Deaktivieren des Schalters für die Gepäckraumklappe im Schlüssel

  • Hi,

    habe seit 25.7.2019 endlich meinen kleinen Bären.

    Warum ich mich an das Forum wende ist folgende Situation incl. Frage:

    Habe meinen Wagen vor der Garage abgestellt und das Kessy deaktiviert, so daß nur mit dem Schlüssel aufgemacht werden kann.

    Arbeite im Garten und habe den Schlüssel in der Hosentasche. Gehe nach vorn zur Garage und finde die Gepäckklappe geöffnet.

    Problem: Trotz zugesperrtem Wagen läßt sich die Klappe am Schlüssel öffnen. Das ist Absicht und dient dem Komfort. Ich verzichte

    gern auf solche Überraschungen und mir reicht es den Wagen mit dem "Öffnen-Knopf" zu öffnen. Der kann zwar auch unabsichtlich

    betätigt werden, aber erstens sieht man nicht, daß das Auto offen ist und zweitens verschließt sich der Wagen nach kurzer Zeit wieder.

    Meine Frage: Ist es möglich den Gepäckklappenöffnungsknopf am Schlüssel zu deaktivieren.


    Vielen Dank

    Jo

    Bärchen mit 1,5 TSI mit 110 kW/150 PS, Quarz-Grau, DSG, AHK,

    ACC160, PLA, AreaView, Business Columbus

    Vertrag unterschrieben: 27.2.2019

    Bestellt: 1.3.2019

    Bestellbestätigung: 11.3.2019

    voraussichtl. Lieferung: Juni 2019

    Abholung beim Händler: 25.07.2019

  • Ist so, Klappe lässt sich über Fernbedienung bei ausgeschaltetem Kessy öffnen. Ich persönlich find's eher komfortabel.

  • Im Nachbarforum hat sich ein User vom :) die Zeit des Drückens im Schlüssel verlängern lassen. Hier war das Problem, dass der Deckel aufging, weil der Schlüsselknopf in der Hosentasche gedrückt wurde.

    Ein anderer User hat den Knopf mechanisch still gelegt.

    Ob ein RFID Mäppchen hilft oder nur wirksam bei Kessy ist, weiß ich nicht.

  • Das selbe Problem hatte ich auch von längerer Zeit, stehe am Küchenfenster und mache mir gerade einen Kaffee, sehe wie mein Nachbar hinter meinem Auto seins beläd und beuge mich dazu nach vorn: Bums und die Heckklappe geht auf, der schaut ganz doof aus der Wäsche... ich aber auch! Der Schlüssel war in der Hosentasche und beim Nachvornlegen bin ich an die Tischkante gekommen und habe die Klappe geöffnet. Der Schlüssel ist ja gelinde gesagt eine Fehlkonstruktion: gerade der Öffner der Heckklappe ist eben mit der Gesamtoberfläche und nicht vertieft, da reicht der kleinste Druck aus! Somit habe ich mich ans CAD gesetzt, was konstruiert und mir dann gleich mal ausgedruckt... Für den ersten "Schuß" passt es ganz gut und funzt hervorragend. Die Oberfläche ist noch rauh, da ich im Schnellmodus mit geringer Qualität gedruckt habe aber selbst das Logo ist erkennbar, was ich hier ja aus Urheberrechtsgründen unkenntlich gemacht habe, obwohl sich Skoda ja freuen müßte wenn man Werbung für sie macht. Logo ist halt nur für mich privat.


    Der Schlüsselring mit der Kodiaq-Schlaufe verhindert das unbeabsichtigte Hochschieben und falls ich doch tatsächlich mal bewußt an die Tasten muß, dann muß ich halt den Ring abmachen und das Teil hochschieben. Es hält aber auch OHNE Ring, da ich vier kleine Rastnasen eingebaut habe, die in der umlaufenden Nut ein Verutschen verhindern.

    4ever