Beiträge von Kurvenwolf

    Was kostet der Tausch Scheiben und Beläge hinten bei Skoda? Gegebenenfalls würde ich in so einem Fall selbst Scheiben und Beläge wechseln, bis auf das elektronische Gadget für die Parkbremse dürfte das (je nach Preis beim Händler) die günstigste Variante sein.

    Gut möglich, daß Beläge und Scheiben nur 100€ kosten.....

    Und wenn sowieso nicht die Gefahr besteht, Kulanz zu bekommen 8o

    Trotzdem der Hinweis: wer es noch nie selbst gemacht hat, sollte zu einer freien Werkstatt fahren/gehen!


    Gerade nachgesehen: Scheiben und Beläge für 2l TSI 140kw kosten für Hinterachse komplett unter70€

    Lukas, ich weiß erst mehr, wenn ich meinen Urlaubsladeboden ausmessen und planen kann, denkbar wäre, die Lautsprecher von unten einzubauen, nach oben in den Kofferraum abstrahlend mit einem Gitter, vielleicht auch mit einer Variante, die nicht staubanfällig ist? Da ich dieses Modul nur für den Urlaub mit dem vollwertigen Reserverad brauche, habe ich ohne das Auto noch keinen entgültigen Plan, wo ich die 16cm-Lautsprecher unterbringe....

    Gekauft habe ich als maximale Billigvariante zwei DY-166-9A Dynavox 16cm 6,5" Bass Lautsprecher für zusammen unter 20€.

    Ich berichte eh´ im Forum und dokumentiere dann jede Baumaßnahme...


    gruß wolf

    Denkt an die E-Nummer oder den Ausschalter für den TÜV, ja, ich weiß: der Kurvenwolf schon wieder....

    Ich kann aber nicht über die zwei in 3 Reihen nebeneinander fahrenden Papageien auf Rennrädern schimpfen, wenn sich Autofahrer ähnlich in Bezug auf die StVO verhalten :)

    Endstufe? Kann kaum sein, wozu sollte dann die Impedanz auf dem gesamten Modul stehen? Im Zweifel hilft eine einfache Widerstandsmessung, mit der ein ohmscher Widerstand in ähnlicher Größenordnung festgestellt werden könnte.

    Mir liegen nur Fotos vom Modul und von Stecker und Buchse vor, meine Bastelerfahrung sagt mir (bis zur Messung): passiv. Es ist ein Stecker mit 2*2 Kontakten, vermutlich 2 passive Kanäle für 2 LS.


    Ich habe die zwei Basslautsprecher schon gekauft und warte auf das zugehörige Auto, will im Urlaub ein vollwertiges Reserverad mitnehmen, daher meine Bastelei :)

    Vielleicht kann uns ein freundlicher Cantonnutzer das mal ausmessen?

    Inzwischen weiß ich, daß zwei Basslautsprecher mit je 8 Ohm Impedanz verbaut sind, wenn irgendwo zwei passende LS eBay, unter 20€, "reingestopft" werden, kommt auch irgendwie ein Bumm raus. Optimal ist das vielleicht nicht, aber besser als ohne :)

    Das Canton-Modul würde ich jedenfalls nicht im Kofferraum liegend mitnehmen....

    Flytothesky, auf die Gefahr hin, wieder als OT herausradiert zu werden: ein KFZ, welches von 0 auf 100 in ca. 10s beschleunigen kann; ein Kodiaq mit 150PS also, könnte bei einem Fahrzeugführer, der meint, es könnte nicht "stressfrei" zum Überholen genutzt werden, mit noch mehr Leistung eine noch größere Gefahr darstellen.

    Nichts gegen viel Leistung am Auto, mag mein Bauch ja auch, aber um 150PS als folgewirksam "untermotorisiert" zu bezeichnen, lässt Fragen bei den vielen Käufern dieser "untermotorisierten" Fahrzeuge auftauchen.

    Nicht alle wollen in den Himmel fliegen, stressfreies Überholen geht immer :)

    Dafür hast du beim 190 PS natürlich genügend Kraftreserve und das Überholen weniger stressfreier.

    Naja, meine Mutti, Honda Civic, Familienauto :)

    Ich -> ihr Auto -> habe dem Auto und Mutti gezeigt, wie man stressfrei damit überholen kann :)

    Habe mir den TSI mit 190 PS bestellt, könnte mit dem 150er genauso stressfrei überholen.

    War eine blanke Bauchentscheidung, anders als die Reifenfrage.......


    wobei: ist "weniger stressfreier" nicht stressiger ???

    Du meinst, die erwischen Dich und lassen Dich wegen Deiner eigenen gut aufgezeichneten Fahrleistungen lieber laufen als fahren? Kann passieren, kann aber allen Autofahrern mit neuen KFZ ab 2022 auch ohne Dashcam passieren :/

    Alternativ ist vielleicht der Einsatz von

    Liqui Moly Super Diesel Additiv 5120


    sinnvoll, packe ich beim Passat alle paar Tankvorgänge in den Tank, beruhigt mein Gewissen mehr, als wenn ich bei den sattsam bekannten Preistreibern (Aral, Shell etc.) die Ihr Geschäft mit den Flottenkarten der Geschäftskunden machen, tanke.

    Wir müssen uns einfach klarmachen, da´Firmenkunden und Privatkäufer mit den Tankkosten u.U. anders finanziell belastet werden, für mich wäre der Kauf bei den großen Preistreibern finanziell und emotional :(

    schwierig. Daß es letztlich die Pächter sind, ist mir auch klar. Trotzdem sind die Großen erstaunlicherweise dann preiswerter, wenn es freie Tankstellen in der Nähe gibt .....

    Habe heute Abend durch die Diskussion angeregt das erste Mal in meinem Passat Autohold benutzt, habe das Auto seit 3 Jahren :)

    Funktioniert wirklich, ganz nett, habe ich bisher allerdings nicht vermisst. Aber besser haben als brauchen, ebenso wichtig für mich wie der Regensensor ;)

    gruss wolf