Innenraumbeleuchtung MJ 20

  • komisch...bei mir ist Beifahrerfußraum und die hinteren beleuchtet aber die Fahrerseite ist dunkel.

  • Wenn überall was leuchtet, aber an einer Stelle nicht, wäre mein erster Schritt zu überprüfen ob das Leuchtmittel vielleicht defekt/durchgebrannt ist. Oft hilft der Austausch in solchen Fällen.

    Es gibt keine Ausstattungsvariante wo nur eine Seite eine Fußraum Beleuchtung hat. Zumindest hab ich das noch nie in einem Fahrzeug gesehen. :)

  • Wenn überall was leuchtet, aber an einer Stelle nicht, wäre mein erster Schritt zu überprüfen ob das Leuchtmittel vielleicht defekt/durchgebrannt ist.

    bei einem frisch Ausgelieferten Neuwagen, gehe ich erstmal nicht von einem defekt aus. Eher von einer entfeinerung... Stichwort 48. Kalenderwoche 2019.


    Habe mich mal in die Tiefen der Fußräume gewagt.... siehe da, es ist kein Leuchtmittel verbaut. Ein Kabel ist an der Stelle. Andere L&K Besitzer, die ihren Wagen vor kurzem bekommen haben, hatten mir geschrieben das sie die Fußraumbeleuchtung auf der Fahrerseite verbaut haben. Es scheint also so, als ob sie die Beleuchtung im Werk vergessen haben. Werde mal nächste Woche zum Händler hinfahren und das bemängeln.

  • Man geht bei einem Neuwagen von so vielem nicht aus, kann dir aber versprechen das bei der Übergabe das einzige ist wonach ich suchen werd, defekte sind. Und das macht ja so ziemlich jeder. Weil eben doch Missgeschicke passieren können, wenn auch nicht sollten.


    Und manchmal können einzelne Leuchtmittel mit dem ersten einschalten oder auch kurz darauf durchbrennen. (Fehlproduktion)

  • Man geht bei einem Neuwagen von so vielem nicht aus, kann dir aber versprechen das bei der Übergabe das einzige ist wonach ich suchen werd, defekte sind. Und das macht ja so ziemlich jeder.

    dann wird deine Fahrzeugübergabe ja Tage dauern... es sind ein par Lämpchen und Leuchten im Kodiaq...


    Bei manchen Komentaren kann man nur mit dem Kopfschütteln 🙈

  • Das war nicht auf die Lampen bezogen sondern allgemein. Nicht umsonst habe ich dahinter geschrieben das Lampen mal schneller kaputt gehen als erwartet. Natürlich kontrolliere ich nicht jede Lampe im Innenraum. Ich nenne dir gerne ein Beispiel was mir bei meinem ersten Neuwagen und auch weiteren widerfahren ist:


    Nichts bei gedacht, die Funktionen alle zeigen lassen und abgedüst. Drei Wochen später bei der ersten Handwäsche finde ich zwei tiefe Kratzer im Lack, einen davon an der Tür. Bin zum Händler zurück um ihn damit zu konfrontieren. Ich war mir 1000%ig sicher das ich die nicht verursacht habe.

    Erwartet aber nicht gehofft, hat er mir die Schuld gegeben. Er behauptete das ich die Kratzer verursacht habe und jetzt nur versuchte das bezahlt zu bekommen. Bei der Übergabe waren die nicht drin, habe er selbst kontrolliert.

    Er wollte die Lackierarbeiten nicht übernehmen ...... Ende vom Lied: Ich habe Glück gehabt das ich bei anderen Fahrzeugen an der gleichen Stelle die Kratzer gefunden habe und es eindeutig auf ein Transportschaden zurück zu führen war. Nach diversen Telefonaten und Briefen an die Konzernführung wurde mir der Schaden ersetzt.

    3 Jahre später, neuer Neuwagen, ich etwas schlauer und habe mich vorher informiert auf was man so achten sollte. Alles gut bis auf eine Sache: Gleiche stelle, erneut ein Kratzer. Wieder Transportschaden.

    3 Wochen später bekommen meine Eltern ihren Neuwagen, drei mal darfst du raten. Gleiche Stelle, Kratzer.

    Und du darfst noch mal raten, worauf ich besonders achte wenn ich den Kodiaq abhole.


    Ach ja, wodurch kam er rein?! Der Transporteur hat beim auf oder abladen auf dem LKW die Türe zu weit und zu doll geöffnet so das diese im unteren Bereich gegen eine Kante vom LKW gestoßen ist. Passiert leider sehr oft. Im Normalfall sehen das die Händler und lackieren die Stelle neu, bevor der Wagen übergeben wird. Und leider wird das oft vor dem Kunden verheimlicht.

    Mein aktueller Gebrauchtwagen wurde an der selben stelle mal lackiert, wurde bei einem Gebrauchtwagencheck festgestellt. Vermutung liegt nahe das hier das gleiche passiert ist.


    Man erwartet es nicht, aber es kann eben doch passieren und deswegen gucke ich seitdem nach Fehlern bei der Übergabe. Und seit dem zweiten Neuwagen (Händler gewechselt) sagt mir jeder Händler das gleiche. Guck vorher richtig sonst wird es danach schwer es zu beweisen, dass man gewisse Schäden nicht selbst verursacht hat. Es gibt Händler die dann auf Kulanz noch vieles machen, aber es gibt auch andere.


    Und ja, meine letzte Übergabe hat fast eine eine Stunde gedauert. Das Recht nehme ich mir. Wir reden hier ja schließlich nicht von einer Kugel Eis die ich mir mal eben so kaufe. Der Händler muss ja auch nicht die ganze Zeit hinterher dackeln, haben die auch nie gemacht.


    Aber schüttel ruhig den Kopf. Ich hoffe das dir so etwas nie passieren wird, das du wochenlang selbst versuchen musst das du dein Geld wieder bekommst bzw. Dir der Schaden ersetzt wird.

    Noch ein letzter Satz für dich, auf meinem letzten Beitrag bezogen: Versuch gewisse Postings nicht negativ aufzunehmen. Ich habe lediglich gesagt wie ich es mache und das keiner davon ausgeht, das was defekt ist. Der letzte Satz mit den Leuchtmitteln war auf deine Situation bezogen, denn davon bin ich ausgegangen, das Sie wahrscheinlich einfach nur durchgebrannt war.