Bin um jeden Tipp Dankbar ... :-) ACC bis 210 oder reicht ACC bis 160 km/h

  • Es kommt ganz auf deine Fahrweise an. Da ich nie über 130 fahre, lohnt sich der ACC mit 210 nicht für mich.

    Entscheide selbst. Wenn du in der Regel mehr als 160 auf der Autobahn durchfährst, dann brauchst du den 210er. Wenn nicht, reicht auch der 160er.

    Kodiaq Style 1,5L TSI 150 PS, 7-Gang-DSG, Cappuccino-Beige, Leder-Glamour Schwarz, 5 Sitzer, AID, Business Columbus + Canton, ACC bis 160 km/h, Spurhalte-/Spurwechselassistent, Parkassistent 3.0, Fernlichtassistent, 360-Grad-Area-View, beheizb. Frontscheibe, beheizb. Lenkrad, Panorama-Dach, Sunset.

    Bestellt: 19.12.2017 mit geplante Lieferung September 2018

    Produktion erfolgt: 38.KW 2018

    Transportfreigabe: 46.KW 2018

    WLTP-Einplanung: 47.KW 2018

    Unverbindliche Lieferung jetzt: 50.KW 2018

    Übergabe: 46.KW

  • ich habe den 210er (und das obwohl ich aus Österreich bin :D) und nütze ihn oft auch auf den BAB's mit weit über den 160km/h

    will ihn nicht missen

    Skoda Kodiaq Style in Brilliant Silber Metallic, 2,0 TDI mit 190 PS, DSG, ACC 210, 19" Triglav, DCC inkl. OffRoad Assi, Frontscheibe beheizt, Ledergestühl innenbelüftet, LLR beheizt, Open Air Paket, Columbus inkl. Canton und DAB, Rücksitze behizbar, Standheizung, Telefonbox, Trailer Paket, Area View und no a bisserl mehr... ;:thumbsup:;


    Bestellt 03/2017 8)

    Liefertermin (unverb.) 49/2017 ;( Neuer LT Ende Jänner 2018 ;(;(;( Geliefert: 19.01.2018 <3

  • Ich persönlich bin der Meinung das für mich bis 160 km/h reicht. Wenn ich schneller als 160 km/h fahre dann konzentriere ich mich sowieso noch mehr auf den Verkehr und muss vorausschauender fahren. Wenn mir bei 180 km/h (nur mal als Beispiel) jemand auf meine Spur zieht dann sehe ich das normalerweise eher (z.b. weil derjenige blinkt) und kann dann vom Gas gehen. Das ACC würde das Auto erst erkennen wenn es auf meiner Spur ist und dann deutlich stärker Bremsen müssen.


    btw. du hast zweimal das gleiche Thema erstellt, nur mit leicht geändertem Titel.

    Bestellt KW 8 / unverbindliche PW ursprünglich KW 40, jetzt KW 43, April 2018, KW48

    Tatsächliche PW: 48 / Beim Händler angekommen: KW 49 / Übernommen: 12.12.2017

    Style, 2.0 TSI / 180 PS, Lava-Blau Metallic, 19" Triglav, Leder-Stoff, Panorama-Schiebedach, Business Columbus, DCC, elk. Heckklappe mit Komfortöffnung

  • Ich bin jetzt nicht der Experte, da gibt's hier im Forum viele, die das detailierter und besser wissen,

    aber wird beim 210er ACC nicht auch andere / bessere Hardware (z.B. Kamera) verbaut,

    die dann wieder Vorraussetzung für andere Dinge und zum Freischalten (Codieren) von anderen Funktionen notwendig ist?

  • M. W. geht es nur um den Radar-Sensor. Der hat bei 210 eine größere Reichweite, aber im nahen und mittleren Bereich eine schmalere Keule. Kein Vorteil ohne Nachteil.

  • Es wird immer die identische Hardware verbaut (Conti ARS), der wird lediglich per Software (allerdings SWaP, also nichts mit Codieren) höher freigeschaltet. Leider kann der Sensor ein paar schöne Sachen (pAcc usw.) nicht, die der Bosch (verbaut im Tiguan & Co) kann.


    Wie oben einer geschrieben hat, reicht mir das ACC160 aus. Den Aufpreis von 500 EUR fand ich zu happig und bereue die Entscheidung nicht, zumal in anderen Ländern mit begrenzter BAB-Geschwindigkeit der 160er nicht verfügbar ist.

  • Ich habe ganz bewusst beim bestellen drauf verzichtet. Der automatische Eingriff ist für mich eher ein Kontrollentzug und ich verlass mich dann zu sehr drauf. Desweiteren gefiel es mir bei Testfahrten überhaupt nicht wenn der vorausfahrende die Spur wechselt und für mich freigibt. Bis der ACC dann wieder beschleunigt ist für mich eine gefühlte Ewigkeit vergangen. Aber natürlich jeder so wie er es mag, Spurhalte Gedöns wollte ich auch nicht und Einparkhilfe wie beim jetzigen Golf, auch wenn es gut funktioniert, in 4 Jahren vielleicht 10mal benutzt, also auch unnötig für mich. Wer in der Stadt wohnt und dort regelmäßig in enge Parklücken muss für den sicherlich hilfreich.

  • Ich habe ganz bewusst beim bestellen drauf verzichtet. Der automatische Eingriff ist für mich eher ein Kontrollentzug und ich verlass mich dann zu sehr drauf. Desweiteren gefiel es mir bei Testfahrten überhaupt nicht wenn der vorausfahrende die Spur wechselt und für mich freigibt. Bis der ACC dann wieder beschleunigt ist für mich eine gefühlte Ewigkeit vergangen. Aber natürlich jeder so wie er es mag, Spurhalte Gedöns wollte ich auch nicht und Einparkhilfe wie beim jetzigen Golf, auch wenn es gut funktioniert, in 4 Jahren vielleicht 10mal benutzt, also auch unnötig für mich. Wer in der Stadt wohnt und dort regelmäßig in enge Parklücken muss für den sicherlich hilfreich.

    Du wirst es wahrscheinlich erst dann bereuen, wenn Du den 🐻 verkaufen willst. Viele andere wollen das und daher wird es sich im Widerverkaufswert bestimmt niederschlagen.

    Kodiaq Sportline 2.0TSI Baujahr 2019, velvet rot

    Ausstattung alles was nötig ist und vielleicht auch unnötig.

    (Panormadach, Business Columbus, AHK, Trailer Assistent, Park Lenk Assistent, ACC, 360°Kamera usw.)


    Veränderungen:

    Tieferlegung mit Eibach Federn

    9 x 21 ET 35 Autec Uteca mit 245x35x21 Falken

    Embleme in Wagenfarbe

    RS Leiste hinten

    diverse Codierungen

  • Du wirst es wahrscheinlich erst dann bereuen, wenn Du den 🐻 verkaufen willst. Viele andere wollen das und daher wird es sich im Widerverkaufswert bestimmt niederschlagen.

    Meine Erfahrungen beim Fahrzeugverkauf ist bisher immer gewesen das Sonderausstattungen beim Gebrauchtwagenverkauf kaum eine Rolle spielt. Und bei einem Kodiaq RS m.E. noch weniger. Es gibt so viele unterschiedliche Käuferschichten. Bei meinem Audi A4 (Auto für meine "Regierung") war mir z.B. 3x S-Line viel wichtiger als irgendwelche Assistenzsysteme.

    Aber da dies mein Firmenwagen wird spielt der Wiederverkaufswert für mich eh keine Rolle.

  • Ich persönlich bin der Meinung das für mich bis 160 km/h reicht. Wenn ich schneller als 160 km/h fahre dann konzentriere ich mich sowieso noch mehr auf den Verkehr und muss vorausschauender fahren

    Genau das war bei mir auch der Grund mich für ACC 160 km/h zu entscheiden. Ab einer gewissen Geschwindigkeit möchte ich selber entscheiden. Habe ACC 160er jetzt 2 Jahre in meinem Kodi und bin überaus zufrieden und als Reisegeschwindigkeit ist 160 ( wenn man es mal fahren kann) auch völlig in Ordnung.

  • Wenn ich gewußt hätte daß der 210er wesentlich feiner auflöst, spontaner reagiert und eine bessere Reichweite hat, hätte ich nicht den 160er genommen.

    Die regelbare Geschwindigkeit von 160km/h reicht mir eigentlich, aber sonst………

    Und wenn er zu langsam zu reagieren scheint kann man in der Fahrprofilauswahl, wenn vorhanden, das ACC auf Sport stellen. Dann gehts besser.

    Beim 2.0 TSI kann ich mich natürlich nicht über mangelnde Spontanität beschweren ;)

    Viele Grüße aus Luxembourg von einem Exil-Badener ;)

    Ralf


    Kodiaq Style TSI 2.0 MJ2017, mato-braun 8), 5sitzer, Alcantara/Leder beige, DCC, Columbus, Canton, ACC160, Lane Assist, blind Spot, beh. Frontscheibe, Area View, Parklenkassistent, Trailerassist, AZV, Elektrische Heckklappe mit Comfortöffnung, Triglav mit 235/50 (Winterräder), Brock B37 mit 255/45 (Sommerräder)

    Bestellt: 06.02.20167

    Geboren: 15.05.2017

    Höhle bezogen: 07.06.2017

  • Mir reicht auch der 160er, denn es gibt auf meinen bevorzugten Strecken viel zu selten die Möglichkeit, schneller als 160 km/h zu fahren. Und seine Stärken spielt das System ja eh im stockenden Verkehr zur Rush-Hour aus... und da ist es dann egal ob man das 160er oder das 210er hat.😎


    Gruß

    Jürgen

    🚟🚟

  • Hab auch nur 160 genommen.Wenn man die Macken kennt kann man mit Leben.

    Mich nervt zutiefst wenn jemand auf der Autobahn rechts ausfährt und man fährt weil die Spuren alle frei sind ganz rechts vorbei.Dann wird runtergebremst trotz freier Fahrt auf die Geschwindigkeit des abbiegenden.

    Wenn man das erlebt hat wird kurz vorher das System abgeschaltet.

    Wie gesagt Bugdet hat bei mir keine Rolle gespielt.Aber ich möchte mir und meinen Nächsten halt bei 200 keinem Blechdeppen überlassen.

    Ihr habt hier Luxusprobleme oder Sorgen.

    Ich weiss zwar nicht ob ich es erleb.Aber ich les mich grad in 2030 ohne Verbrenner ein.

  • Jürgen

    Das mit dem rechts ausfahrenden Auto ist beim 210er kaum spürbar.

    Sonst: Fuß aufs Gaspedal und gut ist. Abschalten muss man nicht.

    Viele Grüße aus Luxembourg von einem Exil-Badener ;)

    Ralf


    Kodiaq Style TSI 2.0 MJ2017, mato-braun 8), 5sitzer, Alcantara/Leder beige, DCC, Columbus, Canton, ACC160, Lane Assist, blind Spot, beh. Frontscheibe, Area View, Parklenkassistent, Trailerassist, AZV, Elektrische Heckklappe mit Comfortöffnung, Triglav mit 235/50 (Winterräder), Brock B37 mit 255/45 (Sommerräder)

    Bestellt: 06.02.20167

    Geboren: 15.05.2017

    Höhle bezogen: 07.06.2017

  • Man wird immer für beide Versionen Gründe dafür und dagegen finden. Für mich war ausschlaggebend, dass die 210er Version technisch noch eine Nummer größer ausfällt und wir auf dem Weg an die Nordsee in aller Regel die A31 fahren, auf der zu unseren Reisezeiten 160 schon langsam anmutet und man dort recht entspannt mit 180 unterwegs sein kann - und das ist nach unseren Erfahrungen bei den Probefahr-Wochenenden im Bär noch entspannter als aktuell im Superb.


    Zitat

    200 mit dem Hobel aus dem Alter bin ich raus.Mich reizt eher was Er auf un Bitumierten Pisten kann.

    Dafür ist man hoffentlich nie zu alt. :D Allerdings bin ich auf die naturbelassenen Strecken auch gespannt. Nach dem Portugalurlaub wissen wir mehr. ;)

  • Gehöre auch zu en wenigen, die darauf verzichtet haben. Ich brauchte damals ein Auto und habe bewusst einen gebrauchten ohne ACC gesucht.

    Hatte den Kram vorher in meinem A4 (2017er) und konnte mich in keinster Art und Weise damit anfreunden. Es kam immer wieder zu unerklärlichen Bremseingriffen des ACC teilweise mit eingeleiteten Notbremsungen was zur Folge hatte, dass mir einmal einer fast ins Heck gerauscht wäre und zurecht auf mich Fluchte. Die Werkstatt konnte damals nichts finden. Es wurde neu kalibriert und was weiß ich alles gemacht. Ohne Erfolg.