Wagenheber für den Bären

  • Hat jemand Erfahrung welcher zum Radwechsel super geeignet ist um Beschädigungen beim Radwechsel zu vermeiden?

    Style, 2,0 TDI, 140 kW, 7-Gang DSG 4x4, Quarz- Grau- Metallic, 18“ Trinity, Stoff, schwarz, Sitze: 5, Amundsen, volle Hütte außer Pano

    Bestellt: KW 27 (07.07.2017)

    LT: unverbindlich KW 40/ 2018

    Update: Produktionseinplanung 05.KW 2019

    Auslieferung am: 18.02.2019;;tuete;;

  • Wwenn du ein Reserverad mitbestellt hast, ist doch einer dabei...

  • Ja schon, ich meinte ob es einen gibt den schon jemand getestet hat, für den Komplettradwechsel Sommerreifen/ Winterreifen.

    Style, 2,0 TDI, 140 kW, 7-Gang DSG 4x4, Quarz- Grau- Metallic, 18“ Trinity, Stoff, schwarz, Sitze: 5, Amundsen, volle Hütte außer Pano

    Bestellt: KW 27 (07.07.2017)

    LT: unverbindlich KW 40/ 2018

    Update: Produktionseinplanung 05.KW 2019

    Auslieferung am: 18.02.2019;;tuete;;

  • Hört sich gut an. Dachte weil der Bär so schwer ist wäre es besser sich einen anderen Wagenheber zu holen.......Aber wenn es auch so geht passt es ja. Hat jemand zufällig mal ein Bild von dem Heber? Ich will ja selber die Krallen wechseln.........

    Ich fahre bei meinem freundlichen Reifenhändler, bekomme die Räder aufgelegt und legt sie in sein Lager bis nächste Saison.

    Daher brauch ich keinen separaten Wagenheber.

    Style, 2,0 TDI, 140 kW, 7-Gang DSG 4x4, Quarz- Grau- Metallic, 18“ Trinity, Stoff, schwarz, Sitze: 5, Amundsen, volle Hütte außer Pano

    Bestellt: KW 27 (07.07.2017)

    LT: unverbindlich KW 40/ 2018

    Update: Produktionseinplanung 05.KW 2019

    Auslieferung am: 18.02.2019;;tuete;;

  • Ich verwende den klassischen 23€ günstigen (Amazon) 2 Tonnen Rangierwagenheber, zusammen mit einer 10cm Gummiauflage mit Schlitz und 2 Holzbrettern drunter (damit die Höhe ausreicht). Selbst die schwächsten Wagenheber sollten eine Tonne halten, das Gewicht ist kein Problem, die Schwierigkeit ist die Höhe die nicht jeder Wagenheber hinbekommt. (Der im Auto beim Ersatzrad natürlich schon)

  • Ich finde das es auch darauf ankommt wo und wie oft du bei dir die Räder wechselst.

    Wenn es bei dir regelmäßig auf dem Hof geschieht, würde ich dir einen großen Rangierwagenheber wie zum Beispiel der Dema DRH 2500A auf Amazon empfehlen. Der ist zwar nicht der günstigste, aber auf alle Fälle sein Geld wert. Die komplette Hoch- und Runterbewegung wird über den Drehgriff gesteuert. Ich persönlich möchte nie wieder mit einem kleinen Wagenheber arbeiten.

    P.S. Die neidischen Blicke der Nachbarn, unbezahlbar.:thumbup:;)

    Kodiaq Style „Milo-Scout“ 1.4L TSI ACT DSG DQ250, Quarz-Grau-Metallic, 18 Zoll Elbrus, 5 Sitzer, Business Amundsen + Canton, 2 Zonen-Klimaautomatik und Ambientlight. Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und weiteres (Codiert)


    Bestellt: 26. April 2017

    Geburtswoche: KW 26

    Ausgeliefert: 8. August 2018

  • Jupp, weil schon öfter gefragt wurde wo es den gibt. Die meisten von ihnen empfinden den großen Wagenheber auch um einiges Rückenschonender, nach Probe meines Hebers, da man nicht knien muss um den Wagenheber hochzupumpen.

    Kodiaq Style „Milo-Scout“ 1.4L TSI ACT DSG DQ250, Quarz-Grau-Metallic, 18 Zoll Elbrus, 5 Sitzer, Business Amundsen + Canton, 2 Zonen-Klimaautomatik und Ambientlight. Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und weiteres (Codiert)


    Bestellt: 26. April 2017

    Geburtswoche: KW 26

    Ausgeliefert: 8. August 2018

  • Genau das meinte ich. Ich wechsel immer selber und wenn der Wagen dann da ist will ich nicht rumspielen, sondern vernünftig wechseln. Deshalb bitte ich um eure praktischen Erfahrungen.

    Ich finde das es auch darauf ankommt wo und wie oft du bei dir die Räder wechselst.

    Wenn es bei dir regelmäßig auf dem Hof geschieht, würde ich dir einen großen Rangierwagenheber wie zum Beispiel der Dema DRH 2500A auf Amazon empfehlen. Der ist zwar nicht der günstigste, aber auf alle Fälle sein Geld wert. Die komplette Hoch- und Runterbewegung wird über den Drehgriff gesteuert. Ich persönlich möchte nie wieder mit einem kleinen Wagenheber arbeiten.

    P.S. Die neidischen Blicke der Nachbarn, unbezahlbar.:thumbup:;)

    Style, 2,0 TDI, 140 kW, 7-Gang DSG 4x4, Quarz- Grau- Metallic, 18“ Trinity, Stoff, schwarz, Sitze: 5, Amundsen, volle Hütte außer Pano

    Bestellt: KW 27 (07.07.2017)

    LT: unverbindlich KW 40/ 2018

    Update: Produktionseinplanung 05.KW 2019

    Auslieferung am: 18.02.2019;;tuete;;

  • Ich kann wenigstens behaupten, das mein Kodi ein Monstertruck für mich ist. ;;tuete;;8o


    Ne nur Spaß, mit nem anständigen Wagenheber spart man sich halt vier unangenehme Bewegungen.

    Kodiaq Style „Milo-Scout“ 1.4L TSI ACT DSG DQ250, Quarz-Grau-Metallic, 18 Zoll Elbrus, 5 Sitzer, Business Amundsen + Canton, 2 Zonen-Klimaautomatik und Ambientlight. Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und weiteres (Codiert)


    Bestellt: 26. April 2017

    Geburtswoche: KW 26

    Ausgeliefert: 8. August 2018

  • Skoda110 wenn du es "vernünftig" machen willst, dann wohl mit einem Rangierwagenheber. Aufgrund der SUV Höhe braucht es entweder einen teureren der genug Hub in die Höhe hin bekommt (Modelle mit mindestens 100mm Hub gibt es so ab 100-150€), oder man legt was unter einen günstigen Wagenheber um ihn höher zu bekommen. Wieviel dir das Wert ist musst du wissen.


    Wer es übertreiben will holt noch einen Kompressor und Druckluft-Schlagschrauber mit einstellbarem Drehmoment. Für das Geld kann man aber auch 10 Jahre in die Werkstatt fahren :D

  • Hallo,


    hast du schon den passenden Wagenheber gefunden? Einen Rangierwagenheber findest du ganz einfach unter https://www.hebebuehne24.de/we…estung/rangierwagenheber/. Sie bieten Hebebühne für PKW, LKW, Motorrad, aber auch Rangierwagenheber, Werkstattkran und vieles mehr. Ich habe dort einen Rangierwagenheber gekauft und kann sagen, dass ich mit Preis und Qualität vollkommen zufrieden bin.


    Ich empfehle dir, einen Blick auf ihre Website zu werfen und zu sehen, was sie anbieten. Ich bin mir sicher, dass sie etwas für dich haben werden.


    Liebe Grüße

  • Ich habe mir letztes Jahr diesen geholt http://www.bahco-werkzeuge.de/products/6571.html

    Kostet meistens so um die 200€ ist aber wirklich sein Geld werd. Ich hatte noch nie so einen tollen Wagenheber :love:

    Mit dem passenden Jackpad für ca. 10€ mache ich jetzt spielend den Räderwechsel im Frühjahr und Herbst/Winter.


    Einziges Manko ist das Gewicht von 42kg. Aber es ist gemacht für die Ewigkeit.