Beiträge von flarag

    Also ich hab im September 19 meinen gleich nach Übernahme mit den Vredetein GJR ausrüsten lassen (auf die Serienfelgen, 19“ in gleicher Reifengröße wie Serienreifen) und habe 780.- brutto bezahlt. Im Preis inkludiert war Montage, Wuchten und das Einlagern der Serienreifen für die gesamte Leasingzeit v. 4 Jahren. Ich glaube der Einzelpreis des Reifens lag so bei 170.- brutto.

    Ich hab mir das aber mal aufgezeichnet. 4 Jahre Leasing, ca. 25k/Jahr Laufleistung. Da komme ich mit 1x wechseln in etwa hin, nach dem letzten Winter wird dann der Serienreifen drauf gemacht, den fahre ich dann über den Sommer bis September und gebe dann das Auto ab. Das wären 3,5 Jahre mit GJR, also 87,5k, macht pro Satz knapp 44k . Mal sehen ob die Rechnung aufgeht.

    YingYang :

    Den RS „vergesse“ ich immer, ist irgendwie ein eigenes Modell. Aber ja, er gehört natürlich dazu und für 20er habe ich tatsächlich keine gefunden. Für meine Serienbereifung L&K (19“) gäbe es welche.

    Muss man sich mal vorstellen: Das Biest verursacht einen Kurzschluss und Dir haut‘s während des Fahrens den Airbag in‘s Gesicht.

    :schockiert:


    Wäre das möglich?

    Nein da hast Du mich missverstanden oder ich habe mich unglücklich ausgedrückt. Ich möchte meine Vega nicht im Winter (Salz etc) fahren, deshalb lege ich mir Winterfelgen zu mit Winterreifen. Bei Ganzjahresreifen müsste ich ja die Vega im Winter fahren. Und Kompletträder im Frühjahr bzw Ende Herbst zu wechseln bzw. wechseln zu lassen das mache ich schon immer so. Also Sommer 20 Zoll Bling Bling, Winter 18 Zoll graue (schwarze) Maus :-)

    Ja klar. Ich hab Dich missverstanden, weil Knoten im Kopf. Natürlich musst Du dann die Felgen im Winter runtermachen. Fehler beim Denken! ^^
    Bling Bling, ;kaputtlachen;

    Nach Meinung einiger Fahrer sind große Felgen mit breiten Reifen das wichtigste Leistungsmerkmal (auch) am Kodiaq. Wer auf Schneeketten angewiesen sein könnte, müsste dann 17er Felgen nutzen, die "natürlich" für den Sommer zu "häßlich" sind. Daß die Sprit sparen, spielt keine Rolle, dafür kommen dann Sachgründe wie Haftung oder "Sicherheit" oder Bremsweg hoch, die man nicht ungestraft anzweifeln darf :)

    Ah, Du meinst also es gibt die GJR nicht für große Felgen? Doch gibt es.


    Bei mir sind Ganzjahresreifen schon aus dem Grund raus, dass ich mir Sorgen mache um die Wintertauglichkeit der 20 Zoll Vega und ich mir die nicht kaputtmachen möchte.

    Bin da aber was Materialkunde angeht ein echter Laie (tanken und waschen kann ich) :)

    Du gibst also der Optik den Vorrang und Fragen wie Preis, Wechselaufwand, Sicherheit bzw. Grundsatzdiskussion GJR Ja/Nein haben für dich weniger Gewicht?
    Ja, das ist völlig legitim und erspart viel BlaBla. :thumbup:
    Das ist keine Ironie!!

    Du wechselst also immer die Reifen auf den gleichen Felgensatz? Dann sieht das Gesamtbild wenigstens immer gleich aus.

    :)

    .......„Heute früh: bei +3°C judelte er munter vor sich hin ohne anzuspringen. Also wieder aus und Augenblick gewartet (alle Verbraucher aus), nochmals gestartet: judeln bis zum Abstellen ohne anspringen des Motors. Dies habe ich dann noch 3x geschafft, dann war "Ende im Gelände"“........


    Wie ich das verstehe, ist er nicht angesprungen obwohl der Anlasser lief („judelte“). Das Ganze 5x. An der Batterie kann’s ja dann nicht liegen, oder?
    :/

    Ich hab noch nicht mal eine Schraube gelöst. Einfach das Kabel unter die Verkleidung geschoben und das Bedienteil dann unterm Sitz verstaut, ohne die Beweglichkeit des Sitzes einzuschränken.