Innenraumpflege

  • Hallo,

    Wie haltet es ihr mit den belüfteten Vordersitzen? Die sind laut Konfigurator perforiert.

    Wie kann man die am besten pflegen?

    Bei den glatten Anteilen mache ich mir keinen Kopf. Da nehme ich eine Lederpflege.

  • Mein Kodiaq hat auch die belüfteten Sitze. Ich nutze die ganz normale Lederpflege. Allerdings bin ich auf der gelochten Fläche etwas anders unterwegs: kleiner Klecks auf das Tuch und kleine Fläche einreiben. Ansonsten alles easy!

    Seit Anfang Januar 2019: Kodiaq L&K, 190 PS-TDI in Moon-White mit Allem, das man so braucht und Vielem, dass man eigentlich nicht braucht, das aber ganz viel Spaß macht;)

  • Womit würdet ihr die Klavierlackflächen und das Display vom Amundsen reinigen?

    Welche Mittelchen, was für Lappen?

    Ich nehme immer den Staub mit einem Swiffer-Staubmagnet Tuch ab und gehe dann mit einem speziellen Lappen hinterher. Habe damit bisher alles sauber bekommen und das auch kratzerfrei :)

    Als Bsp. wäre das hier so ein Tuch: Tuch für Klavierlack


    Wobei auch Brillenputztücher in ordentlicher Qualität funktionieren.

  • Hi zusammen,


    da ich Brillenträger bin, kenne ich das Problem von verschmierter, staubiger Sicht tagtäglich. :D


    Auch wenns erstmal komisch klingt, ich hab mir von Eizo (Monitorhersteller) ein Mikrofasertuch geholt für die Brille und die ist einfach unschlagbar. Da können die "Microfasertücher" vom Optiker welche man zur Brille erhält nicht mithalten.
    https://www.eizo.de/zubehoer/screencleaner/


    Aber ich habs noch nicht im Kodi ausprobiert, werde ich aber mal machen.

  • Das Thema ist zwar schon alt, aber ich mag trotzdem meinem Senf dazu geben. 😁


    Also gleich mal vorweg, mein Auto wird nur "alle heiligen Zeiten" geputzt und dementsprechend muss das simpel und dennoch effektiv sein. Daher putze ich innen mit Enjo-Tüchern (gibt's sowohl Tücher für Leder, Stoff, Kunststoffoberflächen, Glas, etc.) und klarem Wasser. Wer gerne einen Duft mag, kann ins Waschwasser ätherische Öle geben.

    Außen wird ebenfalls mit Enjo, Wasser und ein paar Tropfen echter Seife gewaschen.


    So geschehen erst vor zwei Tagen. Auto pikobello sauber, glänzt und funkelt wie am ersten Tag. Das einzige, was nur mit Wasser nicht wie neu wird, sind die Kunststoffe beim Einstieg bei den Türen. Da bleibt immer ein grauer Schleier (Dreck in den Poren und Kratzer). Da müsste man wohl mit einem Schaum oder ähnlichem ran, aber das stört mich nicht. Ist ja sowieso gleich wieder dreckig. ;)