Keramikversiegelung

  • So,

    seit gestern ist die Keramikversiegelung drauf. Inklusive Scheiben und Kunststoffteile.

    Bin mal gespannt, wie sich das auswirkt.

    Glänzen tut er wie Speckschwarte.


    LG beru

  • Richtig versiegelt? Oder nur Sprühversiegelung?

  • Das tut Knut auch, wenn ich von Hand gewachst und poliert habe. Da rutschen sogar die Mücken ab ;kaputtlachen;

    Bin aber trotzdem mal gespannt, was du berichtest in Sachen Wirksamkeit und Langlebigkeit

    Gruß von Ines und ihrem Eisbären

  • Moin Ines, ich kann dir aus eigener Erfahrung Berichten das eine richtige Keramikversiegelung bei mir 1 Jahr gehalten hat. Natürlich nur Handwäsche mit entsprechenden Shampoo. Würde ich aber nicht noch mal machen lassen bei einem Fahrzeug was jeden Tag bewegt wird. Mittlerweile nehme ich von Sonax Xtreme Ceramic Quick Detailer, Ceramic Spray Versiegelung und Ceramic Aktive Shampoo. Der gleiche Effekt, viel günstiger und hält gut 2 —3 Monate. Sieht dann ungefähr so aus wie auf meinen Superb. Und der war 11 Jahre alt wie das Foto entstanden ist und stand nur draußen.

    Mein Aufbereiter sagt auch das eine richtige Ceramic Versiegelung was für Reiche oder Oldtimer ist. Er hat viele Kunden die das erstmal zu ihm kommen und dann schon direkt sagen bitte einmal aufhübschen aber bloß kein Ceramic, hatten sie schon mal für 600 Euro und hat ein halbes Jahr gehalten. Dann fragt er immer gleich wie lange die Firma gebraucht hat und was noch so erklärt wurde. Wenn denn als Antwort kommt Morgens hingebracht und Abends geholt, schmunzelt er schon. Meistens dann noch immer in die Waschhalle gefahren (ist Ceramic beschichtet) wird aus dem Schmunzeln dann ein Lachen. Also mein Tipp einmal vom Profi durchpolieren lassen und dann mit den Sonax Produkten arbeiten.


    Bis dahin schönes Wochenende



    8D9500B2-CFFE-4F26-9B9C-0241BA1DB5DB.jpg

    AD20F222-4E95-4B3B-930B-CB3C5AC3DC84.jpg

  • Moin.

    Am letzten Sonntag kam auf VOX "auto mobil" ein Test dazu. Der Test war zwischen Keramik, Wachs und Nano-Versiegelung. War schon sehr interessant, vor allem weil der Sieger Keramik auch noch der Günstigste war.

  • Richtig versiegelt? Oder nur Sprühversiegelung?

    Richtig versiegelt von einem Fachbetrieb. Haltbarkeit soll bei 4 Jahren liegen.


    LG beru

  • Richtig versiegelt von einem Fachbetrieb. Haltbarkeit soll bei 4 Jahren liegen.


    LG beru

    Bei Handwäsche und Richtigem Waschprodukt, der Wagen in der Garage steht usw…….

  • Keramikversiegelung ist nicht gleich Keramikversiegelung, es gibt hier sehr viele unterschiedliche Produkte, welche nicht alle das gleiche bewirken und nicht gleich Haltbar sind.


    Die momentan "beste" Keramikversiegelung, welche ich kenne, kommt von GTechniq und kann nur vom Spezialisten aufgetragen werden. Dafür benötigt man eine Zulassung durch den Hersteller.


    Dies wäre dann "crystal serum ultra"


    Vom Hersteller angegeben mit einer Standzeit von 9 Jahren.


    Für besonders schönen Glanz und als Opfer- / Abnutzungsschicht wird diese dann mit Exo V4 getoppt.


    Kostenpunkt, je nach durchführendem Anbieter, hatte ich Angebote von 1700€ bis zu 2800€. Gedauert hat es beim Neuwagen mit 2 Mann ca. 29h.


    Hier ein paar Bilder von meinem neuen, letztes Wochenende Keramikversiegelten, Skoda Kodiaq L&K in Lava-Blau:


    IMG_E6214.jpgIMG_E6215.jpgIMG_E6216.jpgIMG_E6219.jpgIMG_E6223.jpgIMG_E6224.jpgIMG_E6227.jpgIMG_E6221.jpg


    Ich hatte ein ähnliches Angebot für eine "vornehmliche Keramikversiegelung", welche eigentlich eine "Kevlarversiegelung" von Lamborghini gewesen wäre. Wird als das Gleiche verkauft, ist aber nicht das Gleiche. Hier liegt die Standzeit bei ca. 6 Monaten bis zu maximal einem Jahr. Kostenpunkt Angebot ca. 1400€ für den neuen Kodiaq L&K.


    Klar das ich mich dann für "Crystal Serum Ultra" + "Exo V4" Topping entschieden habe.


    Ich kann es euch nur empfehlen. Es ist Chemie beständig, erzeugt einen maximalen Glanz bei maximalem Lotuseffekt. Man kann sein Fahrzeug mit einem stumpfen Wasserstrahl trocknen. 8o


    2 Eimer Handwäsche ist natürlich das beste was man tun kann, für die Haltbarkeit, aber auch ab und zu mal durch die Waschanlage fahren sollte keinerlei Problem darstellen, bei einer guten Vorwäsche. Durch mechanische Arbeit, kann man die Beschichtung natürlich beschädigen. Dreck wirkt wie Schleifpapier, wenn man da direkt mit einer Waschanlage ohne Anlösen und Abspülen drauf geht, dann hält es nicht sehr lange.

  • Also ich habe meinen Bären jetzt endlich mal versiegelt. Hierfür nutze ich ein Hartwachs von Soft99 Fusso Coat.

    IMG_20220702_163515.jpg

    Das Ergebnis spricht für sich. Der Glanz ist absolut erstaunlich und die Standfestigkeit mindestens 12 Monate. Ich habe bereits einen kleinen roten Citigo damit bearbeitet und auch der ist bisher top versiegelt und alles perlt 1a vom Lack.

  • Kostenpunkt, je nach durchführendem Anbieter, hatte ich Angebote von 1700€ bis zu 2800€. Gedauert hat es beim Neuwagen mit 2 Mann ca. 29h.

    auha, das ist aber ordentlich 8| auch wenn sich das vllt auf die Jahre (kann mir definitiv nichte eine Haltbarkeit von 9 Jahren bei normalem Gebrauch vorstellen) rechnen soĺlte.... also da nehme ich doch weiter das alte Frotteehandtuch in die Hand und die Pulle Wachs!

    So streichle ich Knut 2x im Jahr sanft übers Blech ;brav;, der freut sich doch auch ;kaputtlachen;


    Danke für eure ausführlichen Berichte, wirklich interessant zu lesen!

    Gruß von Ines und ihrem Eisbären

  • kann mir definitiv nichte eine Haltbarkeit von 9 Jahren bei normalem Gebrauch vorstellen

    Ich auch nicht wirklich, aber es wird wesentlich länger halten als andere angebotene Produkte, Herstellerangaben sind ja immer unter Idealkonstellationen und wer kann diese schon erfüllen.


    Der Unterschied bei "crystal serum ultra" ist halt, das sich diese Versiegelung nachweislich physikalisch mit dem Lack verbindet und nicht nur wie viele andere Versiegelungen einen Auftrag / Überzug bildet. Daher muss das Fahrzeug vorher auch möglichst perfekt poliert sein, der Werkszustand reicht dafür auf keinen Fall. Denn die Serienfertigung arbeitet bei weitem nicht so genau, könnte diese nicht einmal, wenn diese es wollte.


    Würde man vorher nicht richtig polieren, würde man jedes Hologramm and jeden Kratzer umso mehr hervorgehoben sehen, da die Versiegelung dann einen Lupeneffekt erzeugt.

    Aber ich denke dies geht schon zu sehr ins Detail und ich bin kein Fachmann für Keramikversiegelungen, nur ein Kunde, welcher den Ausführungen der Spezialisten aufmerksam gefolgt ist und hier ein wenig davon anbringen wollte, um euch zu informieren. :)


    Was die Kosten angeht, so ist dies vom Fahrzeugzustand, Aufwand durch z.B. die Fahrzeuggröße, Art und Farbe des Lacks und vieles Andere mehr abhängig.


    Hier wäre eine Art Konfigurator:

    Gtechniq Service Builder | Royal Glanz Autopflege München


    Es kann bei einem älteren Fahrzeug, welches man nochmal aufbereiten will, wesentlich mehr kosten, schnell in den 5 stelligen Bereich hinein.


    Am besten, wenn man es machen lassen will, dann beim Neufahrzeug.


    Hier muss man die Kosten in meinen Augen in Relation zum Kaufpreis des Fahrzeugs sehen. Wenn man z.B. einen Kodiaq, mit einem Listenpreis von ca. 64.000€ Versiegeln lässt und das Versiegeln kostet dann noch 1.700€ obendrauf, so ist etwas anderes, als wenn man dies bei einem Fahrzeug, was nur 15.000€ in der Liste kostet, tun würde.


    Noch krasser wird der Unterschied natürlich bei Fahrzeugen, die für Normalsterbliche nicht bezahlbar sind, sagen wir ab 150.000€ aufwärts, wo dann ein Ölwechsel schon 3.000€, ein Satz Reifen 12.000€ oder ein paar neue Bremsen 15.000€ kostet. Jeder muss dabei selbst wissen, was es einem Wert ist und ob er/sie es sich leisten will und kann.

  • Hier muss man die Kosten in meinen Augen in Relation zum Kaufpreis des Fahrzeugs sehen. Wenn man z.B. einen Kodiaq, mit einem Listenpreis von ca. 64.000€ Versiegeln lässt und das Versiegeln kostet dann noch 1.700€ obendrauf, so ist etwas anderes, als wenn man dies bei einem Fahrzeug, was nur 15.000€ in der Liste kostet, tun würde.

    das stimmt natürlich, und dann auch wirklich nur beim Neuwagen sinnvoll, wenn es mehrere Jahre halten sollte.

    Gruß von Ines und ihrem Eisbären

  • Zum Thema Kosten:

    Mal abgesehen von Fahrzeug(Neu oder Gebraucht)-Preis spielt die Haltedauer mMn eine große Rolle. Ich glaube, dass eine einfache Lackaufbereitung vorm Verkauf geringere Kosten bzw. ähnlichen Effekt beim Wiederverkauf nach 3-5 Jahren Haltedauer hat. Also daher denke ich, dass es aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht für oder gegen das Aufbringen einer Versiegelung spricht. Anders sieht es natürlich aus, wenn man das Bärchen mit Zustand 1 bis zum H-Kennzeichen bringen möchte.


    Was Optik und Pflege betrifft ist imho subjektiv.

    Alle Angaben und Aussagen kommen aus gefährlichem Halbwissen und sind selber auf Korrektheit zu prüfen.

  • eine Haltbarkeit von 9 Jahren

    Der Hersteller gibt hier unter gewissen Bedingungen, welche erfüllt werden müssen, sogar eine echte Garantie für die Zeiten:


    Schaue mal hier die Herstellerwebseite:

    Gtechniq Ceramic Coating Products - Smart Surface Science


    und hier kann man sich für die Garantie anmelden:

    guarantee (gtechniq.com)


    mit gewissen Auflagen, was zu beachten ist, wie z.B. das man sein versiegeltes Fahrzeug, einmal alle 12 Monate, beim dem zugelassen Fahrzeugaufbereiter, welcher es durchgeführt hat, einmal vorstellen muss.


    Ist mir ehrlichgesagt jetzt auch erst aufgefallen, das mit der "echten" Garantie. Die englische Webseite des Herstellers erklärt auch noch alle offenen Fragen zu dem Thema der Versiegelung, wenn das jemanden interessiert. Damals, wo ich das erste Mal suchte, hatte ich mich dort registriert, die haben mich sogar, ein paar Minuten später, einfach so angerufen und mir einen ihrer zugelassen Aufbereiter in meiner Nähe empfohlen. Das machte einen sehr guten Eindruck bei mir und so bin ich zu meinem Aufbereiter gekommen, welcher mich natürlich auch als Kunden erst annehmen musste, da er normal nur "Super"-Sportwagen und Oldtimer behandelt.