Codierung für jedermann?

  • Guten Morgen zusammen,


    auch ich möchte in meinem zukünftigen RS etwas herumspielen. Für mich ist das gesamte Thema "Codierung" ein Blackbox.


    Jetzt habe ich im Netz folgenden Anbieter gefunden - dieser erweckt den Eindruck: `Codierung kann jedermann".


    CARLY


    Gibt es hierzu Erfahrungswerte? ^^


    Vielen Dank und guten Start in den Sonntag

    Henry

  • Mit Carly sind die Möglichkeiten begrenzt, funktioniert ansonsten aber gut. OBD11 ist auch nicht teuer, geht viel mehr, aber auch nicht unumstritten (Suchfunktion). Oder einen Crack kontaktieren, der Dir meist für ein paar Euro das programmiert, was Du haben möchtest mit VCDS etc.


    Kommt immer darauf an, was Du vor hast. Ich selbst nutze OBD11 seit Jahren problemlos.

  • Von wo kommst Du? Ich kann Dir DjDuese (ist auch hier im Forum aktiv) sehr empfehlen! Hat mir damals meinen Octavia RS codiert und wenn der RS da ist, fahr ich wieder bei ihm vorbei 8o


    LG

    löwemario : was die Garantie angeht...ich glaube, wenn Du an einen Scharlatan gerätst, der Dir das Steuergerät zerstört beim Codieren (wenn das überhaupt geht), hast Du ziemlich schlechte Karten....und ich würde generell nichts codieren, was illegal ist (z.B. Gurtwarner ausschalten oder die Start/Stopp Automatik ganz deaktivieren)...

  • Ok. Aber bekommst du us Standlicht codiert oder nicht. So gesehen kann Carly auch „einiges“.


    Bis jetzt bin ich von Carly nicht begeistert

    Carly war mal BMwhat, sprich die Basis kam aus dem BMW Umfeld und dort gibt es extrem viele Informationen und Codierung. Bei VW,SKODA ist es wesentlich limitierter. Wollte auch die Batterieanzeige codieren,ging nicht.

    Für fehlerspeicher auslesen dennoch super.

  • Ich habe OBDEleven. Kann einiges und hat Funktionen mit 1Klick bereits vorgegeben.

    Ja leider geht das codieren beim MJ21 nicht, wegen verschlüsselten Steuergeräte.

    Steht so auf der Homepage von ODB11.


  • Upgraded with PRO license OBDeleven becomes professional diagnostic tool that enables for programming, monitoring, adaptations and much more.Official and licensed full-featured software is constantly updated with new features. The programming temporarily is not supported on models that are manufactured from 2020 and have SFD protection. The negotiation regarding the support of these models is in progress.


    Nichtsdestotrotz lass ich mir das Teil Ende Juni zum Geburtstag schenken und werde es testen. Dann schreib ich hier endlich mal eine belastbare Aussage dazu rein ... oder brauch ein Ersatzfahrzeug.

  • Ja leider geht das codieren beim MJ21 nicht, wegen verschlüsselten Steuergeräte.

    Steht so auf der Homepage von ODB11.

    sollte wohl für das FL gelten - mein 2021iger geht mit OBD11 ohne Probleme zu codieren

  • 🤔 Hast du codiert oder nur die Apps genutzt ... und das gilt nicht fürs FL, steht ja da ab Baujahr 2020. In der Handyapp direkt ist das FL auch auswählbar, dafür gibt's aber noch nicht mal Apps. Wird wohl daran liegen, daß ODB11 noch keine FL zum ausprobieren hat.

    Aber wenn die Apps, wie bei dir, beim MJ21 funktionieren, reicht mir das ja.

  • ich verwende das OBD11 genauso wie immer - Dongle rein, verbinden, Tablet starten und "programmieren"

    bis auf das akustische Signal beim Öffnen und Sperren habe ich alles machen können

  • ich habe mein Carly zurückgesendet, da er den für mich interessanten Spurhalteassi nicht programmieren konnte. Standlicht und Co wäre aber möglich gewesen.. nur ich mag auch das Abo nicht. Der Adapter im Angebot kostet ca. 50 €, du hast aber jedes Jahr 30€ Lizenzgebühr für die App... das läppert sich und war mir die Spielerei nicht wert.