Easy Komfort Öffnung elektronische Heckklappe nur sporadisch

  • Hallo liebe Bären-Schwestern und Brüder,


    ich bin etwas verwirrt was die Komfort Öffnung mittels "Fußkick" angeht. Irgendwie funktioniert das ganze bei mir nur sporadisch. Mal direkt beim ersten mal, mal benötige ich 4 oder 5 Versuche. Was mache ich falsch? Muss das Fahrzeug bereits geöffnet sein dafür? Oder hat das keine Relevanz? Muss der Fuß bestimmt positioniert werden? Wischende Geste etc? Ich freu mich auf Eure Antworten ! Beste Grüße

  • Genau, mittels Fußkick, du sagst es. Du musst treten. Also gegen treten. So meine Erfahrung von einem Kodiaq Fahrer.


    Zur Story, ich war kurz davor vom Aldi Parkplatz runter zu fahren, da seh ich einen älteren Herren der auch nicht so erfolgreich damit war. Er hat wirklich, gegen getreten, mehrfach. Etwa so wie wenn man eine Tür eintreten würde wenn man unten ein Loch rein haben will.... War lustig und traurig zu gleich, ich wollte ihm helfen aber dann hat er den Handgriff benutzt :rolleyes:.


    Was helfen kann:

    - Nicht direkt am Fahrzeug dran stehen, leichten abstand (Das system erkennt (irgendwie) wenn nicht genug Platz ist und öffnet somit nicht.)

    - Nach dem Fuß vorhalten (nicht wischen - nur Vor/Rückwärtsbewegung) einen kleinen Schritt zurück gehen.

    - Nicht zu schnell, aber dennoch zügig

    - Den Fuß nicht zu nah dran (nicht berühren, leichten abstand)

    - Stoßfänger könnte zu verschmutzt sein, dann soll es auch nicht richtig funktionieren -> sauber machen und nochmal versuchen falls es deutlich verschmutzt ist


    Sollte es nicht funktionieren, kann man es wohl nicht sofort wieder versuchen. Man muss einige Sekunden warten. Was hier einige Sekunden bedeutet weiß wohl nur der Programmierer. :/


    Nein das Fahrzeug muss dafür nicht geöffnet sein, der Schlüssel muss aber in Reichweite (Hosentasche) sein.


    Und danach: Üben bis man die richtige position gefunden hat das es immer beim ersten mal klappt.

  • Simply clever ;Freunde; Bleibt die Hoffnung, dass man die Komfortöffnung irgendwo im Menü deaktivieren kann, meine Sorge ist eher beim Beladen des Kofferraums den Sensor zum Schließen der Klappe zu aktivieren :dugundwech:

    Fand ich schon toll im Konfigurator, dass man die elktr. Heckklappe auch ohne diesen Schnickschnack ordern kann - das hatte sich dann mit der Wahl des Drive125 leider wieder erledigt.

    Ich hätte gern auf so manches Gimmick des Drive-Modells verzichtet, auch ohne irgendeinen Kostenausgleich, aber da ging kein Weg ran... :kopfschuettel;

  • Ja kann man deaktivieren, muss/sollte man auch bei bestimmten Dingen:


    - Dachgepäckträger, sollte er zu weit nach hinten reichen das die Klappe dagegen kommen könnte

    - Wenn etwas an die AHK angeschlossen wird

    - Fahrzeugwäsche

    - Wartungs- und Reparaturarbeiten im hinteren Fahrzeugbereich


    Bei den Dingen könnte sich die Heckklappe von selbst öffnen unter bestimmten umständen. Was ja auch logisch und verständlich ist. Ist ja letztendlich nur ein Annäherungssensor.


    Zu finden:

  • Falls man einen Dachträger oder sowas benutzt kann man die Heckklappe auf eine nicht ganz geöffnete Position "anlernen".


    Die Heckklappe auf die gewünsche Position mit der Hand schieben und dann den Schließknopf an der Klappe drücken und gedrückt halten bis ein Tonsignal ertönt.

    Danach fährt die Klappe nur noch bis zu dieser Position und nicht mehr ganz auf.


    Die Komfortöffnung zu Deaktivieren hat sich mir bisher nur aus einem einzigen Grund als sinnvoll dargestellt: Meine Söhne lösen gerne den Sensor aus, einfach weil sie es können, und der dicke Papa muss dann schnell wegspringen. ^^ War schon beim Superb so.


    Und ja, es liegt in der Regel wenn es nicht klappt genau an den Dingen die Skeletto zitiert hat:

    Unter das Auto kicken und je nach Bauchdicke wieder etwas zurücktreten, dann öffnet sich mit 1S Verzögerung auch immer die Klappe.


    Ich finde die Funktion echt Klasse.


    Gruß,


    Chris