Heckscheibenwischer quietscht

  • Gugst du BA Seite 59: Heckscheibenwischer deaktivieren... ;)


    skoda-kodiaq-forum.de/wcf/index.php?attachment/13211/

  • Mich nervt das der Heckscheibenwischer im Automatikmodus der Frontsscheibenwischer zeitweise auch geht…selbst wenn er am Hebel nicht aktiviert ist.

    Habe beim 😀 gefragt ob man das auskodieren kann…leider nein.

    Weil es kommt schon vor das es zwar regnet aber die Heckscheibe trocken ist…und dann quietscht es von hinten.


    Welcher Hirni bei VW/Skoda hat sich das ausgedacht…

    Man kann den automatischen Heckwischer im Menü ausschalten, zumindest bei meinem Kodiaq. Der geht auch nur in Intervallmodus, wenn die vorderen auf Stufe 2 oder 3, also dauerhaft, wischen.

    Kodiaq RS stahlgrau Vollausstattung

    Bestellt 10/21 LT - 08/22

  • Der Heckscheibenwischer geht bei mir aber auch dann im Intervall, wenn ich die vorderen auf Intervall eingestellt habe und diese dann bei etwas stärkeren Nieseltegen auch mal dauerhaft wischen.

  • Mich nervt das der Heckscheibenwischer im Automatikmodus der Frontsscheibenwischer zeitweise auch geht…selbst wenn er am Hebel nicht aktiviert ist.

    Habe beim 😀 gefragt ob man das auskodieren kann…leider nein.

    Weil es kommt schon vor das es zwar regnet aber die Heckscheibe trocken ist…und dann quietscht es von hinten.


    Welcher Hirni bei VW/Skoda hat sich das ausgedacht…

    Dann ist dein :) echt unfähig. Die Wischautomatik kannst du im Menü selber ausschalten. Dazu braucht es keine extra Codierung.


    Ich nutze meinen im Normalfall überhaupt nicht.

    Manchmal hilft es auch das Wischerblatt mal ordentlich zu reinigen statt es direkt zu tauschen.

  • Gummiwischer reagieren wie Reifen: Bei Kälte und beim Altern werden sie hart (und deshalb laut). Nach meiner Erfahrung sind Silikon-Wischer tendenziell leiser, wischen aber schlechter. Irgendeine Kröte muss man wohl schlucken.


    btw: Ich wische meine Wischer (vorn und hinten) bei jedem Tanken mit Microfasertuch ab. Sekundensache. Zeit gut genutzt.

  • btw: Ich wische meine Wischer (vorn und hinten) bei jedem Tanken mit Microfasertuch ab. Sekundensache. Zeit gut genutzt.

    Angeblich - aber bitte, das kann ich nur nachplappern, keine Garantie - sind die Gummilippen mit Graphit oder so behandelt, damit sie besser wischen und nicht so schnell altern. Die soll man nicht abwischen, schon gar nicht mit einem Mikrofasertuch, weil man diese Beschichtung dann runter wischt und dann werden sie noch schneller spröde, hart und wischen nicht mehr gut.

  • Hochwertige Scheibenwischer werden mit einer Beschichtung/Gleitlack versehen, diese/r nutzt sich mit der Zeit natürlich ab.

    Meine Frau arbeitet in der Schmiermittelbranche, von daher das Wissen.

  • Ja, neue Wischer sind gepudert (wohl damit man beim ersten Benutzen ein gutes Gefühl hat). Aber zweimal über die schmutzige, trockene Scheibe gewischt, und schon ist das Schmiermittel an den entscheidenden Stellen eh weg. Ich fahr lieber mit ungeschmierten, aber sauberen Wischern.

    Auch neue Schuhe muss man nach dem Tragen putzen... ;)

  • Nur so eine Idee, Tuch mit Siklikonspray einsprühen, dann der Wischer abwischen.

    Das mag vielleicht kurzfristig helfen, aber wenn der Regen das Spray abgewaschen hat, dann quietscht und rattert der Wischer wieder (hast du das selber ausprobiert?).
    Da muß man auch der TE der harten Wirklichkeit ins Gesicht gucken: alt ist alt und muß getauscht werden.

  • Ich wollte mich mal als Fachmann outen. Ich arbeite im Wischer-Testing eines namhaften Scheibenwischerherstellers.

    Die normalen Wischgummis (nicht die Silikon) werden in einem recht komplexen Prozess mit einem Graphitlack beschichtet. Das ist nicht einfach draufgesprüht sondern durchläuft eine Lackierstraße an deren Ende schließlich der beschichtete Gummistreifen an der Lippe in zwei Wischgummi mit einem Spezialmesser geschnitten wird. Die Kante die da entsteht muss Rasiermessergenau verlaufen da sonst Streifen entstehen. Bei den Aldi Wischblätter lässt man dann das Messer ein paar Millionen Gummis länger drüberlaufen (you get what you pay). Auch die verwendete Gummi Mischung ist entscheidend. Naturgummi oder Synthetischer, ganz übel und meistens für Heckwischergummi verwendet: EPDM

    Härtet schneller aus, ist hart bei niedrigen Temperaturen und verschleisst schneller und jetzt kommts: 🥁🥁🥁🥁


    Er ist deutlich billiger 😁

  • Ich arbeite im Wischer-Testing eines namhaften Scheibenwischerherstellers.


    morcy Fängt der Hersteller mit V an, hat 5 Buchstaben, und hört mit O auf?

  • Gut geraten 👌 joma57.

  • Bin drauf gekommen, weil ich an der Produktion von Gelenkstangen, Gelenkhebeln und anderen Teilen für Scheibenwischer in meiner Firma beteiligt war. Wir produzieren diese Teile auch für V....O.

  • Hey ein Bruder im im Geiste und im Job und in der Faszination des Bären👍

  • Hey ein Bruder im im Geiste und im Job und in der Faszination des Bären👍

    So isses.;prost;;Freunde;

  • Das mag vielleicht kurzfristig helfen, aber wenn der Regen das Spray abgewaschen hat, dann quietscht und rattert der Wischer wieder (hast du das selber ausprobiert?).

    Nee, habe ich nicht ausprobiert, deshalb stand "Nur so eine Idee" am Anfang des Satzes. Dann eben wieder Silikonspray auf den Lappen ...