Skoda Kodiaq RS (oder auch ohne RS) iV ??

  • Hallo Leute, ich hoffe, ihr alle übersteht die schwere Zeit einigermaßen gut.

    Ich jedenfalls mit unserer Firma gehöre zu den Profitierenden und platze vor Arbeit.


    Seit 4 Jahren bin ich mit einem Firmenwagen unterwegs, welches ich auch über die 1 % Regelung versteuere, da Privatnutzung.

    Mein tagtäglicher Arbeitsweg ist circa 25 km hin UND zurück. Im Moment finde ich das Thema Hybrid sehr interessant, gerade für mich als 1% Versteuerer. Ich halte im Moment Ausschau nach dem neuen Octavia RS iV und dem Superb Sportline iV.

    Da meine Frau und ich immer noch sehr von unserem jetzigen Schwarzbär begeistert sind, stelle ich mir die Frage, ob nun auch der Kodiaq irgendwann mit einer Hybrid-Version vorgestellt wird. Das wäre natürlich ideal für uns, und ich würde sofort bestellen wollen. ^^


    Hat vielleicht jemand aus diesem Forum etwas davon gehört, mitgekriegt oder gelesen? Gibt es unter uns ein Skoda-Insider, der bei Skoda arbeitet? ;)

    Noch habe ich circa 2 Jahre Zeit, bis mein nächster da sein muss und ca. 1 Jahr bis ich mich dann für mein nächstes Auto entscheiden muss.

  • das Bärchen kam 2017 auf den Markt - bei 6 Jahren Modellzyklus wäre zu erwarten, dass erst 2023, aufgrund der Verschleppungen durch Corona eher erst 2024, etwas grundlegend Neues kommt. da er aber auf dem MQB basiert, der auch im S4 verwendet wird, wäre es technisch möglich dass eine Hybridisierung im Rahmen eines GP nächstes Jahr ins Haus steht. Wenn aber nicht nächstes Jahr, dann aufgrund der kurzen Restlaufzeit eher gar nicht.


    Das ist aber Kristallkugel und eher persönliche Abschätzung aus der bisherigen Konzernerfahrung. Wäre aber naheliegend, da es dem Allspace und dem Tarraco von den Teilekosten entgegen käme.

  • Auch die Händler hoffen auf eine Bestromung in irgendeiner Art und Weise - habe mit 2 gesprochen und beide haben unsisono den Mildhybrid

    genannt weil der auch mit einem Diesel umsetzbar wäre.

    Als Österreicher würde mir auch ein Teilbestromter zusagen da wir hier heftige 2% Sachbezug löhnen müssen (bei Privatnutzung).

  • 2 % ?????? Heftig. Und ich meckere schon bei 1 %.

    Das ist genau das, was ich mich immer frage, warum alle Autohersteller keinen Diesel mit Hybrid Antrieb rausbringen.

    Da würde dann niemand mehr den normalen Diesel kaufen wollen, aber das ist doch genau das, was die ganze Welt, bzw. möchte-gerne-die-welt-verbessernde Umweltaktivisten und Politiker wollen.


    Ein Dieselmotor mit zusätzlichem Elektromotor wäre wirklich DIE Lösung für mich.