Bedienbarkeit Touch-Display Columbus

  • Ruf ins Bärengehege,


    ich habe mir gerade ein Video über den neuen Audi A8 angesehen (AusfahrtTV) und war überrascht (oder entsetzt), wie schlecht das Fahrzeug über den Touchbedienfeldern zu bedienen ist. Abgesehen von den unschönen Fingerdatschern, muss man offenbar Schaltflächen exakt treffen und hat auch nicht immer eine gute Rückmeldung; selbst der Schalter für die Warnblinkanlage und die Regler für die Lüftungsdüsen sind im Touchstil gehalten.


    Da mein Kodiaq das Columbus System haben wird, das ja ebenfalls keine Drehregler mehr für Lautstärke etc. hat, möchte ich Euch gerne über Eure Erfahrungen bitten und wie Ihr damit klar kommt.


    Ist die Bedienbarkeit gut?

    Musstet Ihr Euch sehr umgewöhnen?

    Seid Ihr während des Fahrens sehr abgelenkt?

    Stören Euch auch viele Fingerdatscher oder ist das Display hier "abweisend" beschichtet?

    Wie schätzt Ihr Eure Erfahrung insgesamt ein: Wünscht Ihr Euch die Drehregler zurück oder braucht es nur eine gewisse Eingewöhnungszeit?


    Vieln Dank für Eure Einschätzungen!


    Grüße

    cascavala

  • Ich habe das Columbus ohne Drehregler und es funktioniert einwandfrei zum bedienen, natürlich muss man sich da erst mal ein wenig einfuchsen das man weis wo welche Schaltfläche ist aber das ist gewohnheitssache und funktioniert alles bestens.

    Datscher wirst auf einem Daddschscreen immer haben....ich habe mir ein Microfasertuch in die Ablage gelegt :P

  • Habe das Columbus zwar in Ermangelung des Bären noch nicht, aber mir auch Gedanken drüber gemacht. Grundsätzlich stören mich die Fingerabdrücke schon immer, dies gilt aber für jegliche Touchscreens. Das wäre beim Amundsen aber nicht so sehr anders, da der Hauptteil der Eingaben auch dort über das Touchdisplay erfolgt. Meine Erfahrung hat dann gezeigt, dass gerade die Lautstärke durch mich hauptsächliche über das Drehrad am Lenkrad erfolgt. Und dementsprechend kann ich vor allem auf diese Tasten durchaus verzichten und erfreune mich lieber am Größenvorteil des Displays.

    Kodiaq Style 1.5 TSI ACT, 7 Gang DSG, Empire-Grau Metallic, Alcantara schwarz, Area View, Panoramadach, AHK, Buisness Columbus, elekt. Heckklappe, ACC, Ambientbeleuchtung, 3 Sitzreihe


    Bestellung: KW 27 2017

    unverb. Liefertermin: Mai 2018

    Gebaut KW 42 2018

    Abholung 13.11.2018


    Lieferzeit 1 Jahr, 4 Monate, 1 Woche, 2 Tage

  • Servus,


    der Touchscreen funktioniert einwandfrei, ist aber sehr „Fettfinger-empfindlich“. Ich habe mir deshalb nach 4 Wochen eine Display-Folie draufgepappt und seitdem bedeutend weniger Fingerabdrücke drauf. Und der Touchscreen funktioniert genauso gut wie ohne Folie. Fragt bitte nicht welche Folie ich drauf habe – ich habe damals über unser Büro bestellt und es dann vergessen…


    Was ich allerdings sehr vermisse sind die frei belegbaren Favoritentasten meines vorherigen Opel Insignia. Ich höre regelmäßig Hörbücher über CarPlay, dann wieder Radio, das Navi will auch mit Adressen versorgt werden, ganz zu schweigen vom Telefonieren. Das bedeutet jedesmal ein paar Klicks über (Unter-)Menüs. Im Opel hatte ich Radiosender, Naviziele und die meistgebrauchten Telefonnummern auf den Favoritentasten abgelegt. Das waren zwar auch keine realen Taten, sondern eine im Touchscreen unten einblendbare Leiste, aber bedeutend komfortabler und schneller als jetzt. Dafür ist das Display im Kodiaq bedeutend besser...


    Viele Grüße

    Andy-Bundy

  • Beim neuen Tuareg gibt es zusätzlich zum Touchscreen Navi ( wie Columbus) noch einen Lautstärkeregler in der Mittelkonsole. Vielleicht gibt es diesen auch mal im Kodiaq. Gibt es auch in der C Klasse, werde ich vermissen, wenn ich meinen Kodiaq habe.

  • Lautstärkeregler gibts am Lenkrad. Drehen = Laut/Leise, Drücken = ON/OFF

  • ich finde das columbus auch super zu bedienen. Ich kannte ähnliche systeme vorher nicht und habe mich gleich zurecht gefunden. lautstärkeregelung, titelauswahl etc geht einfach über das lenkrad. Ausserdem bin ich positiv von der sprachsteuerung überrascht. Ich wechsel ausschliesslich damit von radio zu sd zu cd oder gebe die naviziele ein.und im bereich home zeigt es die kontaktfavoriten,media und navi in einem screen an.fingerabdrücke sind eingeschaltet kaum zusehen.finde ich...

  • Es ist echt hart, wenn man mal gesehen hat wie das Columbus Navi funktioniert, welche Funktionen dort serienmäßig sind, und man in seinen noch Pkw zu steigen muss. Das optionale Navi dort sieht aus wie ein nachträglich angebrachtes iPad, und ist soooo langsam. Und das Columbus Navi war preislich dagegen ein Schnäppchen. Das Bessere ist der Feind des Guten. (Ich will endlich mein Bärchen haben)

  • ich hätte mir auch eigentlich kein columbus oder sogar amundsen geholt, da ich da eigentlich sehr sparsam bin und bisher nix vermisste.wir hatten das glück das der bär mit allem klim bim auf dem hof des freundlichen stand, meine frau ihn probe fuhr und wir ihn direkt mitgenommen haben.sie wollte nix anderes mehr. kann mir dieses auto ohne columbus gar nicht mehr vorstellen.