nach 3.000km Öl nachfüllen

  • Wollte dann spontan den Öl Deckel ruter machen, nix da, Motor noch zu warm, Deckel öffnet nicht. 10 min später ging's dann 🤷‍♂️.

    Der Deckel hat wohl einen Bimetallriegel eingebaut. Würde Sinn machen.

    Oder ich war beim ersten Versuch zu blöd.

    Lies der Deckel sich drehen und nicht abziehen oder gar nicht drehen? "nur" nicht abziehen könnte eine defekte Kubelgehäuseentlüftung sein. Ich kenn das eigentlich so, dass sich der deckel immer öffnen lässt...

  • Soweit ich das sehen kann beziehen sich die höheren Verbräuche auf die 147KW Motoren!

    Eher nicht nur dort, auch andere VW Motoren sind davon betroffen, wohl schon immer. Mein Kollege hatte an seinem Tiguan I TDI 140PS einen richtig tollen Ölverbrauch, ich bei meinem dagegen keinen Tropfen. Beim Karoq TDI 150PS hatte ich einmal 0,5l nachgefüllt, als die Warnlampe kam. Beim Ölwechsel habe ich dann darauf gedrängt das bis max. aufgefüllt wird, dass reichte dann bis zum nächsten Wechsel. Bei Tarraco 200PS TDI habe ich bei Übernahme geschaut, Öl war bis max. gefüllt, jetzt habe ich bei 10.000km einen Ölwechsel machen lassen und vorher gesehen, es fehlten etwa 2-3 mm am Stand. Aktueller Ölstand ist wieder bis max. gefüllt. Das nächste mal schaue ich an den Meßstab wenn ich im August den Caravan anhänge, zur Sicherheit liegt aber schon jetzt eine Flasche Öl im Kofferraum.