Beiträge von Blaubär

    Sorry, aber ich verstehe den Sinn dieses Beitrages jetzt nicht. Was ist daran wichtig bzw. Kodiaq-spezifisch?


    Wenn ich damit falsch liege oder andere sich darüber gerne unterhalten wollen, dann bitte löscht meinen Beitrag. Aber diese Frage musst ich mal stellen. :saint:

    Diese Personalie ist nicht Kodiaq-, sondern Skoda spezifisch. Personalwechsel in der Führung einer Organisation bedeuten immer eine Reaktion des Unternehmens auf eine Konzernentwicklung und sind damit oftmals mit einer Änderung verbunden. Und die kann Auswirkungen auch auf den Kodiaq haben.

    Die Feststellung von von Kodi2019 in #37 kann ich nicht bestätigen. Bei mir haben die entpackten Dateien von "STD2_1410_EU_A1_202022.zip", (entpackt mit WinZip 15.067.012.519 Bytes ~ ca. 14 GB) auf die 16 GB SD Card gepasst.
    Zur Info von AMenge in#39 kann ich nichts sagen, da ich das vorsichtshalber noch nie ausprobiert, sondern immer nur die Dateien gelöscht habe.
    Vielleicht kann noch ein anderer User hierzu über eigene Erfahrungen (z.B. Dateisystem und Größe der Zuordnungseinheiten) etwas schreiben. Den Hinweis von Bauer in #40 hatte ich auch gelesen. Es ging damals um die Frage, ob die Formatierung auch die Daten über eine "legale" SD-Karte in einem gesperrten Bereich auf der Karte überschreibt oder nicht. Dieser Bereich scheint verborgen zu sein, weil es nach meinem Wissen bisher noch nicht gelungen ist, eine "Sicherungskopie" der Systemkarte zu erstellen.

    Habe leider die Erfahrungen gemacht, dass die dort angegebene Maße nicht zu 100% den entsprechenden die in Fahrzeug sind. Zudem wird auch gerne vergessen, (Beispiel Superb) dass die Taschenlampe ein wenig raussteht

    Wenn du Skoda diesbezüglich nicht traust, dann würde ich mir von denen kein Auto kaufen (hoffentlich stimmt die angegebene Hubraumgröße ... aber kann man ja auch mal nachmessen ... besser is ...)

    "Ein Forum lebt davon, nicht nur einfach eine Frage zu beantworten, sondern auch Randbereiche abzuklopfen."


    Nun ja, ob zum Randbereich auch die Frage nach Sinn und Unsinn der Deaktivierung der Bluetooth Funktion in einem dienstlichen Handy gehört erschließt sich mir nicht so ganz. Und wenn wäre das ja noch ein bißchen "technischer Rand-Aspekt", aber die Empfehlung zum Dienst nach Vorschrift kann ich für mich beim besten Willen nicht dazurechnen.
    Leider gibt es hier viele Themen, die sich in eine total andere Richtung entwickeln als der TE es gewollt hatte. Man sollte auch an die Mitglieder denken, die sich nur mit der ursprünglich gestellten Frage auseinandersetzen wollen oder an der Problemstellung ein eigenes Interesse haben. Über "Gott und die Welt" sollte man m.E. nicht in einem technisch orientierten Forum schreiben.

    "Gibt es eine Möglichkeit, gleichwohl die Freisprechanlage des Bären (Columbus Business) zu nutzen?"

    Um zur Eingangsfrage zurück zu kommen: n e i n


    Siehe BA des Amundsen (für Columbus dürfte es vergleichbar sein):
    ...

    " Um ein Telefon mit dem Infotainment zu verbinden, ist es notwendig, die beiden Geräte miteinander über Bluetooth® zu koppeln."


    Also: kein Bluetooth, keine Kopplung.

    Im Skoda Update Portal wird seit heute für das Amundsen die Karte ECE A1 2020/2021 angeboten.
    Trotz des Hinweises "only for 32GB SD" lassen sich die entpackten Dateien problemlos auf die 16 GB große Navi-SD kopieren. Alle Dateien zusammen benötigen nur ca. 14,1 GB Speicherkapazität auf der Karte.

    "Problematisch wird es nur mit dem digitalen Inspektionsheft."


    Die wenigsten "freien" Werkstätten haben einen direkten Zugang zum VW/Skoda digitalen Serviceheft. Dafür wird ein Blatt Papier mit den durchgeführten Servicearbeiten erstellt, an VW/Skoda gesandt und dort ins System übernommen. Zur Sicherheit erhält der Kunde hiervon eine Kopie.

    Flüssigkeiten werden automatisch portioniert eingefüllt. Das Abfüllen mittels Ölkanne und Messbecher dauert doch viel zu lange und beinhaltet Fehlerquellen.


    Aber vielleicht wird ja im Auslieferbetrieb Öl für die eigene Verwendung abgepumpt, bei jedem Auto so 100 ml Motor- und Getriebeöl, Kühlflüssigkeit u.a. macht die Firmen doch richtig reich ... ;kaputtlachen;

    1. Was meinst Du mit "Popup",

    2. wie oder was blendest Du aus,

    3. welche "Kette" meinst Du,

    3. was willst Du sehen oder was siehst Du Dir wann an,

    4. von welchem Radio schreibst Du?

    Vielleicht steigt die Wahrscheinlich einer Antwort, wenn wir wissen, was Du wissen willst.

    Ich verstehe nicht so richtig, was Du willst.

    Aber eines weiss ich: sei ein Mensch, nimm deinen ganzen Mut und entscheide selber, was Du wann mit Deinem Auito machen lässt, egal was in Deinem Display angezeigt wird oder nicht.
    Denn das würde ich von Dir "simply clever" finden

    Ich kann beide Seiten unabhängig voneinander verschieben.

    Kann ich auch. Entriegelung erfolgt an dem waagerechten Metallgriff unterhalb des Sitzpolsters. Dazu am Besten reinsetzen, entriegeln und mit dem Po den Sitz vor oder zurück schieben.

    Die AHK Vorbnereitung ist ein Ausstattungsmerkmal, dass Du bei der Bestellung kaufen kannst. Es wird also in der Rechnung stehen.
    Sollte der Wagen gebraucht gekauft worden sein wird der Verkäufer darauf bestimmt als wertsteigerndes Merkmal hingewiesen haben.