Vollkasko. Welche habt ihr?

  • Hallo, mein Kodiaq ist bezahlt und zieht demnächst zu mir. Nun stehe ich vor dem Problem, wie versichere ich den Bären?

    Vollkasko ist klar. Aber beim Vergleich auf Check25-1 (um keine Werbung zu machen) ist mir aufgefallen, dass viele Versicherungen einen "Eigenschaden" nicht mitversichern.

    Ich dachte, das ist genau der Sinn einer Vollkasko. Wenn mir ein Honk reinfährt, zahlt doch eh seine Versicherung.

    Verstehe ich das was falsch?

    Und wo habt ihr eure Bären versichert.

    nexible, DEVK, Verti......sind die Tipps von s.o. Allerdings sind das wohl alles online-Versicherungen.

    Danke!

  • Sind seit Jahren bei der Huk Coburg und werde da auch bleiben bin zufrieden bisher und die Leistung passt. Teuer ist sie im Vergleich zu anderen auch nicht mit unseren Prozenten, von daher bleibe ich. Der bestellte Kodiaq würde uns mit VK 300€ SB , TK 0€ SB mit Schutzbrief im Jahr rund 350€ kosten. Bin aber ziemlich gut mit den Schadensfreien Jahren dabei und habe dort noch zwei andere Versicherungen.

  • Ein Eigenschaden ist , wenn ich mit dem Fahrzeug ein weiteres mir gehörendes Fahrzeug beschädige.

    HUK/ HUK24 bietet es an.

  • Bin auch seit Jahren bei der HUK - hatte mal einen "Eigenschaden" - Eisscholle vom Dach - 8k€ Schaden - war überhaupt kein Thema.

  • Sind seit Jahren bei der Huk Coburg und werde da auch bleiben bin zufrieden bisher und die Leistung passt. Teuer ist sie im Vergleich zu anderen auch nicht mit unseren Prozenten, von daher bleibe ich. Der bestellte Kodiaq würde uns mit VK 300€ SB , TK 0€ SB mit Schutzbrief im Jahr rund 350€ kosten. Bin aber ziemlich gut mit den Schadensfreien Jahren dabei und habe dort noch zwei andere Versicherungen.

    Da fehlen mir dann wohl noch SFB Klassen. Wäre bei mir deutlich teurer.

  • Preis ist abhängig von SF Klasse und Wohnort. Ich zahle ca. 315 € mit Allem, VK 300€ SB, TK ohne SB, freie Werkstatt Wahl und ohne Fahrer Zusatzversicherungen bei HUK24.

  • Achso, wenn ich meinen Bären also gegen was anderes als mein Eigentum fahre, greift die Vollkasko? Dann wäre die Versicherung von Eigenschäden ja nicht so wichtig.

    Nein. Wenn du einen anderen schädigst, dann greift die Haftpflichtversicherung. Darum muss man eine solche auch haben. Die Vollkasko springt ein, wenn du selbst dein Fahrzeug ohne Fremdeinwirkung beschädigst. Fliegst du also allein von der Straße, dann ist das ein Fall für die Vollkasko.


    Eigenschaden bedeutet, dass du mit deinem Fahrzeug ein anderes Fahrzeug beschädigst, welches ebenfalls dir gehört.

  • Schon merkwürdig. Landet man als skoda Fahrer immer bei der HUK? :):):thumbup:
    Mein Angebot mit VK und Schutzbrief belief sich im Juni auch auf einen Jahresbeitrag von 308,00 €

  • Ich habe mich damals auch für HUK24 entschieden.

    Abgesehen vom günstigen Preis hast Du da auch die Möglichkeit die Jährliche Fahrleistung noch kurz vor Jahresende anzupassen, wenn Du mal weniger Kilometer fährst. So bekommst Du dann noch etwas zurück.


    Ja, bei dem Check...Dingens sind nicht alle Versicherungen gelistet, da nicht alle Provisionen an den Verein abdrücken wollen.

    Ich lasse, wenn möglich, die Angebote immer direkt auf den Seiten der Versicherer ausrechnen.

  • Eigenschaden heißt das über die Haftpflicht auch der Schaden am auto abgedeckt wird welches auch auf einen selbst zugelassen ist. Beispiel: Ich fahre mit meinem Vitara auf den Polo meiner Frau auf. Beide Autos sind auf mich zugelassen. Normalerweise greift meine Haftpflicht nicht weil ich mich selbst schädigen und kein Haftungsanspruch besteht. Hier würde jetzt die Eigenschadendeckung von meiner Vitarahaftpflicht greifen und den Schaden am Polo zahlen. Ist der Polo Vollkasko, könnte diese alternativ in Anspruch genommen werden. Hat der Polo keine VK, und mein Vitara keine Eigenschadendeckung, gehe ich leer aus.

  • Ob diese Eigenschäden sinn ergeben ist fraglich. Hab ich nen größeren Fuhrpark könnte man sich da vielleicht mal Gedanken drüber machen. Dann lieber mal auf Neuwert-/Kaufpreisentschädigung und/ oder Gap-Deckung schauen. Da hat man eher was von für den Fall der Fälle. Besonders bei Finanzierung und vor allem beim Leasing.

  • HUK wird leider nicht über check25-1 gelistet.

    bei HUK gibt es zwei Sparten :

    einmal HUK Coburg mit Außendienst /Beratung/Büros ist dann etwas teurer

    oder HUK 24.de reine Internet-Abwicklung


    also ich habe vor drei Jahren zu HUK 24 gewechselt als meine bisherige Versicherung

    bei der Neuanmeldung des Bären die alte Tarif-EInheit nicht mehr anbieten wollte.


    Habe dann auch die vom Sohn gewechselt, hat gleich mal um die 150 € gebracht.

  • Wie gut eine Versicherung ist, erweist sich immer erst im Schadensfall.


    Was möchtest Du? Sicherlich den besten Schutz mit niedrigen Kosten und im Falle eines Falles, keine Lauferei und vor Allem Einen, - ohne viel eigenes Zutun- , reibungslosen und zielführenden Ablauf. Mir sollen auf der Stelle beide Hände abfallen, wenn ich jemand die HUK Coburg vorschlage, denn in meinem damaligen Fall, dauerte die Schadensregulierung meines damaligen Avensis genau 7 Monate, obwohl schon am Unfalltag die Schuld des gegnerischen HUK-Versicherten zweifellos war. Auch der Anwalt konnte den Ablauf nicht beschleunigen.


    Von daher, kann ich für meinen Part niemals jemand anraten, meine mit Sicherheit teuerste Versicherung, die Allianz, wäre die Beste und die solltest Du nehmen.


    Du wirst, wie schon angemerkt, erst im Schadensfall sehen, wie gut sie ist. Meine Erfahrung seit 1991 ist, ich rufe den jetzt schon dritten Nachfolger meines damaligen ersten Agenten an, und die "Jungs" stehen bei Schaden sofort auf der Matte und regeln das. Für schriftliches kommt der gute Mann vorbei, und ich habe weder Weg noch Lauferei. Und das bei Hausrat-Haftpflicht- Gebäude- Unfall- und Rechtschutz ect.. Wir haben alles bei der Allianz.

  • Lass dir die Versicherungen einmal ausrechnen. Das kommt immer sehr auf deine Lebensumstände und die Leistungen an.

    Ich zahle bei einer regionalen Versicherung knapp über 1000€ und habe SF15.


    Habe gerade auch einmal über die HUK gerechnet, die sind mit 1400€ deutlich teurer.


    Ich persönlich sehe es wie Grüfello, alle Versicherungen bei einer Vertretung. Wenn alles wie bisher gut läuft, bin ich auch bereit etwas mehr zu bezahlen.

    Ich bin mir auch immer nicht sicher, wie sich die Versicherungen im Schadensfall anstellen, wenn man jedes Jahr die Versicherung wechselt.


    Wie du siehst, das muss man sich leider immer durchrechnen.

  • 😱 Ich zahle mit Vollkasko 300 und Teilkasko 150 Selbstbeteiligung gerade mal 260€ pro Jahr.

    HUK24