Beiträge von Garbagecat

    OK, sehr schön.

    Was und wo hast du denn bestellt?

    Bei mir sind es die Orginal Xtreme (skodaautoteile.de) und die Continental 235/45 R20 100V WinterContact TS 850 P SUV XL FR (reifen.com).

    Insgesamt ein teurer Spaß, aber die Optik ist es mir wert.

    Die Felgen habe ich am WE schon mit CG Jetseal versiegelt, geht einfacher wenn sie noch nicht montiert sind.

    ...auch aktive RDKS sich auf Passivmodus umstellen liessen, dann könnte man im Fahrzeugmenü auswählen, daß eben mal die "anderen" Reifen mit den ESP/ABS-Werten der sensorlosen Räder genutzt werden könnten.

    ...Was mache ich bei einer Störung im Urlaub? ...

    Das Umstellen wäre natürlich super (auch wenn ich glaube daß kein Hersteller dies machen würde - man macht sich dann ja sein eigenes Ersatzteilgeschäft kaputt).

    Bei einer Störung im Urlaub würde man halt, wie früher auch, ab und zu mal an die Tankstelle fahren und den Luftdruck prüfen (was ja prinzipiell, gerade bei passiven Systemen, auch nicht das schlechteste ist).

    Ich würde mal sagen: das dürfte bei den Vega nicht anders sein als bei allen anderen Felgen auch - mit einem Hammerstiel (oder ähnlichem) von innen nach aussen drücken. Sind nur ein paar Plastiknasen. Ob oder wie lange die Radnabenabdeckungen die jährliche Demontage mitmachen weiß ich nicht, da ich nach ca 3 Jahren vom Felgenbaum weg bin (zu kippelig bei großen Rädern)

    Aluteufel Grün ist auch meine erste Wahl. Dr. Wack P21 ist auch super (aber teurer und auch nicht besser).

    Allerdings wasche ich meine Felgen beim Räderwechsel So/Wi und versiegele sie dann mit CG JetSeal bevor ich sie einlagere.

    Bevor sie dann zu Saisonstart montiert werden, wird noch mal kurz sauber gemacht, noch mal JetSeal nachgelegt.

    Dann komme ich ohne Probleme 3-4 Monate ohne Felgenreiniger aus, normales Mitwaschen bei der Autowäsche reicht vollkommen.

    Das wären dann knapp 11 cm gegenüber 13 cm Flankenhöhe. Dann vielleicht noch unterschiedliche Reifenmarken, Luftdruck, etc ....

    Bei meinen Probefahrten empfand ich keinen großen Unterschied zwischen dem Scout und dem RS - aber das waren auch nur kurze Strecken

    und ich habe da auf so viele andere Dinge geachtet, also sicherlich nicht repräsentativ, aber ich empfand (und empfinde noch) den RS in Comfort sehr angenehm.

    Mal ne blöde Frage an die RS Fahrer. Empfindet Ihr den RS härter als z.B. den Style?

    Ich würde das der Reifengröße (Flankenhöhe) zuschreiben. Welche Reifen waren denn auf Deinem Style ?

    Wenn da 215/65/17 drauf waren und jetzt auf dem RS die 235/45/20 dann sind das (wenn ich jetzt richtig gerechnet habe) 14 zu knapp 11 cm Flankenhöhe.

    7% Tolerenz ??? Das wären ja bei einem Vollkreis von 360°= 100%, schlaffe 25,2°Grad, puh=O

    man muss doch aber nur einen Halbkreis ansetzen, also 180° .... weil wenn es 270° nach links steht, ist es doch "nur" 90° nach rechts :S

    Hallo zusammen,

    ich verzweifel gerade weil ich mich in den Tiefen der Einstellungen des VC total verlaufen habe.

    Ich habe links oben die Anzeige "Stunden Langzeit" und bekomme die nicht weg. Ich bin mir ziemlich sicher

    daß ich dort auch schon "ab Start" stehen hatte, habe aber keine Ahnung wie ich das ändern kann.

    Hat jemand bitte einen heißen Tip für mich ? Weil so ziemlich alles andere ist für mich interessanter als diese Info "Langzeit".

    Ausstattung ist übrigens Columbus Business mit allen Extras

    Vielen Dank schon mal

    Garbagecat

    Hallo Chris,

    ich hätte auch Bedenken so viele Änderungen an einem Auto durchzuführen welches ich in nicht allzuferner Zukunft wieder zurückgeben muss.

    Schon alleine vom finanziellen Aspekt her... wenn ich "Dachspoiler, Trittbretter, etc) lese, dann kommt da doch ein nicht unwesentlicher Betrag zusammen

    und mit "schnell zurückbauen" siehts da auch eher schlecht aus...

    ICH würde es nicht machen….

    Ich bin zwar nicht fit im österreichischen Konfigurator, aber dort wird mir schon der kleine Motor für den Sportline angezeigt… (aber vielleicht habe ich hier nur etwas wild herumgeklickt)

    Schönen Gruß

    Garbagecat

    Ich kann mir schon vorstellen, daß - je nach Abdeckplane (gibt auch welche mit 4mm Neopren) - zumindest ein Großteil des Hagelschadens verhindert wird.

    Aber mir wäre das Handling auch zu aufwendig. Und man hat unheimlich schnell feinste Kratzer im Lack wenn die Plane bei Wind über den Lack schrubbt.

    Und es ist IMMER windig und der Lack ist IMMER schmutzig.

    Bei mir war die Fehlermeldung anders.... "Lane Assist - keine Funktion / Front Assist - keine Funktion / ACC - keine Funktion / VZE - keine Funktion / Start-Stopp - keine Funktion"... oder so ähnlich, war nach ca. 800 km und manchmal war es nach Saubermachen und Neustart wieder weg... für eine kurze Zeit (20-30 Min). Zuerst dachte ich an Blütenstaub (der echt heftig war), aber nachdem auch mal direkt nach der Wagenwäsche das Problem auftrat, ab in die Werkstatt. Am Ende war es das Radarmodul. Ausgetauscht und seitdem ist Ruhe.

    Bei euch sind die Kontaktplatten alle so weit oben im Motorraum eingebaut. Ist das Absicht ? Ich hab meine gleich vom :) zur Übergabe einbauen lassen und die Kontaktplatten sind alle ziemlich weit unten im Motorraum eingebaut. Macht für mich auch mehr Sinn, daß der Marder bereits beim Betreten gehindert wird, und nicht erst wenn er schon durch den ganzen Motorraum gekrochen ist.

    Verbaut ist das K&K 4700B mit Erweiterungssatz (also insgesamt 10 Kontaktplatten)

    Sorry, aber was hat das eine mit dem anderen zu tun? :/

    Ich denke, jeder freut sich, wenn er hier und da mal nen Euro sparen kann. Egal, ob bei der Steuer, Versicherung, Tanken, Zubehör, Werkstatt ....

    Da guckt jeder auf den Endpreis. Das Forum ist voll von Anfragen, wo was günstiger ist. Das hat doch nichts mit dem Kaufpreis zu tun.


    Sehe ich genauso wie Schlabbi … es werden große Summen in das Auto investiert (Kaufpreis, Entertainmentsystem, schicke Alufelgen, etc) und da werden 35k, 40k, 50k in die Hand genommen weil man etwas besonderes haben will, aber plötzlich spielen relativ kleine Beträge von ein paar Euro eine Rolle. Ob ich jetzt 100, 200 oder 418 Euro Steuern für meinen RS zahle war mir vollkommen egal. Ich habe mir das Auto - im Rahmen meiner Möglichkeiten - geleistet das ich haben wollte.

    Und auch bei Zubehör, Werkstatt etc schaue ich nicht das ich etwas noch billiger bekomme. Die Ware muss ihren Preis wert sein und muss es MIR wert sein und gut ist. Aber ich gehe auch zum (Handwerks)Bäcker und kaufe die Brötchen die mir schmecken, egal was die kosten. Und auch beim Metzger interessiert mich nicht was gerade im Angebot ist, sondern was ICH will wird gekauft. So kann auch der Einzelhändler leben und seinen Verkäufern ein anständiges Gehalt zahlen.