Was für einen Motor habt ihr gewählt?

  • Welchen Motor habt ihr gewählt? 141

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Dachte es wäre mal ganz interessant zu sehen wie es sie mit den gewählten Motoren verhält.

  • Wenn wir schon hier sind. Kann jemand mit einem 2.0 TSI 190 PS Motor seinen Fahreindruck schildern? Motor ausreichend für das große Fahrzeug oder eher Träge?

    Konnte leider keine Probefahrt machen, da im Umkreis von 200 KM kein einziger Benziner mit 190 PS standen ||:D

  • 2l TSI mit 190PS gibts nur mit DSG und 4x4. Ansonsten stimmen die 7.5s auf 100km/h.

    Auf der Autobahn von 130 auf irgendwas, ist er für mich recht träge. Aber bei 2l Hubraum kann man auch nicht viel erwarten.

  • Ja wenn man rein von 0-100 ausgeht ist er glaub ich der schnellste nach dem RS.

    Aber das drückt ja leider noch nicht alles aus.

    Habe ihn auch blind bestellt. Gibt leider kaum Fahrzeuge zur Probefahrt.

    War aber schon mit dem 1.5 TSI bei der Probefahrt zufrieden und denke das der 2.0 TSI nicht schlechter sein wird :)

  • Wenn wir schon hier sind. Kann jemand mit einem 2.0 TSI 190 PS Motor seinen Fahreindruck schildern? Motor ausreichend für das große Fahrzeug oder eher Träge?

    Konnte leider keine Probefahrt machen, da im Umkreis von 200 KM kein einziger Benziner mit 190 PS standen ||:D

    Ist immer relativ. Jeder sieht das anders und die eigenen Ansichten decken sich nicht zwangsläufig mit mit dem, was Ihr erwartet. Für den einen ist die Schmette "sauschnell". Ein anderer empfindet es eher als träge. Mir reichen die 190 Pferde. Es ist mir auch egal, ob ich nun 7,5 sek oder 9 sek bis zur 100 brauche. Solche Angaben sind bei dem Auto sicher zweitrangig.

  • Gebe dir da auch Recht. Habe den 190 PS am Ende genommen weil es den 150 PS leider nicht als Allrad gab.

    Und sehe als Zugfahrzeug dann doch Vorteile. (4x4)

    Oder halt bei voller Beladung Richtung Italien. (Leistung)

    Ob man es im Alltag braucht muss jeder selber entscheiden.

    Ein Sportler wird er sicher nicht mit den 190 PS

  • Ja mal abwarten. Denke ich werde zufrieden sein. Auch wenn ich die Bewertungen der anderen hier lese.

    War halt überhaupt kein 2.0 TSI zu finden X/

  • Muss da Frankenstein recht geben. Wer sich einen Bären aufbinden lässt, weiß, das er nicht in 0 Komma nix auf 100 ist. Der Bär ist halt ein Bär und kein Beschleunigungswunder. Ich bin mit meinem 190 PS TSI vollkommen zufrieden.

  • War halt überhaupt kein 2.0 TSI zu finden X/

    Ich hab meinem :) damals die Pistole auf die Brust gesetzt. Hab ihm klipp und klar gesagt, das ich ohne Probefahrt bei Ihm kein Auto kaufe. Er hatte aber auch keinen 2.0 TSI. Da bin ich halt wieder abgezogen. 2 Stunden später kam der Anruf er hätte einen Vorführwagen aufgetrieben, den ich am nächsten Tag ausführlich testen könnte. Also am nächsten Tag 10.00 Uhr hin, bis 14.00 getestet. Dann wieder zum :) und Bestellung gemacht.

  • Wenn wir schon hier sind. Kann jemand mit einem 2.0 TSI 190 PS Motor seinen Fahreindruck schildern? Motor ausreichend für das große Fahrzeug oder eher Träge?

    Konnte leider keine Probefahrt machen, da im Umkreis von 200 KM kein einziger Benziner mit 190 PS standen ||:D

    Ich fahre derzeit einen GLC 300 mit 245 PS, im Vergleich dazu beschleunigte der TSI 2.0 bei der Probefahrt nicht wirklich spürbar schlechter, auf dem Papier beträgt der Unterschied 6,5 zu 7,5 Sekunden. Das spielt im Alltag aber kaum eine Rolle. Ich habe deshalb den L&K mit diesem Motor bestellt - und gegenüber dem Benz fast 20.000 Euro gespart.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bauer () aus folgendem Grund: doppeltes Zitat

  • Wenn man es darauf anlegt und das Eco-Programm per Druck auf das Gaspedal ausschaltet, ist der 2l-TSI ein Hammer! Nicht zu vergessen; der ist um etliches leichter als ein TDI, Ich schaffe locker, im Stadtverkehr um 8l zu bleiben, bei 120km/Durchschnittstempo werden es auch mal 10,5l. in Schweden dann gern unter 7,5l.....

    Mir war jeder TDI als Privatkunde mit 15k/Jahr wegen Steuer und Versicherung zu teuer, als Leasingkunde muss man sich wohl keine Gedanken machen.

    Ich wollte aber definitiv ein leises Auto ohne Soundmodul, habe ich jetzt:)

  • 15k/Jahr wegen Steuer und Versicherung...............


    Hast Du da ein Komma vergessen? :/

    _____________________________________________________


    Wer sich einen Kodi Privat zulegt, macht das bestimmt nicht wegen den Beschleunigungswerten. Da spielen ganz sicher andere Aspekte eine Rolle.

    Platzangebot, Flexibilität usw.

    Für mich persönlich waren die Spurtqualitäten oder auch die Endgeschwindigkeit mehr als Nebensache. Man hat genügend Reserven, wenn´s doch mal schneller gehen soll.

    Man kann gemütlich fahren oder auch mal die "Sau" rauslassen. Er ist Familienkutsche, Lastesel oder auch Transporter.

    Alles in allem ist der Kodi mehr als universal nutzbar und das wird für die Mehrzahl der User hier - denke ich mal - der springende Punkt sein.