG, Weiss, Vollleder, Sportsitze, Panoramadach, Columbusl, Kessy mit Heckklappe, heib. Frontscheibe, AreaView, ACC, LaneAssist, BlindSpot, TrailerAssist, StauAssist, AusparkAssist, AHK, :) und was ich noch vergessen habe!:!: