Beiträge von BeZet

    Wird denn bei den Diagrammen auch etwas zum veränderten Schadstoffaustoß und zum Verbrauch gesagt?

    Es wird beim Leistungsprüfstand keine Abgasuntersuchung gemacht. Zum Verbrauch kann ich folgendes bericheten: Auf dem Weg zu MTM (Berlin- Altglienicke nach Wettstetten 511 Km)

    habe ich bei Tempomat 120 Km/h kurz vor dem Ziel 20€ nachtanken müssen. Nach der Optimierung habe ich für exakt die gleiche Strecke mit Tempomat 150 Km/h und ein paar Zwischensprints deutlich weniger verbraucht, ich hatte nach der Ankunft in Berlin noch 110 Km Restreichweite. Allerdings bezahlt man nach der Optimierung einen höheren Spritpreis, es muss zwingend mindestens 98 Roz getankt werden. Bei 95 Roz ist nur eine kurze Strecke empfohlen sowie muss auf Volllastfahrten verzichtet werden.

    Was erwartet Ihr von einem 2 Liter Vierzylinder Benziner für Drehmomentwunder, besonders die RS Fahrer mit doppelter Aufladung und 500NM? Serienmäßig hat der 2.0 TSI ja auch nur 320 NM, das sind jetzt immerhin 63 mehr. Bei ABT bekommt man für 2000,00€ (plus Einbau und Abnahme) lediglich 228 PS/360 NM. Bei MTM liegen vergleichbare Leistungssteigerungen bei ca. 1600,00€. Für mich war in erster Linie wichtig, das mein Fahrzeug individuell abgestimmt wird und nicht wie bei Racechip, DTE oder sonst wo eine Standartsoftware dem Steuergerät falsche Werte vorgaukelt oder dieses s.g. Gaspedaltuning.

    Der Seat Leon Cupra R z.B. besitz den gleichen Rumpfmotor, hat 310 PS bei 5800 U/min und 380 NM bei 1800 U/min oder der Golf 7 R 380 NM bzw 400 NM ab 1800 U/min bzw 2000 U/minIch habe ein Prüfstandprotokoll mit einer ordentlichen Abnahme vom TÜV Süd und einer Eintragung in die Fahrzeugpapiere. Es ist laut MTM bei den neuen Motoren mit dem OPF in der Downpipe bzw. teilweise der Ladeluftkühlung über die Motorkühlung Hardwareseitig sehr schwer und sehr aufwendig noch mehr Leistung zu generieren und auch eine spurenlose Rückrüstung/Ausbau ist nicht mehr möglich.

    Und wenn ich mir das Diagramm von PS-Motorsport im Post von jaundna anschaue, erinnert mich das an einen Feldweg. Ganz schlimm, entweder den Prüfstand nicht richtig eingestellt (zu wenig Bremswirkung der Rollen des Prüfstandes) oder eine simple Tuningbox die Werte vorgaukelt und die Motorsteuerung ununterbrochen nachregelt.

    Ich bin nicht Herr ABT oder Herr Mayer und lasse mich gern eines besseren belehren, jedoch war für mich der Weg zu MTM nach meinem Verständnis der einzig vertretbare.

    Sobald Du mit dem rechten Rädchen am Lenkrad auf Assistenten gehst, bekommst Du die Option "Verkehrszeichen". Hier werden Dir dann groß im Kombi alle Schildinformationen angezeigt. Im Navi Zeigt es die Offlinedaten (im Kartenmaterial hinterlegten) und die der Multifunktinskamera an. Deswegen doppelt.

    Ich habe soeben bei der Entwicklungsabteilung von MTM angerufen und mal nachgehakt, morgen bekomme ich eine Aussage ggfls wird es im Laufe der Woche dann auf der Homepage veröffentlicht. Da ich meinen Kodiaq als Entwicklungsfahrzeug zur Verfügung gestellt habe, kann ich hier zum Preis leider keine Aussage treffen.

    Sooo Freunde des Bären, am vergangenen Freitag habe ich meinen Wagen wieder zurück bekommen...

    Es sind stolze 250 PS und 382,5 NM geworden. Das Diagramm zeigt eine astreine störungsfreie Kurve. Aus dem Stand macht der Kodiaq einen gewaltigen Satz und auf der Autobahn das Beschleunigen aus z.B. Baustellen heraus geschieht mit sensationellem Durchzug. V-Max ist jetzt mit 221 Km/h angegeben. Anbei das Messprotokoll vom Leistungsprüfstand.

    MTM is schon ne gute Adresse :-) Auch wenns alles andere als günstig ist und die Seite ziemlich Motorsportig ist ;-)

    Absolut, aber das ist wie mit einem Smoking, günstig und ungefähr passend von der Stange oder teuer und passgenau vom Schneider... ;-)

    Was mir bei der S/S negativ auffällt, bei uns hier im Viertel ist eine Schule bei der sich in den vier umlaufenden Strassen diese Bremshügel befinden. Wenn ich an diese ran rolle um "laaangsam" darüber zu fahren, geht der Motor aus, kurz bevor ich darüber rolle. Hinzu kommt, das in der Zeit, wo der Motor aus ist, auch keine Lenkunterstützung arbeitet, ist es ein sehr unangenehmes Gefühl, über die Hügel zu fahren. Ich schalte daher die S/S immer aus wenn ich solche Bremshügel sehe. Das nervt...

    Mahlzeit, hier ein Beitrag von mir zur Leistungssteigerung... Seit 1 Woche befindet sich meine Kodiaq 2.0 TSI 4x4 DSG (190 PS, OPF, EZ: 08.2019) bei MTM in Wettstetten. Ich habe denen meinen Wagen als Entwicklungsfahrzeug zur Verfügung gestellt da ich die neue Motorengeneration (2019) mit Ottopartikelfilter habe. Hierfür sind die Herrschaften bereits ca 500Km incl. diversen Prüfstandsläufen gefahren. Verbaut wird eine M-Cantronic II (neueste Generation) und individuell auf meine Fahrzeug abgestimmt. Als Ergebins werden ca. 50 PS und 50 NM mehr angestrebt (Prüfstandprotokoll) Serie: 190PS/320NM, MTM: 240PS/380NM. Das ganze incl. TÜV-Abnahme, Eintragung und auf Wunsch mit 2 oder 3 jähriger Garantie ab Erstzulassung. Ich freu mich schon wie wild und verrückt auf die Abholung in dieser Woche. Somit kann ich behaupten, das bei MTM definitifv keine Fremdsoftware in irgendeiner ominösen Box verkauft wird und die Leistungsdaten real und belegt sind.

    Einen schönen Ostermontag wüsche ich Euch noch.