Beiträge von EisbärFFM

    Da mein Auto eine SD-Karten-Allergie zu haben scheint (zumindest was das Einspielen von POI und Navi-Updates angeht), hat’s heute via USB-Stick problemlos geklappt. 💪🏻

    LuxRalf übrigens habe ich die Daten problemlos mit einem MacBook entpackt 8o

    und für die 18-Zoll-Winterreifen-Fahrer gibt's dann nur Ketten auf nicht legalem Weg:

    Hier kämen mir am ehesten die Pewag Servo Sport RSS in Göße 79 (bei 235/55 R18) in den Sinn. Ich weiß, dass es für den Kodiaq mit 18ern keine Kettenfreigabe gibt. Rein von der Passform her sollte das aber bei 7mm Platzbedarf umsetzbar sein. Oder, wie seht Ihr das?

    Weiß jemand zufällig, ob in der Download-Datei auch die FIN gespeichert und beim Update im Auto geprüft wird?

    Ich habe zwei Kodiaqs auf‘m Hof, die beide mit Columbus ausgestattet sind. Ich gestehe: ich habe keine Lust, die Datei zweimal herunterzuladen.😉

    Danke Michl78 . Da schließt sich doch gleich die Frage an, ob man das Segeln auch codieren kann.

    Ich hätte ja gerne die Segel-Reaktion aus „Eco“ im „Normal“- und „Comfort“-Modus. Im Individual-Modus habe ich alle Varianten durch und habe entweder das „Problem“, dass er bei der Getriebe-Einstellung „Eco“ quasi nicht mehr zum Beschleunigen zurückschaltet oder in „normal“ nur seltener segelt.

    Hat jemand schon mal probiert, den oberen Schwellwert von 130 km/h auf 140 km/h zu erhöhen?

    Hallo Sportline- und RS-Piloten,

    ein Freund von mir hat einen RS-Bär als Firmenwagen bekommen.

    Nun hat er ja zwei Söhne mit nervösen Füßchen, die auf ihrem Kindersitz sitzen manchmal gegen die Vordersitze treten. Klar, kann man den Kids erklären, dass das ne doofe Idee ist, aber Erfolg hat das nur kurz.

    Wie habt ihr das gelöst? Gibt’s was Passendes für den SL oder den RS?

    Hier passen die normalen Sitzschutz-Lösungen mangels separater Kopfstützen leider nicht? :/

    So, der aktuelle Preis-Brecher für hochwertige Steinschlag-Schutz-Folie auf der Haube und der kompletten Stoßstange liegt bei 260,- € (via Telefon). Genaueres weiß ich aber erst, wenn ich nächste Woche persönlich da war...

    Ich werde berichten 😉

    jaundna ich hatte mal das Gerücht gehört, dass der Lack dünner aufgetragen wird als bei beispielsweise Audi. Ob‘s stimmt, habe ich nicht nachgemessen.


    Die Idee mit der Handwäsche ist gut. Aber hier in der Großstadt wird das zum Ding der Unmöglichkeit.

    TseEs Meine Vermutung heißt auch: schlechte Waschanlage.

    Ich hatte bis Januar einen schwarzen Superb 3T. Der sah nach ca. 200.000 km und geschätzten 150 Besuchen in der Waschstraße nicht so aus wie du‘s beschreibst.

    iamone ich hab 30 km - davon 28 km freigegebene Autobahn - täglich ins Büro. Bei kontinuierlichem Tempo 140 wird’s bei mir derzeit nicht weniger als die o. g. Werte. Wie kommst du auf solche Fabel-Zahlen? Dauertempo 80?

    Bei meinem 190PS-TDI ein ähnliches Bild: Mit Winterreifen auf den ersten 1500 km kaum unter 8,5 Liter und auf den ersten 3.000 km kaum unter 8,0 Liter zu bringen (Trotz Öko-Fahrweise hoch 3 und Eco-Programm). Seit letzer Woche trägt er Sommerschuhe und hat die 5.000 km überschritten. Seitdem klappts mit relativ ruhiger Fahrweise (140 km/h und halbwegs vorausschauend) auf der Autobahn schmerzfrei mit 7,8 Liter (im Normal-Modus, mit eingeschalteter Klima und diversen anderen Verbrauchern). Wenn man's drauf anlegt, sind trotz Verbraucher-Armada 7,2 möglich. Unter 7,0 Liter habe ich's beim besten Willen nicht geschafft. Allerdings bin ich auch nicht gewillt, mit 90 auf der freigegebenen Autobahn zum Verkehrshindernis zu mutieren.

    Mein Fazit:

    Vor dem Hintergrund, dass der Koffer kein Citigo ist und der Kodiaq vermutlich den Windwiderstand einer durchschnittlichen Gartenhütte hat, finde ich 7-8 Liter Diesel/100 km in Ordnung. Mein Superb vorher brauchte ja im Schnitt auch 6,5 Liter.

    Ich kenne Menschen, die haben das komplette Auto für 1500,-€ komplett in hochwertige Folie verpacken lassen. Da kann das eigentlich maximal 500 € kosten. Da ich aber auch mit dem Gedanken spiele, den steinschlaggefährdeten Bereich klar folieren zu lassen, werde ich die nächsten Wochen mal rumfahren und Angebote einholen.

    Bjoern2209 ich drücke dir die Daumen, dass das klappt.

    Meine Schwiegereltern hatten Pech: die Zulassung hat eine Woche gebraucht, um die Karre endlich zuzulassen. Blöd, wenn man im Autohaus den Zulassungs-Service geschenkt bekommt, dieses Geschenk annimmt und dann deshalb länger warten muss.