Beiträge von Badamigo1979

    Guckst du

    Der laufenden Lüfter hat mit der Regeneration des Partikelfilters zu tun da auf Benziner genauso wie Diesel ihren Filter regenieren.Beim Benziner kommt es natürlich nicht so häufig vor. Und da du hauptsächlich Kurzstrecke fährst wäre es Mal ratsam einen Ausflug auf die Autobahn zu machen und dort mal etwas schneller fahren damit er ordentlich auf Temperaturen kommt. ( Was natürlich bei den Spritpreisen momentan doch schon etwas schmerzt ) Gerade auf deiner Kurzstrecke erreicht er bei den niedrigen Temperaturen die momentan herrschen nicht die erforderliche Betriebstemperatur um ausreichend zu verbrennen.


    Musst Mal bei Google nach OPF Regeneration suchen,da findest den ein oder anderen Artikel

    Update: Heute Morgen hatte er komischerweise dieses Piepen nicht mehr. Habe trotzdem die Klappe trotzdem "neu angelernt" und bisher ist er nicht wieder aufgetreten der Ton...Mal schauen ob jetzt nochmal was kommt.


    Auf diesem Wege nochmals vielen Dank an all diejenigen die sich hier eingebracht haben. Manchmal sind es halt die kleinen Dinge die zum Erfolg führen:)

    Also ich kenne es so, wenn die Klappe beim AUF oder ZU fahren unterbrochen wurde (z.b. Gegenstand verhindert das Schließen) und dann erneut GESCHLOSSEN oder GEÖFFNET wird gibt es einen "Warn"ton die einem darauf hinweisen soll, dass die Klappe beim letzten Vorgang gestört wurde.

    Den Ton den du meinst ist ein anderer,den kenne ich auch;)...den den ich meine ist viel Greller und lauter

    Aber trotzdem Danke für deinen Beitrag

    Guten Abend ;)


    Hatte bis gestern meinen Bären in der Werkstatt da er eine neue Heckklappe bekommen hat.Hatte einen Unfall mit einem Fußgänger bei der die Heckscheibe kaputt ging und in der Klappe zwei große,unschöne und tiefe Dellen drin hatte. Lief alles reibungslos über die Versicherung. Habe zwar keine Werkstattbindung aber habe eine Vertragswerkstatt der Versicherung genommen ( also nicht den :) wo ich sonst bin ).

    Nun zu meinem eigentlichen Problem: wenn ich das Auto über die Fernbedienung entriegel und dann die Heckklappe öffne fährt sie komplett hoch und dann kommt ein greller Piepton. Wenn ich sie dann schließe und wieder öffne ist der Ton nicht. Fahre ich mit dem Auto eine Strecke und öffne die Klappe wieder (ohne das Auto ) vorher zu verschließen piept es wieder.Im VC wird mir nichts angezeigt zwecks irgendwelcher Fehler. Hatte das mit der Alten Klappe nicht. Hatte eventuell schon jemand ein ähnliches Problem bzw. weiß jemand was das sein könnte?


    MfG Matze

    So,nachdem die Anzeige ja jetzt geht gleich noch eine Frage hierzu.

    Werden wirklich Schilder wie Überholverbot angezeigt?

    Bei mir konnte ich nur Geschwindigkeiten und diesbezügliche Zusatzschilder (wie von 17 bis 20 Uhr) als weisses Schild mit drei Punkten drin entdecken.


    Gruß

    Ich habe da ehrlich gesagt noch nie so drauf geachtet aber laut Bedienungsanleitung des Bären sollte es gehen.Müsste irgendwo bei der Rubrik FFahrerassistentssysteme zu finden sein

    Hallo Hellglassy....

    Kann ich so bestätigen. Habe meinen Kodiaq MJ 2020 (Bj.2019) letztes Jahr kurz vor Ablauf der 2 Jahre um 3 weitere Jahre verlängert. Der Preis ist auch noch abhängig davon mit wieviel km ( bei mir 27.500 km pro Jahr) die Verlängerung gerechnet wird. Und das ist nicht billig. :rolleyes:

    Dabei handelt es sich um die Verkehrszeichenerkennung. Da sollten die Verkehrszeichen wie z.b. zulässige Höchstgeschwindigkeit, Überholverbot, Zusatztschilder usw. angezeigt werden. Hat dein Kodiaq denn diese Funktion?

    Ich auch und kann ich auch sehr empfehlen ;)

    Ich ebenfalls....war vorher viele viele Jahre bei der AachenMünchener welche auch nicht schlecht waren von den Leistungen her (haben an mir aber nur Minus gemacht) aber leider zu teuer. Im Vergleich zur Allianz bezahle ich jetzt nur die Hälfte für die selben Leistungen ;)