Beiträge von NineMillimeter

    Leider hat mir der :) die TPI Nummer nicht verraten wollen (warum auch immer) aber ich habe ihn um den

    Inhalt gefragt.

    Er meinte dass es bei der hinteren Bremsanlage zu störenden Geräuschen kommen kann und deshalb wurde

    bei mit bei 60k mal gleich die komplette Bremserei hinten (inkl. der vorderen Klötze) getauscht.

    Er meinte auch dass ich jetzt Scheiben und Backen vom RS bekommen hätte - ob da jetzt ein Unterschied

    zum normalen 190PS Style besteht weiß ich ehrlich gesagt nicht.

    Wie verhält sich der Kodiaq dann eigentlich wenn man ihn mit der "Tiptronic" schaltet? Identisch zu den Wippen?

    kann ich dir nicht sagen weil ich ausschließlich mit den Wippen schalte. So brauche ich auch die Hände nicht vom Lenkrad nehmen.

    Aber ich würde auch sagen, dass es das selbe Schaltszenario ist da das Signal halt vom Knauf und nicht von der Wippe kommt.

    Jürgen auch hier gilt wieder - jedem das seine! ;)

    ich fahre meine Autos max. 3 Jahre und schone sie nicht - es sind Autos

    Klar kann ich auch Serpentinen im normalen oder Sportmodus fahren, aber MIR macht es in solchem Geläuf

    eben viel mehr Spaß mit den Schaltwippen die Gänge zu wechseln.

    Außerdem noch einmal - das DSG inkl. Wippen ist kein Schaltgetriebe 8)

    habe heute meinen Bären zum :) gebracht und er hat gemeint, dass es eine relativ neue Info

    wegen Problemen mit der hinteren Bremsanlage gibt. Ist aber leider nicht genauer drauf eingegangen.

    Ich werde ihn noch einmal beim Abholen drauf ansprechen.

    Ja habe ich, deshalb wundert es mich, dass du dich für eine Automatik-Getriebe entschieden hast. Da du gerne und permanent schalten und manuell Einfluss auf die Schaltvorgänge nehmen möchtest, wäre ein Schaltgetriebe wohl die preiswertere und bessere Wahl für dich gewesen.

    hast du den Post wirklich GELESEN???? Nö, kann ich mir nicht vorstellen :D

    Nehmt es mir bitte nicht übel, aber warum kauft man sich ein Automatik, wenn man selber schalten will?

    weil es Spaß macht - darum! Und weil man auf Bergstraßen einfach flotter fahren kann ohne der Gedenksekunde des DSG.

    95% der Zeit wird die Automatik genützt aber die restlichen 5% sind dann einfach geil (und das trotz der popligen 190PS)


    Außerdem verwende ich die manuelle Schaltung auch beim Bergabfahren um nicht pausenlos auf der Bremse stehen zu müssen.


    Ah da fällt mir noch was ein - vorbereiten zum Überholen ;-) da schalte ich auch schon mal gerne den einen oder anderen Gang

    runter um dann ohne Turboloch weg zu kommen.


    Du siehst - es gibt halt auch Verwendungszwecke die dir vielleicht fremd sind und genau deshalb ist die manuelle Schaltmöglichkeit

    auch sinnvoll und hat ihre Daseinsberechtigung.

    Ich weiß leider nicht mehr, ob die Fahrprofilauswahl da einen Unterschied gemacht hat, aber im Sportmodus nimmt der Kodiaq auf jeden Fall direkter Gas an. Nur will man ja mit so einem Auto nicht ständig im Sportmodus fahren... oder?

    ich fahre den 190PS TDI und fahre in ständig im Sportmodus - warum auch nicht? Das geht be imir schon automatisch, dass, wenn ich aus dem Parkplatz rolle, ich gleich den Wahlhebel nach hinten ziehe und auf "S" wechsle.

    Vom Fahrprofil fahre ich 90% mit "Individual" welches ich mir nach meinen Vorstellungen eingestellt habe. Wenns mal flott den Berg rauf oder runter geht, nehme ich auch schon

    gerne mal das voreingestellte "Sport Programm" um die Dämpfer rasch härter zu stellen.

    bei manchen glaube ich dass ihr meint mit dem ACC hätte man ein alleinfahrendes Auto :D

    Man muss immer bremsbereit und vorausschauend fahren!

    Nur geht das mit dem ACC auch bei hohem Tempo besser und man fährt entspannter.


    Ausscherende oder ausweichende (Spur freimachende) Fahrzeuge sind überhaupt kein Problem

    und auch die Reaktion beim Wiederanfahren ist - wie auch LuxRalf richtig geschrieben hat - kein

    Thema da man wenns zu langsam geht, einfach auf das Gas tippt und schon ghet es wieder in der

    gewohnten Geschwindigkeit voran.


    Ich will auf meinen ACC jedenfalls nicht mehr verzichten da ich sicher 80% meiner Strecken damit

    fahre - egal ob in der Stadt, auf österreichischen AB's oder den deutschen BAB's

    bei meinem Bären war es der Kabelstrang der von der Antenne nach vorne ging. Der musste getauscht werden da irgendwas

    abgeknickt war.

    Da musste der Himmel abgenommen werden und dauerte auch insgesamt einen halben Tag.
    Seither funktioniert es auch wieder ohne Probleme

    Also wenn ich im Regen unterwegs war ist die Kameralinse sowieso zu 99,99% der Fälle verdreckt und ich muss sie spülen.

    Aber da bleibt danach auch kein Tropefen hängen oder so - das Bild ist dann wieder kristallklar wie es sich gehört.

    Ob nach ein paar Minuten dann wieder ein Tröpchen davor hängt kann ich nicht sagen - kann aber schon sein - nur dann

    habe ich eh schon lange fertig eingeparkt.

    Ich bin in der Gießereibranche unterwegs und Brembo zählt u.A. auch zu meinen resp. unseren Kunden.

    Ich kann euch nur sagen, dass es vollkommen wurscht (egal) ist wer die Bremsscheiben gießt - es ist immer

    das gleiche Ergebnis! Grauguss bleibt Grauguss!

    Ist bloß mehr Geld dass sich Brembo zahlen lässt weil sie einen Namen haben - der kommt aber von den

    teuren Rennsportbreemsanlagen und hat keine nennenswerten Zusammenhänge zu den Scheiben die wir

    benützen.

    ich habe noch nie Spiegel in einer Waschstraße eingeklappt und es ist auch noch nie was passiert.

    Ich werde auch weiterhin ganz normal reinfahren (auf N und eingeschaltetem Motor - ist eine Durchfahrtswaschstraße).

    Ich bekomme auf den Heckwischer auch kein Verhüteli drauf

    wie auch schon in einem anderen Thread hier geschrieben - nach 30.000km waren die hinteren Klötze runter.

    Die Scheiben schauen auch recht seltsam aus aber gehen noch.

    Ich fahre halt viel Autobahn und zu 90% mit Abstandstempomat.


    Zum Glück ist dieser Verschleiß durch das Leasing gedeckt