Beiträge von Peter

    Soweit ich das sehen kann beziehen sich die höheren Verbräuche auf die 147KW Motoren!

    Eher nicht nur dort, auch andere VW Motoren sind davon betroffen, wohl schon immer. Mein Kollege hatte an seinem Tiguan I TDI 140PS einen richtig tollen Ölverbrauch, ich bei meinem dagegen keinen Tropfen. Beim Karoq TDI 150PS hatte ich einmal 0,5l nachgefüllt, als die Warnlampe kam. Beim Ölwechsel habe ich dann darauf gedrängt das bis max. aufgefüllt wird, dass reichte dann bis zum nächsten Wechsel. Bei Tarraco 200PS TDI habe ich bei Übernahme geschaut, Öl war bis max. gefüllt, jetzt habe ich bei 10.000km einen Ölwechsel machen lassen und vorher gesehen, es fehlten etwa 2-3 mm am Stand. Aktueller Ölstand ist wieder bis max. gefüllt. Das nächste mal schaue ich an den Meßstab wenn ich im August den Caravan anhänge, zur Sicherheit liegt aber schon jetzt eine Flasche Öl im Kofferraum.

    So, nach genau einem Monat kam heute die Antwort von Skoda Kundendienst bezüglich des Updates des MIB3. Darin heisst es, das zum gegenwärtigen Zeitpunkt von einem Update nichts bekannt ist. Warum wundert mich das nicht.:/:/

    Irgendwie ist das alles schon etwas verwirrend, vor einem Monat sprach mein Werkstattmeister auch von einem Update "so Anfang 2022" letzte Woche dann hörte sich das wieder anders an, "ob und wann und wenn überhaupt, es gibt keine Infos". Einziger Lichtblick, neu ausgelieferte Atecas können von einer neuen Softwareversion berichten.

    Vermutlich ist das so ein Selbstläufer, beruhend auf die Ansagen zum Golf 8, hat sich das in der Phantasie der Konzernschwestern irgendwie verselbstständigt.


    TobiH

    Das geht mir auch so, zwei Versuche sind schon gescheitert, allerdings ist mein Liste nicht so lang, liegt aber vielleicht auch nur daran das ich MIB3 nicht so intensiv nutze und Alleinfahrer bin.

    Mich nervt eher, dass die Aerodynamik weider so schlecht ist. Sorry, da ist genug Platz unter der Haube um sie bisschen Flacher zu gestalten & auch die Scheibe paar Zentimeter nach vorne, und damit gut einen Liter an Verbrauch senken (nein, 7 Liter beim Diesel ist mir zuviel, war voher scheinbar verwöhnt..).

    Dem kann ich nur zustimmen und hätte eine Lösung, 150PS genügen auch ^^ ;Freunde;:dugundwech:


    Nein gefällt mir, da er etwas massiger an den Hüften wird. Dadurch wirkt er etwas kleiner als er ist .....

    Nein im Ernst, aktuell sieht er schon etwas staksig aus.

    Sehe ich auch so, massigere Hüften nutzen nicht, mit seinen jetzigen Spurweiten ist er schon an der Grenze, da würde ich auf jeden Fall Verbreiterungen oder eine geringere ET nutzen.

    Ja, da ist wohl was dran, auch dort gibt es keine 100%ige Sicherheit.


    Aber mit 100%iger Sicherheit kann man sagen, die App funktioniert leider nicht immer. Egal ob hier bei Skoda oder dort bei Audi oder bei Seat.

    Es ist soll/wird sicher kein Trost sein, aber wir sind auf Arbeit neuerdings ein Trio und "überblicken" so die drei Hersteller ;kaputtlachen;

    Ich persönlich verlasse mich nicht allein auf das werkseitige System.

    Habe einen zusätzlichen Tracker im Auto verbaut, der meldet jede Erschütterung, wenn er vom Strom getrennt wird und wenn er einen bestimmten Bereich verlässt. Er zeichnet auch jeden Weg auf, inklusive der gefahrenen Geschwindigkeit und der Stand/Pausenzeit zwischen den einzelnen Fahrten. Würde sich auch melden wenn eine eingestellte Geschwindigkeit überschritten wird. Aber ihr ahnt es schon, nicht kostenlos.

    Wie soll ichs sagen, die Automatik ist eben schlauer, sie weiß das volle Pulle keinen Sinn macht. Wenn die Luft am Wärmetauschen mit zu hoher Geschwindigkeit vorbeidüst, dann hat sie keine Zeit die Wärme aufzunehmen. Würde am Ende zwar auch funktionieren, dauert eben viel viel länger.

    Die 18 Zoll Winterräder (Borbet V) meines Bären wiegen ca. 26 kg weniger als die 19 Zoll Triglav- Sommeräder (Beides 235er Reifenbreite). Das wird sich sicherlich neben dem besseren spürbaren Komfort auch auf den Verbrauch auswirken…


    Gruß

    Jürgen

    🚟🚟

    Kann ich grad erfahren, ich tue mich sehr schwer, der Verbrauch ist gestiegen. Wobei die Hankook Reifen das Label C beim Verbrauch haben. Das wird sich wohl auch auswirken.

    Da ich selber auch einige Probleme mit MIB3 habe und die letzten Reparaturversuche nicht zum Erfolg führten, durfte mir der Werkstattmeister den Hinweis auf eine kommendes großes Update zum MIB3 geben.

    Da man nun beim Golf 8 beginnt, kann für Skoda ein gutes Zeichen sein, dass da auch was kommen wird/muß.

    Dann kommt ja das berühmte Nichts und dann der Haufen und dann ... vielleicht auch am Tarraco ;kaputtlachen;

    Für mich der einzige Trost, dass man beim Golf 8 und bei Skoda gleich die Bug's im Update beseitigt und mir das erspart bleibt, also die Bug's. ;glückgehabt:;

    Oder VCDS. Ist auch eine gute Software am Notebook/Tablett. Kostet aber 264 Euro (3 VINs frei). Wenn ihr das aber bei einem bestimmten Anbieter kauft, habt ihr auch vollen Zugriff auf das Deutsche VCDS Forum und Wiki. Und Guten Support finde ich.

    Ich persönlich bin damit zufrieden.

    Du mußt eher schreiben, wenn man nicht von einem bestimmten Hersteller kauft, dann hat man keinen Zutritt zum VCDS Wiki und muß sich den mit 50€ erkaufen. Vor ein paar Jahren selbst erlebt. X(


    Ich habe beides OBDE11 und unbegrenzt VCDS, nutze am Tarraco allerdings nur noch VCDS . Ich muß meine Daten nicht noch zusätzlich auf irgendwelche ausländischen Server liegen haben.

    Nein, beim Tarraco leuchtet da keine Reflektorleiste. Du meinst sicher das durchgängige Rücklicht, dass reflektiert nicht. Reflektoren in der Höhe wären bei sich von hinten nähernden Abblendlicht nicht so gut sichtbar.

    Ich persönlich habe es, dass durchgängige Rücklicht mit ins TFL codiert, dass ist dann aber wieder ein anderes Thema.

    Darf man Videos mit Nummernschild posten?

    In unseren NBs steht: "Sie verpflichten sich KFZ-Kennzeichen auf von ihnen eingestellten Bildern oder sonstigen Darstellungen unkenntlich oder unleserlich zu machen, stimmen bei Nichteinhaltung der kommentarlosen Löschung durch das Forenteam zu."

    Wie man bemerken wird, "Video" ist nicht extra erwähnt. Weil, dass weiß ich aus eigener Erfahrung, Nummernschilder in Videos zu entfernen bedeutet eine echte Fummelei. Dazu wird ne Menge Zeit und die richtige Software benötigt. Videos die von YT verlinkt werden, sie deshalb auszuschließen macht echt keinen Sinn, davon wären sonst 99% der Videos betroffen.

    Bei eigenen Videos kann man ja vorher, sofern erlaubt, die Schilder verdecken.

    Es gab, ich weiß nicht ob es den noch gibt, aber mal einen 1,5 TSI mit DSG und Allrad.

    Aber im Grunde ist es bei dem Thema egal, sicher kann man mit 2WD auch dort durchkommen wo ein 4WD stecken bleibt. Schon allein wegen den verschieden Herangehensweisen, wie Beschleunigung/Bodenfreiheit und unterschiedlichen Ausrüstungen, wie Rad (Dimension) und Reifen (Qualität/Zustand).

    Ich fuhr vorher X Jahre 2WD und seit 8 Jahren 4x4 und mit dem jetzigen Wagen sind die nächsten 10 Jahre 4x4 geplant.

    Auch weil ich immer mal .... :dugundwech: