Wassertemperaturanzeige bleibt stehen

  • Ich habe bei meinem Wagen das Problem, daß sporadisch die Wassertemperaturanzeige bei ca. 80 °C stehen bleibt. Nach Zündung aus und wieder an geht sie dann gleich auf 90 °C. Wagen war beim :) der findet natürlich nichts, da der Fehler wie gesagt sporadisch auftritt.


    Ich bin nicht sicher, aber ich habe den Eindruck, daß es immer dann auftritt, wenn ich die Standheizung benutzt habe. Wie gesagt, nicht sicher ob es einen Zusammenhang gibt.


    Video davon. Motor ist durch Standheizung und einige Kilometer Fahrt warm (Öltemperatur 91 °C) Wassertemperatur steigt seit einigen Kilometern nicht höher als 80 °C. Also rechts ran, Zündung aus, Zündung wieder an, voilá, Anzeige sofort auf 90 °C.


    https://drive.google.com/file/…xgftP1pEGcWYD9HJa0G5/view


    Tipps, Hinweise?


    Dem :) natürlich auch den Link zu Video gesendet.

  • Ggf. das Kombiinstrument einen Fehler für die Anzeige? Oder sogar Probleme mit der verkabelung des Termostat´s (Maderbiss oder ähnliches)

  • Aus drei wurden zwei Tage und nichts gefunden. Es zwar nicht richtig und muss auch nicht so sein, aber es ist kein Mangel, da die Kühlmitteltemeraturanzeige kein Präzisionsinstrument ist. So die Auskunft der Werkstatt. Aus Kulanz muss ich auch nichts bezahlen.

  • Nicht sehr befriedigent die Aussage, hätte auch nichts anderes erwartet nach 2 Tagen. Ich ärgere mich immer über solche Inkompetenz. Kein Fehler im OBD Testgerät aufgetaucht, also alles gut:cursing:. Im Prinzip stellen die uns Kunden als Deppen hin die immer nur was zu meckern haben.

    Vielleicht mal ein Messgerät in die Hand nehmen, oje da sind ja ZWEI Strippen dran was soll ich mit dem roten oder schwarzen Kabel denn machen, oje.

    Sorry, musste mich mal auskotzen.

  • Sorry, musste mich mal auskotzen.

    Völlig zu recht. :thumbup: Ich bin zu gut erzogen, sonst hätte ich das gemacht. :saint: Wenn ich in Köln wohnen würden, dann hätte ich einen Termin bei den Autodoktoren gemacht. :whistling: Von Berlin ist es allerdings zu aufwändig.


    Mir ist natürlich klar, daß man einen Fehler der sehr sporadisch auftritt schlecht orten kann. Es war bisher vier mal, das letzte Mal am 27. Januar. Aber das nun als Stand der Technik zu deklarieren ...

  • Ich hab einen Schwager der eine Werkstatt hat, gut - er ist jetzt nicht Dr. House, aber er kann durchaus mit den zwei Kabeln eines Messgerätes umgehen.

    Gott sei Dank gibt es noch solche Werkstätten, muss man halt suchen. Vielleicht gehst du mal auf "Motor Talk" und fragst dort mal nach ob jemand in deiner Nähe kompetent ist.