Fehler SOS Funktion

  • Nein, ich habe keine Lösung.
    Aber ich wollte einmal sagen, dass ich es Klasse finde, dass Du die Suche nach diesen schon relativ alten Thread benutzt hast und nicht, wie leider viele andere, aus Bequemlichkeit einfach einen neuen aufgemacht hast.

  • bei meinem Bären war es der Kabelstrang der von der Antenne nach vorne ging. Der musste getauscht werden da irgendwas

    abgeknickt war.

    Da musste der Himmel abgenommen werden und dauerte auch insgesamt einen halben Tag.
    Seither funktioniert es auch wieder ohne Probleme

    Skoda Kodiaq Style in Brilliant Silber Metallic, 2,0 TDI mit 190 PS, DSG, ACC 210, 19" Triglav, DCC inkl. OffRoad Assi, Frontscheibe beheizt, Ledergestühl innenbelüftet, LLR beheizt, Open Air Paket, Columbus inkl. Canton und DAB, Rücksitze behizbar, Standheizung, Telefonbox, Trailer Paket, Area View und no a bisserl mehr... ;:thumbsup:;


    Bestellt 03/2017 8)

    Liefertermin (unverb.) 49/2017 ;( Neuer LT Ende Jänner 2018 ;(;(;( Geliefert: 19.01.2018 <3

  • Hallo, beim Kodiaq gibt es noch ein Update auf die OnBoard Connectivity Unit, vielleicht gibt es ja auch was für den Touran.

    Kodiaq Sportline 2.0TSI Baujahr 2019, velvet rot

    Ausstattung alles was nötig ist und vielleicht auch unnötig.

    (Panormadach, Business Columbus, AHK, Trailer Assistent, Park Lenk Assistent, ACC, 360°Kamera usw.)


    Veränderungen:

    Tieferlegung mit Eibach Federn

    9 x 21 ET 35 Autec Uteca mit 245x35x21 Falken

    Embleme in Wagenfarbe

    RS Leiste hinten

    diverse Codierungen

  • Hallo, beim Kodiaq gibt es noch ein Update auf die OnBoard Connectivity Unit, vielleicht gibt es ja auch was für den Touran.

    Hi,


    ja danke. Das ist dann Werkstattsache. Dass Navi Discover Pro ist aktuell. Nur ein Kartenupdate war verfügbar. Andere Dinge kann ich nicht updaten. Vielleicht muss auch nur einmal der Fehler gelöscht werden.


    Grüße


    Holger

  • hallo.ich hatte das problem auch vor kurzem im urlaub (auto ist da ca 10tsd km gelaufen). wenn man mich fragt hatte ich das gefühl, dass ich zuvor zu schnell zu viel vom columbus verlangt habe (navieingabe etc und alles auf einmal) und sich das system kurz aufgehängt hatte.danach das beschriebene problem.der kodi war ein paar stunden in der werkstatt,eine neue software wurde aufgespielt und der wagen vom freundlichen vor meiner haustür fehlerfrei abgestellt.alles auf garantie und seit 4tsd km keine probleme mehr.;:thumbsup:; neben dem top service scheint es mir so, als wäre das problem jetzt bei skoda bekannt und schnell gelöst.

  • Hi,


    vielen Dank für Deine Info. Das Discover hat die aktuelle Software drauf. Da gibt es aktuell nichts anderes. Vielleicht gibt es bei irgendeinem Steuergerät etwas neueres. Oder der Fehlerspeicher muss einfach mal gelöscht werden. Werde mir dann wohl doch mal die Zeit nehmen müssen, in die Werkstatt zu fahren. Grüße Holger

  • Bei mir lichtet das auch nach 100 000km immer wieder, auch nach mehreren und mehrtägigen Werkstatt-Reparaturen (Navi-Umtausch, komplette SOS-System-Umtausch, direkt von Skoda-Fabrik geänderte Steuereinheit-Programmierung). Mir scheint dass das mit Akku-Ladestand zu tun hat, wenn bei mir das scheint sich praktisch immer in selbe Situation - mehreren Stunden AB mit ACC fahren, dh. keine Rekuperation, Akku-Spannung unter 12,1 V, nächstes Tag ein paar Kurzstrecken und die Meldung ist da.

  • Hallo,


    Ich habe das gleiche Problem bei meinem Kodiaq nun seit 13 Monaten.

    Mittlerweile ist der 3. Reparaturversuch gescheitert.

    Bei der 4. Reparatur wurde nichts mehr repariert.

    Skoda behauptet einfach den Fehler nicht im Fehlerspeicher zu sehen.

    Obwohl ich diesen seitdem mindestens vier Mal per Foto dokumentiert habe.


    Für mich sieht das so aus als wenn Skoda das Problem noch lange nicht verstanden und gelöst hat sondern einfach die SW so ändert, das die Störung nicht mehr gespeichert wird.


    Die Störung verschwindet wieder vom Display...die Notrufknöpfe sind aber außer Funktion obwohl die Led grün leuchtet.


    Aktuell erwarte ich eine Rückmeldung von Skoda...der Wandlungsantrag liegt bei Skoda.

  • Potenzielle Hilfe, die bei mir wirkt: wenn solche Meldung kurz nach Start auftaucht, dann etwa 10 Minuten fahren/Motor laufen lassen, bis Akkustand höher ist und dann Navi-Ausschalterknopf für mind. 15 Sek. drücken halten bis zum Navi-Restart und alles sollte funktionieren. Es ist wichtig Akku laden lassen, wenn man das sofort probt, dann die Meldung kommt wieder. Für mich ist das definitive Bestätigung dass hier ein Problem mit Spannung ist, nur Skoda hört das nicht.

  • bei mir war das in 2017 nach dem ich den Bären geholt hatte auch.

    2 Rep Versuche (binnen 14 Tagen) brachten keinen Erfolg.

    Danach Austausch der ganzen Empfangseinheit (samt Kabelstrang bis zur Antenne)

    und seither nie wieder aufgetaucht.

    Skoda Kodiaq Style in Brilliant Silber Metallic, 2,0 TDI mit 190 PS, DSG, ACC 210, 19" Triglav, DCC inkl. OffRoad Assi, Frontscheibe beheizt, Ledergestühl innenbelüftet, LLR beheizt, Open Air Paket, Columbus inkl. Canton und DAB, Rücksitze behizbar, Standheizung, Telefonbox, Trailer Paket, Area View und no a bisserl mehr... ;:thumbsup:;


    Bestellt 03/2017 8)

    Liefertermin (unverb.) 49/2017 ;( Neuer LT Ende Jänner 2018 ;(;(;( Geliefert: 19.01.2018 <3

  • Hallo,

    Wo sitzt denn eigentlich das ECall Steuergerät?

    Im Amaturenbrett oder im Kofferaum.

    Bei mir wird gerade geprüft ob die ECall Störung von Feuchtigkeit im Kofferaum kommt.

    Der Fehler ist aber auch monatelang im Hochsommer bei völliger Trockenheit aufgetreten.


    Wird der Fehler bei euch eigentlich im Fehlerspeicher eingetragen?

    Bei meinem Softwarestand gibt es wohl keinen Fehlereintrag mehr obwohl das System nicht funktionsfähig ist.


    Komisch?