Lieferzeit beim Kodiaq, Teil 10

  • Also ich hab meinen Kodiaq Sportlich 07/22 bestellt (in Österreich) und hab 3-4 Wochen nach der Bestellung mit meinem Händler telefoniert, welcher meinte gut, dass ich bestellt habe. Er wäre vor ein paar Tagen fast vom Stuhl gefallen, da sie jetzt eine neue Vertragsklausel hinzufügen mussten, bei welcher der Preis nicht mehr bindend ist.......was immer das auch im Detail bedeutet.

    Also ich hab Anfang 08/22 bestellt und mein Händler sprach noch von Preisstabilität. Außer halt ich würde den Kaufvertrag nachträglich ändern. Aber villt ist in D noch anders.

  • Wenn die Bestellung (Kaufvertrag), nicht explizit eine Preiserhöhungsklausel beinhaltet, ist der Kaufpreis fix. Skoda D hatte bisher solch eine Klausel nicht in seinen Verträgen. Anders sieht es da wohl bei vielen Re-Import Händlern aus.

  • Die Preiserhöhung ist bei Dienstwägen wegen der 1 Prozentregel von interesse, nicht bei einem Kauf.

    Genau das ist das "Problem".

    Aktuell kostet der RS über 4000€ mehr wie 2021 obwohl die Ausstattung ausgedünnt wurde. Wenn die nächste 3% Preissteigerung kommt, sind es nochmal 2000€ mehr, für Nix schon heftig.

    Und wenn ich dann dran denke, dass mein ähnlich ausgestatteter SL EZ2019 nen Listenpreis von 49500€ hatte (zum Bestell Zeitpunkt 48000€).

    55ps, 2 Sitze mehr und das große Navi für 15000€... Nix was ich unbedingt brauche.

    Wäre mein SL nicht das absolute Montagsauto, würde ich den RS abbestellen und den SL weiter fahren.

    Kodiaq RS stahlgrau Vollausstattung

    Bestellt 10/21 LT - 08/22

  • ... und das große Navi für 15000€... Nix was ich unbedingt brauche.

    Mächtiger, mächtiger Badabumm ... 8o


    Krasse Inflation: 15.000 € für'n Navi :S? Ich bin echt froh und dankbar, meinen RaSanten Bären vor fast 2 Jahren noch für einen ansprechenden Preis mit meiner Wunschausstattung zeitnah bekommen zu haben! Das macht doch alles keinen Spaß mehr :BigHeul:.


    Allen eine gute Restwoche. :;Caravan;:

    Kodiaq RS MJ 2021 stahlgrau uni, MIB 3

    bestellt: 05.08.2020, ausgeliefert: 15.12.2020

  • Der Preis ist eher die gesamtdifferenz zum rs, daher auch die 55ps mehr...

    Für 49500€ bekommt man aber auch meinen SL nicht mehr, wenn ich versuche meinen aktuellen zu Konfigurieren komme ich auf 58000€.

    Allerdings sind einige Sachen nicht mehr konfigurierbar, andere Sachen wurden durch Modelljahrwechsel gestrichen oder in der Qualität gesenkt.

    Wenn ich nen SL so änlich konfiguriere wie den bestellten RS bin ich bei knapp 61000€...

    Kodiaq RS stahlgrau Vollausstattung

    Bestellt 10/21 LT - 08/22

  • Unser L&K den wir am 13.08.2021 bestellt haben ist jetzt gebaut und auf dem Weg zum Händler. Noch 2-3 Wochen, dann sollte er an uns übergeben werden.


    Habe über die FIN mal alle Daten abgerufen.


    - Kindersicherung ist manuell (stört mich nicht)

    - Bedeutet Soundpaket "branded" das das Canton System verbaut wurde?

    - Ambientelicht Ausführung 1 - weis jemand was das beinhaltet?


    Ansonsten schein alles verbaut worden zu sein wie bestellt. Über den ebenen Ladeboden hinten freue ich mich auch, konnte ich nämlich bei der Bestellung nicht extra auswählen.


    Grüße an alle wartenden und durchhalten :thumbup:

  • Beitrag von Bärchen L&K ()

    Dieser Beitrag wurde von joma57 aus folgendem Grund gelöscht: Zitat ohne eigenen Inhalt ().
  • - Bedeutet Soundpaket "branded" das das Canton System verbaut wurde?


    Da das Canton Serienausstattung beim L&K ist: Ja ;)

  • So Morgen hole ich meinen ab. Bin gespannt wie ein Flitzebogen 😁

    Columbus, AHK, beheizbare Frontscheibe, Familiy Paket, var, Ladeboden, 3 Zonen Klima bestellt Ende August 21,

    Unverbindl. LT 04/2022

    Liefertermin Stand 05/2022 unbekannt :cursing:

    Gebaut: 15.08.2022 Modeljahr 2023

    Übergabe: ggfs. 24.09.2022

  • Ich hab gerade die Info bekommen, daß der Bär beim Händler angekommen ist. Am Dienstag darf ich ihn nach 13 Monaten abholen.

    Ich freu mich tierisch auf den SL

  • Heute Update vom 😜 bekommen.


    Fahrzeug ist bereits gebaut und befindet sich auf dem Transportweg.


    Laut Händler steht er in 2-3 Wochen bereit.


    Dann ging es ja extrem schnell.

  • Stimmt, das war dann sehr schnell. Du hast fast zwei Monate nach mir bestellt und mein RS steht schon am Hof. Die Reihenfolge scheint also zu passen. 😉

  • Kodiaq RS FL

    Ist bei deinem eigentlich eine Motorabdeckung drauf?

    Nee... Sieht sehr nackt aus im Motorraum... Muss ich den Händler nochmal fragen...

  • Hallo zusammen,


    Vor einem Monat wurde ich ja nach einem Jahr Lieferzeit mit dem Kodiaq (er hat den Namen Horrrst-Marvin bekommen) beglückt. Naja, so richtig beglückt habe ich mich nicht gefühlt, weil ich zuerst den Umstieg von meinem Touran nicht soooo toll fand. Nun ist ein Monat und gut 3000 km vorbei und ich wollte mich dann noch einmal zurückmelden, und auch weil ich das einem netten Menschen heute früh schon so ausführlich erklärt habe. Vielleicht wird Euch dadurch die Wartezeit etwas kurzweiliger:


    Zunächst einmal meine Bestellung:


    Kodiaq (klar) L & K in Lavablau, mit schwarzer Innenausstattung

    2,0 TDI, 147 kW, es ist schon das Modelljahr 23

    Mehrausstattung:

    PF4 Adaptives Fahrwerk (DCC) sowie Offroad-Assistent

    8A9 Anhängerrangierassistent (Trailer Assist) sowie Parklenkassistent (Park Assist) mit Parksensoren vorn und hinten

    PWK Assistenzsystem Traveller Plus

    WD2 Ausstattungspaket Business Columbus

    PXC Ausstattungspaket Family

    4A4 Beheizbare Vorder- und äußere Rücksitze

    PKV Beheizbare Windschutzscheibe

    PLE Beheizbares Lenkrad für DSG

    YOZ Care Connect (3 Jahre Laufzeit) und Infotainment Online (3 Jahre Laufzeit)

    6NC Dachhimmel in Microfaser

    PH1 Elektrisches Panoramaschiebedach

    PDD KESSY & Diebstahlwarnanlage

    PHB Klimaanlage Climatronic (3-Zonen)

    PB4 Lederausstattung mit belüfteten Ergo-Vordersitzen

    7W2 Proaktiver Insassenschutz

    PXE Schlafpaket

    PK0 Schwenkbare Anhängerzugvorrichtung

    PE2 Seitenairbags hinten

    4L5 USB-C Ladeanschluss am Innenspiegel

    PKP Variabler Ladeboden im Kofferraum

    YO2 (steht so ohne Bezeichnung in der Auftragsbestätigung, also keine Ahnung was das ist)


    Ich bin jetzt im Großen und Ganzen zufrieden. Ich hatte ja vorher schon einen Touran mit fast gleicher Ausstattung (Highline) und Motorisierung (2,0 TDI, 140 kW), da war der Umstieg nicht so riesig groß. Allerdings hatte zu Anfang Probleme mit der Sitzposition. So ein SUV hat dann doch andere Innenraummaße als ein Familienvan, und außerdem vermisse ich sehr die Kopfstützen die nicht nur in der Höhe sondern auch in der Tiefe (also nach vorn und hinten) einstellbar sind. So konnte ich die immer so einstellen, dass ich den Kopf entspannt anlehnen konnte. Das macht sich auf langen Strecken ziemlich bemerkbar. Vielleicht hole ich mir mal eine bei VW aus dem Ersatzteilregal oder vom Schrotti, die gibt es ja schon einige Jahre. Die Abstände der Haltestangen und die Befestigung sollte ja gleich geblieben sein. Mit den Abmessungen tu ich mich noch etwas schwer. Der Touran war 17 cm kürzer und 7 cm schmaler, und dadurch dass mir die Motorhaube die Sicht einschränkt (ich hatte seit Ewigkeiten kein Auto mehr bei dem ich vom Fahrersitz aus die Motorhaube sehen konnte. Ich glaube das letzte war ein Opel Rekord E) kann ich nur schwer abschätzen wo es da zu Ende ist, bzw. wo das Auto anfängt. Aber dafür hab ich die Rundumkamera, die ist herrlich. Aber leider etwas verzerrt wenn die Spiegel eingeklappt sind, und das müssen sie in meiner Tiefgarage leider sein. Nun, aber das ist Jammern auf recht hohem Niveau.


    Begeistert bin ich vom Traveller Plus Paket. Das ist definitiv um einiges besser geworden in den letzten Jahren im Vergleich zum Touran. Vorher war das ACC im Stau nur drei Sekunden anfahrbereit, jetzt wesentlich länger, die Erkennung der Geschwindigkeit finde ich sehr klasse, nur ab und zu werden Schilder nicht richtig erkannt oder die Navidaten stimmen nicht, so dass die Kiste in Baustellen plötzlich noch mal beschleunigt oder am Ortsausgang direkt auf 100 beschleunigt, weil das Tempo-70 Schild nicht hinter sondern etwas vor dem Ortsausgangsschild steht. Ich kenne die Schwächen also und bin in solchen Situationen wachsam, damit ich den Assi schnell deaktivieren kann. Ab Modelljahr 23 speichert der Travelassist auch die Einstellungen wenn die Zündung ausgemacht wurde und kann dann beim nächsten Start mit einer Fingerbewegung aktiviert werden. DAfür verschmerze ich die fehlende Kühlung des Handschuhfachs. Ich fahre auch hauptsächlich mit der entsprechenden Geschwindigkeit die der Automat vorgibt. Ganz zu Anfang hab ich zehn km/h mehr eingestellt und bin direkt am ersten Tag (beim Abholen vom Händler) auf der Landstraße mit 80 statt erlaubter 70 (laut Tacho) gefahren und geblitzt worden. Das Ticket kam wenige Tage später an und da wurde die gemessene Geschwindigkeit mit 79 angegeben. Also ist der Tacho recht genau. Und jetzt mehrmals am Hebelchen ziehen um dann 75 oder so einzustellen ist es mir nicht wert, zumal es zeitlich absolut keine Rolle spielt diese wenigen km/h mehr einzustellen. Was die hinter mir denken ist mir egal. Ansonsten fahre ich ja nicht wie ein Kuchenfresser der Sonntags auf der Landstraße unterwegs ist um die Bäume zu zählen. Und Horrrst-Marvin dankt es mir mit einem Durchschnittsverbrauch von um die 6 Liter, das finde ich bei dem Gewicht schon erstaunlich, zumal er ja auch eher die Aerodynamik einer Schrankwand als die eines Pfeils hat. Der Automat beschleunigt recht gut und zügig, es sei denn man ist im Modus Comfort oder Eco unterwegs. Ich bin mit den Fahrassistenten wirklich zufrieden, das Matrix-Licht arbeitet genauso gut wie im vorherigen Touran.


    Ich hab ja auch fast alles bestellt was die Preisliste hergegeben hat, ich glaube nur die Standheizung habe ich ausgelassen, sonst ist alles drin. Auch das Family-Paket wegen der Sonnenrollos hinten, ich transportiere beruflich schon mal größere Mengen an Computerhardware, und das muss ja nicht so unbedingt von außen gesehen werden, dass ich an der Ampel ausgeraubt werde. Aber auch wegen des Abfallbehälters in der Türverkleidung. Der ist aber leider nur ein Witz. Hängt in der Tür im Weg rum und blockiert fast die gesamte Türablage und ist dazu noch winzig klein und an sich nur ein klappbarer Deckel für einen Müllbeutel ist. Wer sich das Family-Paket wegen des Behälters holt, kann sich das sparen. Ich hab ja die elektrische Kindersicherung drin die ich zu Anfang ziemlich unnütz fand. Aber die hab ich sogar schon benutzt als ich im Urlaub meine Nichte und meinen Neffen dabei hatte. Die sind kleine Spielkälbchen und haben im neuen Auto gleich mal alles ausprobiert. Kleiner Druck auf die beiden Knöpfchen und das Gewissen war beruhigt, dass da nicht einfach die Türe aufgemacht wird. Blöd ist dann allerdings, dass mit der Kindersicherung auch gleich die Fensterheber hinten gesperrt sind. Das finde ich etwas overdone, ich musste dann für meine Mutter, die hinten in der Mitte saß, dann immer mal ein Fenster auf- oder zumachen. Erstaunlich finde ich, dass die elektrische Kindersicherung wohl durch ein Zufallsprinzip verbaut wird oder nicht.


    Ich bin beruflich öfter mal unterwegs und mach mittags dann schon mal gerne ein Nickerchen, deshalb ist das Schlafpaket mit reingekommen. Die Decke... nunja, ist halt da, sicher praktisch irgendwann mal. Die Schlafkopfstützen hab ich schon benutzt als ich hinten Beifahrer war. Sehr cool! Aber das Tollste ist die Schalldämmung die im Paket mit drin ist. Mein Arbeitskollege hat einen Kodiaq Style TDI mit 200 PS, der ist im Vergleich zu meinem deutlich lauter während der Fahrt, nicht irre laut, aber lauter.


    Das Auto fährt toll, alles funktioniert wie es soll, Lavablau ist auch schön, besonders wenn die Sonne scheint, allerdings ist es recht schmutzempfindlich. Die Lederausstattung ist pflegeleichter als ich befürchtet hatte, allerdings habe ich mir von den belüfteten Sitzen mehr versprochen. Die Elektrischen Sitze könnten für mich noch einen Tick niedriger einstellbar sein, dann würde ich nicht so leicht ans Panoramadach stoßen, ich bin ein Sitzriese mit 196 cm Körperlänge. Ich gewöhne mich aber zur Zeit daran nicht mehr ganz so aufrecht im Auto zu sitzen. Ist eben kein Van mehr. Nichts knistert, knarzt oder knackt. Und für die vielen Klavierlackoberflächen habe ich einen Swiffer-Staubwedel im Handschuhfach den ich gerne benutze wenn ich an der Ampel oder der Bahn mal warten muss. Auf der anderen Seite greift man für den Einstandspreis des Autos erstaunlich oft an Hartplastikoberflächen, wie die Handgriffe in den Türen Eine geisterhaft offene Heckklappe hatte ich bisher noch nicht, das mag aber daran liegen, dass zwischen dem Autoschlüssel und dem Auto mehrere Betondecken sind wenn das Auto zuhause oder bei der Arbeit geparkt ist und ich unterwegs die Schlüssel nicht in die Hosentasche stecke.


    Joh, also, das wars so. Das Warten kann sich lohnen und kann auch Vorteile bringen (siehe Zwischenspeicherung des Travelassist) oder auch Nachteile (siehe gekühltes Handschuhfach) Aber sie lohnt sich für das Gesamtpaket das man bekommt. Auch wenn selbst vielleicht nicht so viel Heckmeck mitbestellt hat.


    Viele Grüße aus Siegburg


    Henning

  • Ich habe bei unserem Händler nun auch nochmal nachgefragt. Nächste Woche ist ja das erste Jahr des Wartens vorbei. Eigentlich sollte zum 1.10. der Superb abgelöst werden. Antwort vom Verkäufer hat gar nicht lange gedauert aber war ernüchternd. Einplanung Produktion ist Mitte Februar. Er rechnet mit dem Auto nicht vor März. Damit wäre ich dann bei 18 Monaten...ich fahre momentan ja nicht schlecht aber hätte den Bären gerne vor dem Winter gehabt.

    Kodiaq SL 200PS TDI 4x4

    Vollausstattung außer Pano Bestellt 10/21