Beiträge von SFS1899

    Wir haben AutoHold deaktiviert; dadurch springt der Wagen schon an, sobald du den Fuss von der Bremse nimmst und nicht erst beim Betätigen des Gaspedals. Aber nicht weil wir Angst haben, dass es nicht gut für das Auto ist, sondern um zügiger von der Ampel loszufahren.

    Wie geht das?

    im März Auto Messe (2020) werden sie erst das Facelift vom Kodiaq zeigen

    Warum so sicher? Mittlerweile glaube ich es wird sich noch bis ins nächste Jahr hinziehen.


    Liebäugel schon länger mit dem Kodiaq. Würde mich aber extrem ärgern, wenn sofort nach Kauf ein Facelift käme. Daher zögere ich noch. Langsam fängt es aber zu jucken und Klarheit wäre nicht schlecht.

    Gibt es große Unterschiede zwischen dem 1,5 und 2,0 TSI bzgl. Verbrauch und Fahrbarkeit? Erstere hat ja auch noch die Zylinderabschaltung. Macht sich das irgendwie bemerkbar im Stadtverkehr?

    Ich meinte aber die ersten Kilometer nach Start. Gibt es da einen Unterschied zwischen Diesel und Benziner - also braucht eine der beiden längere Strecken um auf den günstigsten Verbrauch zu kommen?

    Da fast ausschließlich Strecken fahren, die halt unterhalb der 30km sind. Und ich mir unsicher bin, ob da ein Diesel sinnvoll ist. Insgesamt läppert sich das an Gesamt-Kilometern, aber es sind halt nur ganz viele kurze Strecken, mit immer wieder Standzeit dazwischen.

    Erfahrungsgemäß sinkt der Verbrauch ab 30-50 km nochmal, da die Reibungsverluste im Motor geringer sind

    Gilt das für beide Motoren (Diesel/Benziner) analog oder ist es bei einem noch stärker ausgeprägt als beim anderen?

    Danke für den Hinweis. Finde die Änderungen im Großen und Ganzen eher negativ, aber gut. Ganz schlimme Dinge sind es jetzt auch nicht. Warum man die einzigst sinnvolle Simply Clever Lösung - meiner Meinung nach - aus der Serie nimmt und nur optinal in einem Paket anbietet, dass viele gar nicht brauchen, verstehe ich aber überhaupt nicht.


    Also ist das Bestelldatum unerheblich, lediglich das Produktionsdatum maßgebend? Wie läuft das denn dann ab, wenn man zum Vertragsabschlusszeitpunkt etwas ganz anders kauft, als sie dann letztendlich bauen. Normalerweise müsste man doch ein Bestelldatum als Fixpunkt nehmen für die Umstellung.

    Hi, ich persönlich finde beide Decoder im Style nicht schön, hätte gern das silber auf dem Ambition gehabt! Vielleicht findet jemand raus wie leicht der Austausch geht und was der :) für €s nimmt. Gruß Chrischan

    Mir gefällt das Glossy Dekor im Style auch nicht. Aber gegen das aus dem Ambition austauschen direkt bei der Bestellung geht ja leider auch nicht, oder?


    Hat jemand mal ein Bild vom "Dekor Waves"? Das kann man ja anscheinend wählen, wenn man auf die Ambientbeleuchtung verzichtet. Würde ich dann notfalls tun. Aber irgendwie finde ich nirgends ein Bild davon, wie das aussieht.

    Ist das mit dem Türkantenschutz schon offiziell bestätigt? Das finde ich auch alles andere als toll, genau wie die anderen Änderungen.


    Was ist denn bislang als Änderungen alles sicher bekannt und ab wann bekommt man 100% wasserdichte Informationen, was sich geändert hat?

    Mit welchem Verbrauch muss man bei 150PS TSI bzw 150PS TDI (jeweils DSG und Frontantrieb) innerstädtisch rechnen?


    Und welcher der beiden Motoren ist zu empfehlen, wenn man hauptsächlich viele kurze Distanzen fährt im Stadtbereich, und nur sehr selten Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten jenseits der Richtgeschwindigkeit?

    Hatte mich etwas unklar ausgedrückt, also es geht um den 150 PS TSI ACT oder den 150PS TDI, jeweils mit DSG und als Frontantrieb.


    Da würde mich interessieren, was aus Verbrauchsgesichtspunkten sinnvoll ist, wenn man hauptsächlich innerorts im Stadtverkehr, also ber geringen Geschwindigkeiten fährt? Und halt viele, aber kurze Strecken. Und ob es zwischen den beiden oben genannten Modellen starke Unterschiede bei der Fahrbarkeit/Fahreigenschaften gibt?


    Wenn man sich die Normverbräuche anschaut (mal unabhängig davon wie weit weg von der Realität, es geht ja nur um die Relation), dann ist der innerorts Verbrauch bei diesem generell ja deutlich geringer als beim Benziner, wohingegen außerorts das Delta ja deutlich geringer ist. Wenn man alleine danach geht, wäre der Diesel ja im Stadtverkehr besser. Andererseits ließt man auch immer wieder von Einwänden wie z.B. von Duese einen Beitrag weiter oben. Das dem Diesel lieber längere Strecken besser Schmecken als die vielen, kurzen Kleinen. Geschwindigkeitstechnisch gehe ich auf der Autobahn da nicht in den Grenzbereich, wo der Verbrauch ja signifikant zunimmt.


    Werde das Fahrzeug sicher, wenn nichts unerwartet dazwischen kommt, bis 200.000 km + ausfahren, also einige Zeit behalten. Da rechnet sich mehr/weniger Unterhaltskosten natürlich langfristig.